Die besten Airports

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von Guest, 10. Juni 2009.

  1. Guest

    Guest Guest

  2. mft008

    mft008 Gold Member

    Beiträge:
    573
    Likes:
    0
    MUC Platz 5 ? Hm fragt sich ob das Platz 5 von hinten ist. Da bevorzuge ich doch lieber FRA oder wenn möglich STR.
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Frankfurt besser als münchen? Oh jeh, bloß nicht.
    Ich finde München toll, aber besser noch DUS
     
  4. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Da gebe ich "Rumreisender" wirklich recht, Frankfurt ist für mich auf Grund der Menschenmenge die da durchgeleitet wird, schon ein Tollhaus, MUC kann man lange Wege haben, da ist auch für mich DUS die Nr. 1. Gerne fliege ich auch über Zürich...

    Grüsse aus Teneriffa - Volker
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Incheon kenne ich leider nicht.
    Sonst habe ich aber durchaus Sympathie für diese Reihenfolge. :p
     
  6. hok

    hok Bronze Member

    Beiträge:
    233
    Likes:
    0
    Frankfurt besticht natürlich durch das FCT - falls man das nutzen kann.
    Ansonsten kann ich nur zustimmen bzgl. der Wege: München ist designed für kurze Wege, während Frankfúrt aus historischen und Mengen - Gründen das nicht bieten kann.
    hok
     
  7. octopus07

    octopus07 Gold Member

    Beiträge:
    546
    Likes:
    0
    besticht durch FCT - na und? für <10% der Pax relevant... FRA ist MUC auf jeden fall unterlegen, was natürlich nicht schwer ist da zu viel früheren zeiten geplant. lediglich ICE-anbindung für mich ein asset. ansonsten denke ich dass sich weder incheon sin und HKG wirklich unterscheiden, nur marginal. service in asien top, ihr kennt das. schön das ZRH honoriert wird, mit neuen lounges noch besser und gute anbindung an SBB.
     
  8. hok

    hok Bronze Member

    Beiträge:
    233
    Likes:
    0
    Ja, es ist ein Aushängeschild.
    Wie viele Jahre vor dem FCT war SIn das Maß der Dinge:
    - Ankommen curbside
    - Gepäck und Ticket werden im Empfang genommen (im Sinne von nicht schleppen)
    - kurze (im Sinne von kurz und nicht in irgendeiner Schlange) Wartezeit und weiter geht's durch separaten Ausgang zur Sicherheitskontrolle und dann in die Lounges.
    Das FCT hat das getoppt ! München kann ganz klar von seiner Infrastruktur jetzt und für den nächsten Bauabschnitt punkten.
    hok
     
  9. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    203
    Was mir neben den (wohl unvermeidlichen) baulichen Nachteilen in FRA fast jedes Mal negativ auffällt, sind die oftmals "prolligen" Security Leute. Duzen der Paxe ("komm mal hier rüber") ist an der Tagesordnung. Wenn der Mensch am Röntgengerät gerade etwas Wichtiges zu erzählen hat, stoppt das Band auch deshalb schon mal. Ist mir so bisher weder in München noch in Zürich passiert. Bin wirklich nicht überempfindlich und ich sehe auch ein, dass die Leute keinen tollen Job haben. Dass sie aber zB.die Visitenkarte für Einreisende (mit Weiterflug) sind, kapieren sie nicht. Freunde aus Malaysia sind in FRA eingereist, zurück über MUC, haben sofort gemailt, wie toll doch München sei (obwohl sie mit KLIA auch keinen schlechten Airport haben).
     
  10. kaninchen

    kaninchen Gold Member

    Beiträge:
    820
    Likes:
    0
    In FRA hatte ich oft mit unfreundlichem und unwilligem Personal zu tun.Da sollten die echt mal was ändern,besonders das Service-und Auskunftspersonal z.B.an der Information und das Personal in einigen Läden und u.a.in den Cafés etc.Hier kann man viel kompetenter und vorallem sehr viel freundlicher zum Reisenden (oder Besucher) sein.Das Security-Personal war immer okay und eigentlich stets sehr freundlich zu mir.Auch an den Paßkontrollen in FRA war man professionell und immer sehr nett zu mir.Die Preise für Snacks,Kaffee und Getränke können in FRA auch recht unverschämt teuer sein.Mal abgesehen vom Supermarkt oder McDonalds und Co.,aber man kommt ja nicht jedesmal dort vorbei.Besonders,wenn die Zeit zwischen zwei Flügen knapp ist...In MUC hatte ich mit dem Personal-egal wo-noch nie irgendwelche Probleme.In der Regel werde ich in MUC als Passagier immer und fast überall sehr freundlich und kompetent bedient.Vor einigen Jahren hatte ich den Eindruck,dass das Securitypersonal etwas unfreundlich war.Aber inzwischen hab ich keine Probleme und sie sind alle freundlich und nett zu mir.T2 in MUC mag ich beim Reisen oder Umsteigen immer lieber als T1.In FRA und MUC ist es bei mir jedesmal völlig unterschiedlich,wie weit ich zum Anschlußflug laufen muss.Manchmal hat man Glück,z.B.in FRA kommt man aus dem B-Bereich und der Anschlußflug geht von einem der allerersten A-Gates.Manchmal hat man dafür Pech und dann muss man eben viel laufen.Daran läßt sich nix ändern.
    Aber das ist für mich auch kein Problem.Die Unfreundlichkeit oder oftmals die Verweigerung von Auskünften oder einer kleinen,minimalen Hilfestellung etc.als Reisender empfinde ich als viel schlimmer.Besonders,weil dies auch auf den Airport als Ganzes ein schlechtes Licht wirft und das Servicepersonal auch Aushängeschild und Repräsentant des Flughafens ist.Wenn die Leute in FRA in den Cafés z.B.im Steigenberger Café in der Haupthalle B,an den zahlreichen Buchläden und Kiosken und an der Auskuft manchmal um einiges netter zu mir wäre,dann wäre FRA für mich genausogut wie MUC.Wie gesagt,das ist alles bloß meine Meinung und mein subjektives Empfinden.DUS emfinde ich als groß und modern und die Läden und Restaurants gefallen mir.Außerdem hat DUS schöne Duty-Free (oder Travel-Value) Shops.Vergleichbare Shops in D´land kenne ich nur in MUC T2.
     
  11. northpoint

    northpoint Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Hong Kong ist schon eine Klasse für sich. Toll ist es zu sehen wenn man auch auf Lantau mit der Seilbahn zum Big Buddha hochfährt. Da sieht man erst die ganzen Ausmaße und wie der Airport auf einer leeren Fläche, wie auf einem Reißbrett, geplant werden konnte. Auch die Fahrt mit der Metro bis nach HKG Island ist sehr entspannend. Der Check in in HongKong Island ist auch grandios. Ich habe mich wirklich gefragt, wie die das mit der Gepäcklogistik machen??? :shock:

    Singapur habe ich auch genossen. Fußmassage auf den Airportgängen ist schon ganz nett nach einem langen Flug.... :)
     
  12. Lukul

    Lukul Entdecker

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Mal kurz meine Erfahrung vom angeblich besten Airport der Welt: Mein Flug ging um 0:00, ich war gegen 22:00 dort. Der Flughafen war quasi komplett geschlossen. Nur noch ein Mini-Duty-Free mit eingeschränktem Angebot (von vermutlich mehreren Dutzend) und ein "Imbiss", der Kaffee und diese komischen eingeschweißten Sandwiches verkaufte, waren geöffnet. Keine Chance auf was warmes zu essen. Food Courts, Fast Food Outlets, Klamottengeschäfte etc. -- ALLES zu. Ich wollte dort noch Briefmarken besorgen -- keine Chance. Interessante Erfahrung, durch einen Riesenflughafen zu schlendern, der wie ausgestorben wirkt. Ziemlich krass, wenn man aus der 24-Stunden-Stadt Seoul kommt, wo viele Strassen erst mit der Dunkelheit zu Leben erwachen...
     
  13. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Solange Hong Kong die oftmals langen Schlangen bei der Imigration nicht in den griff bekommt, ist es fuer mich kein top Airport.

    S
     
  14. northpoint

    northpoint Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Wir hatten keine Schlangen bei der Immigration!? Reise war im März 2009.
     
  15. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Ein "Sample" von 1 ist statistisch wirklich sehr aussagekraeftig. Ich hatte auch in LAX schon mal keine Wartezeit bei der Immigration.

    S
     
  16. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    ja da schau her, eine Liste der besten Airports ohne die Bewertungskriterien anzuführen... Und München, der Weisswurstairport im Niemandsland, der nur aus der Luft zu erreichen ist, schickschickschick.

    Hahn fählt noch in dieser Auflistung, ganz klar. Und Wuhan.
     
  17. weltspion

    weltspion Silver Member

    Beiträge:
    299
    Likes:
    0
    Die Liste ist schon ganz ok.

    An HKG stören mich ein wenig die langen Wege. Von Terminal 1 zu Terminal 2 kriegt man schon platte Füße. Ebenso wenn man im T2 zu seinem Hotelshuttle möchte, zieht sich es etwas.

    ICN und ZRH haben das beste Ambiente. Und beide haben sehr schöne *A-Lounges.

    MUC ist mit Abstand der beste Flughafen in Deutschland. Lange Wege von LH zum Leihwagen nerven dort ein wenig.

    SIN ist sicherlich vielseitig, aber auch dort lange Wege. Die Kris-Lounges sind jedoch sehr gut.

    Bezüglich Shopping käme mir noch BKK in den Sinn.

    Den goldenen Oimel für zu lange Wege bekommt von mir PEK im Gebäude und PVG auf dem Rollfeld (24 Minuten von der Landebahn bis zum Gate, geht es noch?).
     
  18. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    lange Wege von Ladebahn zum Terminal: HNL!
     
  19. flygirl

    flygirl Lotse

    Beiträge:
    13
    Likes:
    0
    in HNL nehme ich den längeren Weg immer gerne in Kauf :p
     
  20. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Terminal 3 in Singapore ist schon sehr toll geworden.
    Ansonsten ZRH.
     

Diese Seite empfehlen