Flugannulierung BA EZE-GRU 4.1

Dieses Thema im Forum "Economy" wurde erstellt von Diablotin86, 4. Januar 2011.

  1. Diablotin86

    Diablotin86 Bronze Member

    Beiträge:
    100
    Likes:
    0
    Hallo zusammen,

    heute war ich auf einem British Airways Flug von EZE nach GRU gebucht und auch schon eingecheckt. Ca. 9Std vor Abflug bekam ich eine Email von BA, dass der Flug annuliert wurde. Telefonisch wurde mir ein Flug nach GRU in 3 Tagen, oder Geld zurück angeboten. In 2 Tagen geht jedoch der Rückflug (Getrennt gebucht) von Sao Paulo nach Deutschland, sodass dieser Vorschlag keine Alternative ist.

    Ich habe nun einen Flug mit TAM für über 400€ gekauft (letzter Platz für die nächsten 2 Tage) um heute noch nach GRU zu kommen.

    Habe ich neben der Erstattung des annulierten Fluges Anspruch auf die Ausgleichszahlungen für den zweiten neu gebuchten Flug?
    Ich kenne mich mit den Regularien nicht gut aus, jedoch habe ich herausgefunden, dass für eine Entschädigung der Flug in der EU begonnen haben muss. BA ist hat dessen Hauptsitz in London, aber der Flug ging von Südamerika, also habe ich keinerlei Ansprüche?

    Stimmt das?

    Was ist zu beachten um Ansprüche bei BA geltent zu machen?

    Vielen Dank!
     
  2. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0
    Interessanter Sachverhalt!


    Jetzt sollen mal die hiesigen Experten ran!
     
  3. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Guckst Du http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/sit ... 010007.pdf

    Pech gehabt!
    Zwar ist BA ein Luftfahrtunternehmen der Gemeinschaft, dein Flug startet aber nicht in einem EU Mitgliedsland und kommt auch nicht in einem solchen an.
    Vielleicht gibt's in Lateinamerika eine ähnliche Verordnung?

    Artikel 3
    Anwendungsbereich
    (1) Diese Verordnung gilt
    a) für Fluggäste, die auf Flughäfen im Gebiet eines Mitgliedstaats,
    das den Bestimmungen des Vertrags unterliegt, einen
    Flug antreten;
    b) sofern das ausführende Luftfahrtunternehmen ein Luftfahrtunternehmen
    der Gemeinschaft ist, für Fluggäste, die von
    einem Flughafen in einem Drittstaat einen Flug zu einem
    Flughafen im Gebiet eines Mitgliedstaats, das den Bestimmungen
    des Vertrags unterliegt, antreten, es sei denn, sie
    haben in diesem Drittstaat Gegen- oder Ausgleichs- und
    Unterstützungsleistungen erhalten.
     
  4. Reifel

    Reifel Gold Member

    Beiträge:
    799
    Likes:
    0
    Ich kenne BA eigentlich als relativ kulant was Umbuchungen angeht... War denn jede einzelne Airline voll? Selbst mit Umstiegen? So dass BA Dir wirklich nichts besseres hätte bieten können?

    In der Regel buchen die problemlos auf andere Oneworld-Gesellschaften um, und LAN wäre auf dieser Strecke doch sicher noch zu haben gewesen oder? Wenn bei anderen OW-Gesellschaften nichts frei ist, buchen die auch Allianzfremd um. Kann ich als Expedient der beim letzten Streik viel mit BA telefoniert hat um gestrichene Flüge umzubuchen zumindest so bestätigen. Die BA-Mitarbeiter haben Listen, auf wen sie in welchen Buchungsklassen umbuchen, so wurde z.B. bei BCN-LHR auf SN via BRU (sogar in b.flex, damit es kostenloses Essen gibt) und auf VIE-LHR auf LX via GVA (allerdings nicht auf OS!) umgebucht. Vielleicht erreicht in solchen Fällen Dein Reisebüro über das BA-Agentenhelpdesk etwas mehr als Du selbst bei BA, aber das ist Spekulation. Jedenfalls kann es nichts schaden in solchen Fällen auch sein Reisebüro einzuschalten...

    Ich bin halt nur verwundert dass BA gar nichts anderes angeboten hatte... ich drücke Dir die Daumen dass sie Deine Auslagen übernehmen...
     

Diese Seite empfehlen