Das sind die Gewinner der neuen Eurowings-Strategie

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von gospodar, 5. Dezember 2014.

  1. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    337
    Lufthansa-Chef Carsten Spohr wagt mit der Einführung der neuen Eurowings einen weiteren großen Schritt beim Konzernumbau. Nach der Übernahme des dezentralen Lufthansa-Direktverkehrs durch die Germanwings geht es jetzt darum, mit einer Lowcost-Expansion in Europa gegen die großen paneuropäischen Billigflieger wie Ryanair oder Easyjet aufzuholen.

    Gleichzeitig will Spohr frühzeitig Flagge auf der billigen Langstrecke zeigen, um sich eine bessere Ausgangssituation im aufkommenden Langstrecken-Lowcost-Markt zu sichern. Dafür schickt er nun zunächst drei Flugzeuge auf die interkontinentale Reise, mit der Option auf mehr. Das Risiko dabei ist überschaubar, denn die Eurowings-Langstreckenflugzeuge werden komplett von der SunExpress Deutschland betrieben.

    Damit stehen auch die Gewinner der neuen Lowcost-Strategie fest: So wird die SunExpress Deutschland durch die Wings-Strategie der Lufthansa zu einer Langstreckenairline. Bislang hat der deutsche Ableger der Lufthansa/Turkish-Airlines-Gemeinschaftsairline SunExpress elf Boeing 737-800 in der Flotte, mit denen Ziele rund um das Mittelmer angeflogen werden. Jetzt kam der Auftrag aus der Lufthansa-Konzernzentrale, bis zu sieben Airbus A330-200 für die neue Eurowings zu betreiben.

    Mehr:
    http://www.airliners.de/das-gewinner-eurowings-strategie/34352

    Quelle: airliners.de
     

Diese Seite empfehlen