Emirates im Vergleich mit Etihad

Dieses Thema im Forum "Emirates" wurde erstellt von Wome, 17. Januar 2010.

  1. Wome

    Wome Bronze Member

    Beiträge:
    241
    Likes:
    0
    Hi!

    Ich bin demnächst öfter zwischen München und Sydney unterwegs und mach mir
    momentan Gedanken, was ich da nutzen sollte.

    Thai habe ich schon ausprobiert und ist wg. *A schon ganz gut, allerdings bin
    ich von der Thai C nicht wirklich begeistert, zudem ist gerade die Verbindung
    SYD -> MUC nicht so dolle.

    Bei den bezahlbaren Sachen bleiben dann eigentlich nur Emirates und Etihad.
    Mir stellt sich nun die Frage, was man wählen sollte, gerade auch im hinblick auf
    das jeweilige Meilenprogramm.

    Was ich bisher gesehen habe, unterscheiden sich die Produkte selbst nicht extrem
    voneinander oder seh ich das falsch?

    Für mich stellt sich auch die Frage, bei welchem Programm der Gold-Status am meisten
    bringt. Da man für die Flüge recht viele Meilen sammelt, ist Gold recht schnell erreicht
    und was ich so gelesen habe, ist es bei Emirates wohl einigermaßen häufig, dass man
    mit Gold Status auch mal ein upgrade genießen darf....

    Also letzten Endes würde ich mich freuen, wenn hier Jemand beides kennt und vergleichen kann.
    Preislich nehmen die sich nicht viel, die Verbindungen finde ich bei beiden sehr gut, aber bei
    welcher Fluglinie bekommt man denn u.U. ein wenig mehr fürs Geld???

    Danke schon mal!
     
  2. Barbara56

    Barbara56 Gold Member

    Beiträge:
    607
    Likes:
    0
    Hallo,
    Vorteile /, bei Emirates ist das Upgrade auch zu bekommen.
    wir haben auch eine Rubrik in der kannst du sehen wie das Upgrade verhalten von Emirates in die hoeheren Klassen ist schau einmal rein es ist aufschlussreich.
    Emirates ist auf den down under Strecken puenktlich was man auch nicht bei allen Linien hat.
    Im Moment wird heftig ueber das neue Meilenprogramm diskutiert aber ich finde es immer noch ganz ansprechend.unsere Toechter bekommen immer meine Meilen und koennen so upgraden was bei anderen Airlines nicht immer gelingt.
    Minus
    Service ist nicht immer ok
    Busfahrerei uebers Rollfeld bis zu 40 min. in den stosszeiten in Dubai
    Ethiad kann ich nur die first miteinander vergleichen und da schneiden im Moment vom Service diese besser ab.
    Meilenerfahrung habe ich da noch nicht .
     
  3. homer

    homer Platinum Member

    Beiträge:
    1.562
    Likes:
    5
    ..Deine Töchter bekommen doch aber nur 20% Deiner Meilen, Barbara, oder?

    PS: bist Du unterwegs in das neue EK Resort in Australien? Will nicht neugierig sein, aber Du hattest da einmal nach gefragt..
     
  4. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.706
    Likes:
    46
    Vom Produkt im allgem. inkl. Meilen, Service und Lounge eindeutig Etihad.
    Wenn man aber auf Upgrades spekuliert Emirates. Dagegen sprechen allerdings ganz gewichtig für "Normalflieger" das negativ zu beurteilende neue Skywardsprogramm, kostenloses Flugfeldsightseeing, die oft überfüllte und viel zu geräuschvollen Lounges in Dubai( die alten waren ruhiger !) und die immer häufiger auftretenden Unpünktlichkeiten bei Emirates. Das Wachstum hält mit der Infrastruktur nicht mehr mit, vor allem in der An- und Abflugzeiten zwischen 23:00h und 04:30h .

    Deshalb heißt mein klarer Favorit immer zuerst Etihad, aber das muss jeder für sich entscheiden

    Auf dem gestrigen Flug EK055 B777-300 DXB-DUS waren wir zu dritt in der F, 10(vereinsamte) Pax in der C und die Eco war zu ca. 70% ausgebucht; somit kaum eine realistische Chance für Upgradespekulierer.
     
  5. Rufos110

    Rufos110 Entdecker

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Hi

    wie ist denn Ausstattung der 777? Neue Innenausstattung in F und C (Lie Flat)?

    Grüße
     
  6. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.706
    Likes:
    46
    Ja Gott Dank, neue Ausstattung :!:
     
  7. Rufos110

    Rufos110 Entdecker

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Danke, dann kann ich ja beruhigt buchen obwohl der Airbus auf der Strecke DUS-DXB noch stört. :shock:
     
  8. hal9000

    hal9000 Platinum Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    0
    Aufpassen, nicht alle 777 haben neue bestuhlung, unter anderem die 772 und einige 77Ws der Bravo-reihe. Lässt sich aber bei bzw. vor der Buchung einsehen, wenn man sich die Ausstattung anzeigen lässt. Was immernoch nicht heißt, dass das tatsächlich stimmt, da bei EK Aircraftchanges nicht selten sind.
     
  9. Wome

    Wome Bronze Member

    Beiträge:
    241
    Likes:
    0
    Hm...ja schwierig...also ich spekulier eigentlich ja schon drauf, dass man mit Gold-status auch mal
    ein kostenloses Upgrade genießen kann, aber hier gehen die Meinungen ja ein wenig auseinander.

    Die Unpünktlichkeiten sind natürlich auch nich so doll. Ist das denn mittlerweile eher die Regel als die Ausnahme?
    Ich bin bisher Lufthansa, Austrian, BA und Thai C "gewohnt" und wirklich
    überzeugt hat mich keine (als Gesamtpaket - z.B. Essen bei AUA echt gut, aber Entertainment eine Frechheit, Thai Entertainment OK, Service war oft sehr nett und zuvorkommend, aber Essen nicht wirklich gut, usw...), kann ich da von den VAE Fliegern mehr erwarten?

    Meine Frage vielleicht nochmals anders gestellt:

    was würdet ihr mit Gold-Status, aber meist Y-Flügen bevorzugen? (pro Jahr ca. 2x Biz, 5-6x Eco MUC-SYD)
     
  10. homer

    homer Platinum Member

    Beiträge:
    1.562
    Likes:
    5
    Ganz klar EK. Das Unterhaltungsprogramm ist Spitze. Das Essen ist gut bis sehr gut - ebenso die Weine. Die Crews sind i.d.R. jung, international und hoch-motiviert (zumindest über dem Durchschnitt). Und wenn Du nett bist, gibts auch mal ein kleines Extra (zB ein Gläschen aus der First - keine Ahnung, ob das auch bei LH geht). Und die weltweiten Lounges sind um Welten besser als alles, was LH bieten kann. Schau doch einfach meine Videos an auf youtube, Stichwort "homer3152".
     
  11. stud

    stud Pilot

    Beiträge:
    89
    Likes:
    0
    Hoch-motiviert? Das ist mir auf meinen bisherigen (zahlreicheren) Flügen entgangen. Vielleicht liegt es an meiner fehlenden Kamera in der Hand, an meiner Art nicht wegen jedem Wasser zu klingeln oder allein an meiner, meist mehr Gäste mit sich bringenden, Reiseklasse. Gerade die afrikanischen Damen wirken oft sehr arrogant und unmotiviert. Sind da aber auch nicht die einzigen. Die Kerle sind hingegen oft sehr hilfsbereit und freundlich, ist mir aufgefallen. Es gibt aber auch, wie überall, totale Ausnahmen, die engagiert, freundlich und eben nicht so aufgesetzt daherkommen.
    Die Bezeichnung hoch-motiviert trifft nur gegenüber den Gästen zu, die am Ende des Fluges einen Bewertungsbogen bekommen. Dieser Zusammenhang ist oft nett zu beobachten und mir auch schon mal widerfahren.

    Das Entertainment ist wirklich klasse, vorausgesetzt es funktioniert auch. Hatte auch schon nen Sydney-Flug, da saß ich 14 Stunden auf nem defekten Sitz und das "ICE" war in der kompletten Maschine im Arsch, was die Crew einen Sche.ß interessierte, na außer der Aussage, "wir haben Dubai schon informiert".

    Upgrades funktionieren wirklich gut. Selbst mit Silber-Status. Glaub, man sollte aber kein Special Meal bestellen.

    Alles in allem ist EK schon eine weit überdurchschnittliche Airline. Vorausgesetzt es klappt alles wie geplant und es wird kein Krisenmanagment gefordert. Bloß das "hoch-motiviert" wollt ich hier nicht so stehen lassen. Na außer auf den Japan-Strecken vielleicht.
     
  12. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.706
    Likes:
    46
    Dieser Kommentar kann objektiv nicht so im Raum bleiben :!:
    Homer ist bekannt für seine subjektive Einstellung gegenüber EK, seine Videos sind wirklich Spitze, ohne Frage, aber geben eben nur die halbe Wahrheit wider:
    - Das Unterhaltungsprogramm in der ECO ist OK, gut ist es nur in F und C .
    - Das Essen in der Eco ist OK, in der C ganz ordentlich und wirklich gut nur in der F. Die Weinliste ist ganz OK.
    - Die Crews sind oft zu jung deshalb zu unerfahren und oft wenig effizient. "Hochmotiviert" habe ich noch nie erlebt !
    - Die Lounges in D sind alle gut und objektiv besser als LH, aber die Hauptlounges in DXB sind eine Zumutung, wenn man seine Ruhe haben möchte.Ich kenne keine Lounge die so laut und hellhörig ist wie F und C Lounge in DXB. Ist zwar nett gedacht der Spa-Bereich aber wer nutzt den schon wirklich ? Da ist mir eine ruhige Etihad oder LH Lounge VIEL lieber :!:
    - Die Sigthseeingtour über das Flugfeld von der Außenposition ( nicht immer) ist schon eine Zumutung und kann schon mal bis zu 40 Minuten dauern.
    - Die erneuten Sicherheitskontrollen, nach jeder Ankunft in DXB sind ein ständiges Ärgernis,wozu die sind erklärt sich mir bis heute nicht schlüssig.
     
  13. Barbara56

    Barbara56 Gold Member

    Beiträge:
    607
    Likes:
    0
    @homer.Hallo aus der Lounge der australien open, Zu deinen Fragen jeder hat seine eigene karte bei den Emirates und sammelt Meilen wir graden nur komplette Strecken ab und somit verlieren wir keine meilen. Desweiteren haben wir unsere Emirates Kreditkarten und sammeln damit auch weiter Meilen was sehr lohnenswert ist. Unsere Tochter hat sich jetzt einen neuen Wagen gekauft und konnte damit bezahlen.Das sind einige Freifluege nach Europa.
    Ja wir waren in Wolgan Valley es war besser als ich je gedacht haette!
    Das Al Maha war schon traumhaft aber diese resort hat alles uebertroffen. Super service , keine abzocke bei den Getraenken sind alle drin!
    Excellentes Essen und eine hochmotivierte Staff. Der Weg dorthin ist etwas problematisch aus unserer Sicht offroad fahren .
    Hatten einen platten Reifen als wir ankamen wurde dort repariert ohne das es eine mark kostete.Die Darstellung im Internet ist grottenschlecht und wir waren immer wieder begeistert. Uebrigens kannst du es auch fuer Meilen buchen wenn du nur mit zwei Pers. hinfaehrst.Alles in allem besser als Emirates !
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Wird demnächst gegen 777 ausgetauscht.
     
  15. Klotz

    Klotz Platinum Member

    Beiträge:
    1.381
    Likes:
    1
    Meinungen sind immer subjektiv. Da geht kein Weg daran vorbei.
    Man koennte auch sagen, um es mal auf das Essen in Deinem Post zu beziehen.

    Das Essen im normalen Restaurant ist ordentlich, gut ist es erst ab Michelin Stern 2, Top erst ab 3 Sternen :shock:
    usw.

    Wie kann man denn Y mit F vergleichen?
    Wenn, dann musst Du in dem Thread Y EK mit Y Etihad vergleichen, C EK mit usw.
    Das ist ja wie die Aussage mancher Gaeste "In der Y von Fluglinie Blablub fliegt man bequem..." ich sag jetzt mal, bequem kann man in keiner Y weltweit fliegen.

    Ich ziehe einen non-stop Flug immer vor, somit bleibt EK bei mit, auf dem Weg nach DXB, erste Wahl. Weit, weit, weit vor diesem komischen Verein LH.
    Ich habe Lounge Zugang weltweit bei EK und die Lounges in DXB interesieren mich jetzt auch nicht so. Wenn ich da "Ruhe" haben will, dann geh ich in die T1 Lounge. Vor allem Nachts. Und wenn ich richtig Ruhe haben will, schick ich die "Alte" mit der KK los zum Einkaufen im Terminal. Dann labert die mich wenigstens nicht zu... 8)

    Und das Essen auf der Kurzstrecke 8) ist mir sowas von egal, meist esse ich eh nicht im Flieger. Egal ob Y, C oder selten F. Da wird man zwar manchmal recht fragend angeschaut, aber ich trinke lieber einen Whisky :)
     
  16. homer

    homer Platinum Member

    Beiträge:
    1.562
    Likes:
    5
    Hallo Aviator, will jetzt keine Detaildiskussion starten..es ist sicher nicht alles Gold, was bei EK glänzt und man könnte über alle Punkte lange diskutieren und ich kann auch Einiges nachvollziehen..aber aufgrund welcher Erfahrung mit EK Du zum Schluss kommst, das Unterhaltungsprogramm sei in den einzelnen Klassen unterschiedlich, ist mir unerfindlich..zumindest seit es ICE gibt ist das völlig identisch. Ja, früher, als man noch einen Videospieler und Kassetten in F bekam, war das anders aber das ist ja schon Lichtjahre her und ich nehme mal nicht an, dass Deine Kommentare auf so weit zurückliegenden Erfahrungen beruhen. Gruß, homer
     
  17. homer

    homer Platinum Member

    Beiträge:
    1.562
    Likes:
    5
    @Barbara: danke für die ausführlichen Antworten und Grüße nach Melbourne! Das klingt ja sehr verlockend mit dem Ressort:) Die Werbung ist wirklich nicht toll. Eine Emirates Kreditkarte hätt ich auch gern aber ich glaube, das ist nicht so einfach als Resident in Deutschland..da gab es auch mal einen thread im Forum. Vielleicht finde ich noch einen relativ unkomplizierten Weg. Weiterhin viel Spaß in Australien! Gruß, homer
     
  18. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.706
    Likes:
    46
    Hi Homer,
    Sorry, du scheinst ja doch nicht so "EK-blind" zu sein wie manch andere .
    Ja du hast Recht mit dem ICE, ABER weißt du dass es bis heute nur auf 28% der Strecken eingesetzt wurde? Die größte Anzahl der täglichen Flüge von EK erfolgen nach/von Indien, dort gibt es bis heute leider noch kein ICE und das ist meine wöchentliche "Rennstrecke" :twisted: . Auf der Route nach DUS z.Bsp. gibt es ICE auch nur im 773. Am 16.12.09 (mal gerade 1 Monat vergangen und kein Lichtjahr!) war beim 333 DXB-DUS noch kein ICE installiert.
    VG aviator
     
  19. mcbulla

    mcbulla Co-Pilot

    Beiträge:
    39
    Likes:
    0
    Hmmm, wir waren über Silvester in Indien und sind mit EK von HAM aus geflogen und auf allen 4 Teilstrecken (HAM-DXB, DXB-DEL und retoure) war das ICE im Einsatz.
    Mal in einer nagelneuen Maschine mal in einer etwas betagteren. Das kann ich daher nicht so stehen lassen.
     
  20. hal9000

    hal9000 Platinum Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    0
    Aviator meint glaub ich das neue ICE. Das ist in der Tat nur auf den A380, 77L und den 77W der Charlie serie (also insgesamt ca 40 Fliegern) drauf. Aber selbst das alte ICE, was eigentlich auf allen Fliegern außer den A332 und A343 (insg 37 Flugzeuge) ist Meilen besser als so ziemlich jedes System anderer Airlines.
    Also ca 25% neues ICE, 50% altes ICE, und 25% dieses gammel nicht-ICE-IFE.
     

Diese Seite empfehlen