Entschädigung bei Warten auf Koffer wegen Überbuchung

Dieses Thema im Forum "Reiserecht" wurde erstellt von slotty, 19. April 2012.

  1. slotty

    slotty Einsteiger

    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    Hallo,

    ich bin am Sonntag mit Air France von Paris (CDG) nach Stuttgart (STR) geflogen.
    Beim Check-In wurde mir mitgeteilt, dass mein Flug überbucht sei und ich deshalb auf der Warteliste sei. Entweder ich würde noch einen Platz erhalten oder ich würde mit dem nächsten Flug fliegen können und dann eine Entschädigung erhalten.
    Mein Koffer wurde bereits von Shanghai (PVG) nach Stuttgart durchgecheckt. Im Falle der Beförderung wurde mir von Air France mitgeteilt, würde auch mein Koffer mitgenommen.

    Erst nach Ende des (verspäteten) Boardings wurde ersichtlich, dass ich eine Boardkarte erhalten könne. Allerdings hat es aufgrund der Kurzfristigkeit nicht mehr gereicht, meinen Koffer in das Flugzeug zu laden. Stattdessen wurde dieser mit dem nächsten Flug nach Stuttgart (3h05 später) transportiert.

    In Stuttgart musste ich also so lang auf meinen Koffer warten.

    Im Falle einer Umbuchung auf den nächsten Flug hätte ich eine Entschädigung erhalten. Wie sieht es in diesem Fall aus? Für mich kommt dies gleich, ob ich in CDG auf den nächsten Flug warte oder ob ich in STR auf den nächsten Flug warte, weil dort mein Koffer transportiert wird.

    Viele Grüße,
    slotty
     
  2. MarkusToe

    MarkusToe Silver Member

    Beiträge:
    369
    Likes:
    3
    Hmm Band leer, reklamieren, heimfahren, schicken lassen.....
     
  3. jenn

    jenn Bronze Member

    Beiträge:
    214
    Likes:
    0
    jo so geht das,habe ich auch schon hinter mir ganz einfach.

    gruß
    jenn
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Warten auf Koffer?

    Wenn Dir das so (möglicherweise auch als einzige "Alternative") gesagt worden
    sein sollte, hättest Du als unerfahrene/r Flieger/in sicherlich Grund, ungehalten
    zu reagieren. Aber in aller Regel wird dem betroffenen Fluggast ja gesagt, daß
    er sich entscheiden kann: Entweder (freiwillig) auf das Gepäck warten oder es
    sich (kostenfrei) nach Hause bringen lassen. Sollte es in Deinem Fall so gewesen
    sein (und Du Dich für's Warten entschieden hast), wäre Deine Frage nach einer
    Entschädigung also völlig unangemessen. Ansonsten solltest Du einmal anrufen. :idea:
     
  5. AtomicLUX

    AtomicLUX Gold Member

    Beiträge:
    753
    Likes:
    1
    Geht das in DE einfach so mit einem Koffer der in PVG aufgegeben wurde?
    Hat da der Zoll nicht auch noch ein Wörtchen mitzureden?
     
  6. metin_der_grosse

    metin_der_grosse Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.598
    Likes:
    0

    Warum soll das nicht gehen?! Habe wegen Verspätung der Zubringer auch schon 2x mein Gepäck nach Hause geliefert bekommen (Flüge aus USA) . Der Zoll kann ja reinschauen wenn er will! :!:

    Ich würde mich bestimmt nicht 3,5 Stunden ans Gepäckband stellen und warten! :roll:
     
  7. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Warten auf Koffer?

    Yup. Das geht. Völlig ohne Probleme. In aller Regel bekommt man ja
    (sollte man wirklich - völlig sinnloserweise - auf die nächste Maschine
    warten) sein verspätetes Gepäck auch direkt vom Gepäckermittlungs-
    Service ausgehändigt, ohne daß der Zoll noch einmal "in Erscheinung
    tritt" (was vorher schon geschehen sein mag, ist dabei ja irrelevant).
     
  8. metin_der_grosse

    metin_der_grosse Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.598
    Likes:
    0
    Juhuuu! Ich habe ein Echo! :mrgreen:
     
  9. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Ich hatte schon Zollprobleme in D'land bei nachgeliefertem Koffer, trotz TSA Schloss. Musste zum Flughafen, deklarieren (0.- Euro) und dann kontrollieren lassen.
    Vielleicht wird gescannt/reingeschaut und dann freigegeben - oder auch nicht?

    Auf innerdeutschen Flügen habe ich regelmässig den "wir haben mal reingeschaut" Zettel im Gepäck...
     
  10. AtomicLUX

    AtomicLUX Gold Member

    Beiträge:
    753
    Likes:
    1
    Deshalb auch meine Frage.

    Bei Flügen wie hier aus Asien (PVG) sind diese TSA Schlösser ja nicht zwingend notwendig, der Zoll in DE oder LUX kann also nicht so einfach die Koffer öffnen.

    Mir wurden verspätete Gepäckstücke bei inner-europäischen Reisen immer anstandslos nach Hause (in LUX) geliefert, kein Thema.

    Hatte nur einmal das Problem mit einem Koffer der aus Asien kommend irgendwo hängen geblieben ist; der wurde nicht nach Hause geliefert, ich wurde im Vorfeld schon informiert, dass ich ihn persönlich entgegen/abholen müsse im Beisein eines Zollbeamten; dieser hatte dann aus lauter Langeweile auch noch die Öffnung des Koffers verlangt... :)

    Andere Länder, andere Sitten!
     
  11. metin_der_grosse

    metin_der_grosse Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.598
    Likes:
    0
    Vermutlich aber nur, wenn a) kein TSA Schloß benutzt wurde oder b) beim Scannen etwas auffälliges gefunden wurde.
     
  12. AtomicLUX

    AtomicLUX Gold Member

    Beiträge:
    753
    Likes:
    1
    Das wusste doch in meinem Fall im Vorfeld niemand und trotzdem diese Ansage von "Lost&Found"...aber egal...ich weiss ja jetzt dass es in DE so (einfach) läuft.
     

Diese Seite empfehlen