EIN GANZ NORMALER TAG !

Dieses Thema im Forum "Trip Reports" wurde erstellt von meilenheini, 1. Februar 2010.

  1. meilenheini

    meilenheini Bronze Member

    Beiträge:
    182
    Likes:
    0
    Ich verbringe zur Zeit meinen Urlaub auf Gran Canaria und buchte ein Wochenende auf Madeira. Hinflug mit Sata Rückflug mit Binter Canarias. Der Hinflug verlief normal mit einer ATP in 1 Stunde und 20 Minuten. Der Rückflug sollte am Sonntag um 13.00 Uhr stattfinden. Eine Stunde vor Abflug stand ich am Check-In und bekam meine Bordkarte mit dem Hinweis das der Flug verspätet sei. Man werde mir in den nächsten 30 Minuten sagen wann die Maschine ankommen wird. Nun gut, Zeit für einen Kaffee.

    Bis um 14.00 Uhr tat sich erst mal gar nichts, nur auf den Anzeigetafeln wechselte die " Next Info in..." alle 30 Minuten auf die nächste volle Stunde. Aus Neugier suchte ich dann die Airportinfo von Gran Canaria im Internet und musste feststellen das der Flug bereits am morgen gecancelt war.

    Ich bat um Erlaubnis den Sicherheitsbereich verlassen zu dürfen und begab mich erneut zum Check-In. Dort befand sich eine Dame von Ground Force da Binter kein eigenes Personal dort hat. Diese Dame verwies mich an an den Ground Force Schalter. Dort angekommen fragte ich nach dem ausgefallenen Flug und bekam eine Infoblatt ausgehändigt mit einer spanischen Telefonnummer und den Hinweis das man dort anrufen müsse da man in Madeira keine Anweisungen erhalten habe was man machen solle. Ich telefonierte nun mit der spanischen Servicenummer von Binter. nach einigen Warteschleifen meldete sich eine Mitarbeiterin, der ich mein Problem erklärte. Diese meinte jedoch das Sie nur Tickets verkauft und dafür nicht zuständig sei. Nachgefragt nach der Zuständigkeit bekam ich als Antwort " der Supervisor werde sich morgen um das Problem kümmern ". Morgen ? und was machen wir heute ? Mitlerweile fanden sich alle gebuchten Pasagiere am Schalter ein. Ein Paar Dänen ,ein Bulgarier, zwei Englánder und etwa 20-25 Spanier von verschiedenen Inseln wie Lanzarote und Tenerifa. Alle hatten Weiterflúge gebucht und standen erst mal ratlos rum. Erneut begab ich mich an den Ground Force Schalter und erklärte das man sich bei Binter nicht um uns kümmern werde solange kein Supervisor da sei. Daraufhin kopierte mir die Dame von Ground Force eine E-Mail die Sie von Binter am gleichen Morgen erhalten hatte. " Flug gecancelt wegen schlechtem Wetter, Gäste bekommen nichts, kein Essen, keine Getränke, kein Transport, kein Hotel !" Wir sollten gefälligst selber sehen wie wir zurecht kommen !

    Ich erkundigte mich nach Alternativen, jedoch gab es weder an diesem Sonntag noch am nächsten Tag Flüge nach Gran Canaria. Die anderen Fluggáste wurden nun langsam nervös, einige mussten am Montag arbeiten und wussten nicht wie Sie nach hause kommen sollen, andere sagten Sie hátten kein Geld für Hotels oder andere Kosten und die Engländer und Dänen hatten Ihre ganze Habe in einem Hotel in Gran Canaria und sollten am Montag wieder in die Heimat fliegen. Die Frage ist, nur wie ?

    Man bot uns jetzt einen Flug am kommenden Dienstag mit Sata nach Gran Canaria an, was ich jedoch dankend ablehnte. Ich musste schliesslich heute noch nach Gran Canaria. Mir blieb nur die Möglichkeit bei TAP zu fragen und konnte dort auch einen Flug nach Lissabon und weiter nach Madrid bekommen. Ablug um 17.30 Uhr von Madeira, Ankunft in Lissabon um 19.00 Uhr auf einer Aussenposition. Laut Bordkarte Boarding für den Flug nach Madrid 19.15 Uhr, also schon sehr knapp. Der Bus brachte uns zum Terminal und von da aus liefen wir zum Gate. Dort stand auch Madrid, allerdings mit einer anderen Flugnummer und niemand war dort zu sehen. Ich ging in die TAP Lounge direkt neben dem Gate und dort stand an einer Anzeigetafel das der Flug bereits geschlossen sei obwohl es gerade 19.15 Uhr war. Die Empfangsdame in der Lounge wollte mich gleich wieder wegschicken zu einem TAP Schalter, ich konnte Sie jedoch überreden am Telefon nachzufragen was ich für Alternativen hátte. Nach 2 Minuten wurde ich auf eine Iberia umgebucht, die dann um 22.30 in Madrid ankommen würde. Dieser Flug verlief problemlos und war überpünktlich.

    In Madrid fragte ich bei Iberia nach und es gab auch noch einen flug um 23.55 Uhr nach Gran Canaria. Ich hatte jetzt noch knapp 1 Stunde Zeit und konnte in der Lounge noch etwas trinken. Der Flug verlief ebenfalls problemlos, wir kamen sogar noch 10 Minuten früher an als geplant um 01.30 Uhr Ortszeit.

    Erstaunlich an der ganzen Sache war die fadenscheinige Begründung von Binter wegen dem schlechten Wetter. In Madeira ist kein einziger Flug ausgefallen und nach meiner Ankunft in Gran Canaria konnte ich feststellen, das dort auch alle Flüge normal und pünktlich gelandet sind.

    Wie gesagt, ein ganz normaler Tag !........................................
     
  2. afdhh

    afdhh Gold Member

    Beiträge:
    596
    Likes:
    4
    Wow, schlimm genug das es so wenig informiert wird. Ich stelle mir dann immer Pax vor die weder Englisch noch Spanisch sprechen. Da ist man schon verlassen.
    Zum Kotzen diese Arroganz der Fluglinien und das trotz angeblicher EU Rechte.
     
  3. UncleSamDavid

    UncleSamDavid Diamond Member

    Beiträge:
    2.584
    Likes:
    0
    Dem kann man nur zustimmen.
     

Diese Seite empfehlen