Der Luftikus

Dieses Thema im Forum "Airberlin" wurde erstellt von test54, 12. Januar 2011.

  1. test54

    test54 Platinum Member

    Beiträge:
    1.314
    Likes:
    6
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ein interessantes Bild des AB-CEO.
     
  3. Sire83

    Sire83 Diamond Member

    Beiträge:
    3.777
    Likes:
    5
    aus der Presse:
    Windmacher Joachim Hunold: Das Manager-Magazin porträtiert den Air-Berlin-Chef als 'süchtig nach Glanz und Schulterklopfen' und lässt kaum ein gutes Haar an seinem Geschäftsmodell und seiner Führung. Er verbrenne das Geld der Investoren.
     
  4. Sire83

    Sire83 Diamond Member

    Beiträge:
    3.777
    Likes:
    5
    Air Berlin trudelt im Boomjahr in rote Zahlen: Längst überfällige Strukturveränderungen rächten sich, meint die Süddeutsche, das Oneworld-Beitrittsprogramm lege die Schwächen schonungslos offen. Doch CEO Joachim Hunold sei zum Wandel nicht bereit.
    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/a ... -1.1052148
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Deutliche Worte:
    Allein: Es wird wohl nicht viel nützen.
     
  6. Frager2010

    Frager2010 Co-Pilot

    Beiträge:
    35
    Likes:
    0
    Andersrum durchleutet:
    Air Berlin musste in den letzten Jahren wachsen um dem K.o. zu entgehen. Nur hat dieses Wachstum nicht die erdrückende Schuldenlast eliminiert.

    "Stirbt" Air Berlin, steht die Lufthansa national wieder alleine da und die Flugpreise steigen entsprechend an.
     
  7. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    ... und hätte sich frühzeitig vom Luftikus trennen müssen.
     
  8. Frager2010

    Frager2010 Co-Pilot

    Beiträge:
    35
    Likes:
    0
    Der Luftikus hat diese Firma vor 20 Jahren gründet. Ohne ihn wäre Air Berlin wohl schneller tot wie sie jetzt noch auf Zeit überlebt.

    Erst der Börsengang und dann die immer noch laufende Expansion. Zwei Mal eine Lebensverlängerung. Die Schuldenlast hat sich jedoch permanent weiter erhöht.

    Um die Firma selbst wäre es schade, denn die Qualität stimmt. An den Flughäfen steht sie fast immer am Finger, national einen Bordfernseher mit Statusinfos sucht man selbst bei der Lufthansa vergebens, und eine -ebenfalls zumindest national- sehr erfreuliche Pünktlichkeit. Klar wenn die Flieger mindestens 40 Minuten, teilweise sogar 2 Stunden vor Wiederabflug landen und dann warten. Nur kostet auch das alles Geld bzw. schmälert die Effizienz. Viele kleine Punkte warum Air Berlin keine Zukunft hat...
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    ... möglicherweise besser aufgestellt.
     
  10. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.706
    Likes:
    46
    Eins ist seit Jahren Fakt: Hunold leidet an massloser Selbstueberschaetzung, auch beim Golfen.
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Darüber sind sich inzwischen wohl alle einig. :mrgreen:


    Das kann ich (glücklicherweise noch) nicht beurteilen.
     

Diese Seite empfehlen