Gutes Punkte Konto

Dieses Thema im Forum "InterContinental" wurde erstellt von Hon_Circle, 19. Mai 2014.

  1. Hon_Circle

    Hon_Circle Silver Member

    Beiträge:
    451
    Likes:
    5
    Moin Moin Forumsschwestern und Brüder, hab nun ca. 600.000 Punkte und plane diese zu verballern, danach ade Ambassador Club. Man muss sich mal vorstellen, hab seit letzter Status Erneuerung ca 40 Nächte in IC hotels und soll für Erneuerung USD 150 zahlen..all die Jahre zuvor hab ich diese Erneuerung für Lau und bereits ab ca. 30 Nächte bekommen. finde das echt ne Frechheit! Man gibt denen business und soll extra dafür zahlen..den voucher können die sich schenken..komplette frei nacht wäre ein richtiger schritt meiner meinung nach. Programm war mal gut..aber das war's. Egal, meine Frage..in welchem IC würdet ihr die punkte verballern? Lohnt sich USM?
     
    gospodar gefällt das.
  2. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    337
    Paris, Bora Bora (und zwangsläufig Papeete, da Stop nötig), Sydney, Mauritius, Tokio, Seoul, London, Las Vegas, Amsterdam.
    In den genannten Häusern wurden Reward-Nächte-Buchungen am grosszügigsten honoriert.

    USM, Rom, Singapur, Dubai und (nachdem Philipe Requien als GM weg ist) auch Aphrodite Hills waren eher kleinlich.
     
  3. Hon_Circle

    Hon_Circle Silver Member

    Beiträge:
    451
    Likes:
    5
    Danke, MUR klingt interessant! Tokio war ich letzte Woche ( im Bay allerdings) so unterschiedlich doch die Einstufungen sind. In DXB hatte ich mit Punkten..die 'book Suite' bekommen:) aber Mauritius klingt gut. Wie schaut's mit Bali aus?
     
  4. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    337
    MRU am besten eine Kombi von paid und Points, als RA dann -auch für die Reward Nights- UPG zu einer der 5 Presidential Suites ( 2 Etagen, zwei uneinsehbare Dach-Terrassen, eine davon mit Whirlpool und shower).

    Bali ist (leider) auch restriktiver geworden, bei "nur-reward-nights" eine Stufe UPG (kein Unterschied zu AMB oder RA), einfacher hier ebenfalls ein Kombi-Aufenthalt, aber auch dann nicht so grosszügig wie MRU.
     

Diese Seite empfehlen