DUS - CDG - (via DOH -) MEL

Dieses Thema im Forum "Economy" wurde erstellt von balucrew, 11. September 2012.

  1. balucrew

    balucrew Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo Leute,

    bin neu hier und auch nicht soo flugerfahren, daher tun sich für meine nächste Reise einige Fragen auf:

    Habe letzte Woche bei der Qatar-Aktion einen Gabelflug (aufgrund des Preises) Paris - Melbourne - Frankfurt geschossen. Da ich aus NRW komme, stellt sich nun die Frage, wie und wann am besten nach Paris?
    Der Flug CDG - DOH geht am 19.02.13 um 11.00 von Terminal 1, was insofern gut ist, als dass es eine eigentlich passende Maschine Düssseldorf - Paris am selben morgen um 6.50 mit Ankunft um 8.00 in CDG von Lufthansa (laut Homepage des Flughafens auch Terminal 1) gibt, was meiner Meinung nach ziemlich optimal passt.
    Da aber ja immer mal wieder was schiefgehen kann, wäre es nett das ganze abzusichern, nicht dass ich erst mit kleiner Verspätung in CDG ankäme und deshalb nicht nach Australien komme!
    Also zuerst die Grundsatzfrage: 3 Stunden Zeit in Paris sollten ja eigentlich lang genug sein? und weiter
    1. Könnte ich bereits in DUS mein Gepäck aufgeben (wie gesagt DUS - CDG mit Lufthansa, danach alles Qatar Airways) oder müsste ich das in CDG in Empfang nehmen und dann nochmal einchecken?
    2. Reicht die Zeit überhaupt?
    3. Versicherung des Umstiegs: Habe da eigentlich das genau passende für mich gefunden "Ticketsafe" von ERV, allerdings ist dies leider nur bis einschließlich 3 Werktage nach Buchung des ersten Fluges abzuschließen - dieser Tag wäre gestern gewesen. Gibts also irgendwas vergleichbares, was ich noch abschließen könnte?
    4. Ansonsten wäre halt die Alternative bereits am Montag nach Paris zu reisen und den Tag irgendwie totzuschlagen - die Fahrt würde dann wohl mit dem Thalys erfolgen und je nachdem entweder einen ganzen Tag dort totschlagen (im Februar wahrscheinlich nicht soo prickelnd) oder halt die letzte Möglichkeit mit Ankunft gegen 22 Uhr in Paris wahrnehmen und dann mehr oder weniger direkt zum Flughafen fahren und sich dort die Nacht um die Ohren schlagen.

    Bin über jede Hilfe dankbar und verbleibe
    mit Gruß, balucrew
     
  2. max

    max Gold Member

    Beiträge:
    640
    Likes:
    4
    Hallo und Willkommen balucrew!
    1) normalerweise sollten lh und qr ein interline-abkommen haben, also ja (ist mE nach die beste lösung)
    2) sollte eigentlich gut reichen, wenn 1) eintritt
    3) keine Ahnung
    4) finde ich eigentlich eine charmante lösung - paris ist zu jeder jahreszeit eine reise wert! lieber ausgeruht die lange reise nach down under antreten! eine nacht in cdg würde ich aber tunlichst vermeiden, der airport ist so schon anstrengend genug.
     
  3. ANDREALHEIT

    ANDREALHEIT Pilot

    Beiträge:
    71
    Likes:
    1
    Du fliegst am 19.02.13 ab CDG und würdest von dus nach cdg mit anderem Ticket gegen 08:00 anreisen?!
    Ein Risiko besteht da schon. Schau mal aufs Datum! Im Sommer würde ich sagen, 3Stunden sollten reichen.
    Aber am 19.02. kann die Maschine aus Dus auch ne Verspätung auf Grund von Eis und Schnee zur Folge haben und dann kann es knapp werden.
    Ich würde an deiner Stelle einen Tag früher anreisen, eine Nacht ins Hotel und dann am nächsten Morgen ausgeruht und ohne Stress nach Australien fliegen. Der Flug ist lang genug, da muss man sich nicht unnötig Stress machen und hoffen, dass das Wetter in Deutschland mitspielt. Denn ist dein Flug verspätet und du schaffst den Anschluss in CDG nicht, ist das Ticket futsch, da nicht auf einem Ticket gebucht. Und Paris ist immer eine Reise wert!
    Schöne Reise
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Umsteigen Paris

    Selbst ohne Anschluß-"Probleme".
     

Diese Seite empfehlen