flug gecancelt, rückfahrt mit bahn - zahlt LH nachträglich?

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von tbirke, 1. Dezember 2010.

  1. tbirke

    tbirke Lotse

    Beiträge:
    14
    Likes:
    0
    Hi,

    ich bin am Montag voll ins Frankfurt Chaos reingekommen. Flug sollte sein TXL-FRA-MAD, FRA-MAD wurde dann aber annuliert.
    Als ich dann wie befohlen in Halle B bin, um meinen Hotelvoucher zu holen und Umbuchung zu tätigen, hat mich natürlich der Schlag getroffen. Absolutes Chaos, und das hätte die ganze Nacht gedauert, wenn ich mich da angestellt hätte.

    Also hab ich mir selbst ein Zimmer organisiert und bin am nächsten morgen auf eigene Kosten nach Berlin zurück.

    Jetzt die Frage: kann ich das bei LH refunden lassen?
    Bei der Hotline komm ich nicht durch, 1,5h in der Warteschleife sind doch nicht normal.
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Du meinst "empfohlen", oder? :roll:

    Ein Versuch kann doch nicht schaden.
    Wolltest Du denn partout nicht mehr nach Madrid?
    Warum bist Du auf eigene Faust nach Berlin zurück?
    Gab's keine Flüge mehr, die Du (u.U. kostenfrei) nutzen konntest?
     
  3. tbirke

    tbirke Lotse

    Beiträge:
    14
    Likes:
    0
    Nein, mein Meeting wär am nächsten Morgen gestartet, und keiner von meinen Kollegen hat es geschafft, also ist es ausgefallen.
    Rückflug wär mir auch am liebsten gewesen, aber wie gesagt, ich hing am abend 1,5h in der hotline, kein durchkommen, und morgens auch noch mal von 5-6, und da ich den Tag ja auch noch was schaffen muss, bin ich mit der Bahn zurück.

    An LH Schaltern ging am Montag abend gar nichts...die Schlangen gingen von Halle B hintenrum bis nach A, also hunderte von Metern ;)

    Mal schauen, was dabei rauskommt, wenn ich mal durchkomme. Mein Gepäck steht natürlich auch noch in FRA, mal sehen wann das kommt...
     
  4. thomas.txl

    thomas.txl Bronze Member

    Beiträge:
    139
    Likes:
    0
    @ tbirke,

    kann gut mitfuehlen, war ebenfalls betroffen.

    Als die Schlange kleiner wurde, stand ich an und um 0.30 Uhr erhielt ich mein Ticket nach Berlin (fuer 07.00Uhr) und die Auskunft, das alle Zimmer im Umkreis ausgebucht seien, zusaetzlich gab es noch einen 7 Euro Verzehrgutschein.

    Um ca. 0.45 Uhr wurden die Schalter geschlossen und dann wieder ab 05.00 Uhr geoeffnet.

    Die angebotenen Feldbetten in A und B waren belegt, die in C nicht zu erreichen, da hinter der Passkontrolle, die aber geschlossen hatte.

    Wie trist der Airport in der Nacht ist konnte ich dann feststellen waehrend meiner Wanderungen.

    Mein Koffer ist uebrigens auch noch unterwegs, allerdings weiss keiner wo.

    Ich denke, das dir die Bahnfahrt und evtl. Kosten ersetzt werden, wenn diese sich im Rahmen bewegen.


    Gruss

    Thomas
     
  5. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Während der Aschewolke haben Bahn und LH eine gemeinsame Erklärung abgegeben, dass Flugscheine direkt am Bahnhof zu Bahnfahrkarten gewandelt werden können. Ansonsten ist der (m.E. schwachsinnige) Weg, am LH Schalter für das Flugticket einen Bahnvoucher abzuholen. Geht in FRA wgen der Fernbahnnähe theoretisch einfach (musst nur bis zum LH Schalter vorkommen :x ), auf dem Land ist der Weg aber Home->Airport-> Bahnhof. Bei einer Reise ab München gehen für's Abholen des Bahntickets z.B. locker 3 Stunden drauf.
    Meine Bitte an LH: So wie überall auf den WEB Seiten der "Stornieren" Knopf auftaucht, kann man doch auch einen "Bahnvoucher" Knopf implementieren, der bei Annulierungen freigeschaltet wird...
     

Diese Seite empfehlen