Hoeneß - ein Steuerhinterzieher?

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von Thanpuying, 21. April 2013.

  1. Thanpuying

    Thanpuying Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    933
    Likes:
    41
    Ich kann es nicht glauben:



    http://www.spiegel.de/sport/fussbal...n-steuerhinterziehung-ermittelt-a-895583.html
     
  2. Thanpuying

    Thanpuying Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    933
    Likes:
    41
    Es wird gemunkelt, dass wegen dieser Sache "drüben" die Stimmung sehr schlecht sein soll. Man fühlt sich den Bayern halt sehr verbunden und sonnte sich im Erfolg und wollte dabei sein. Das erklärt vielleicht auch, warum dort gerade mal wieder heftig zensiert, Entschuldigung "verschoben", wird.

    So werden auch redaktionelle Beiträge linker, kommunistischer und bolschewistischer Presseorgane, wozu die Süddeutsche Zeitung ja bekanntermaßen gehört, gnadenlos gelöscht, Entschuldigung "verschoben".

    Dieser Beitrag beispielsweise:


    http://www.sueddeutsche.de/sport/ve...g-uli-hoeness-ist-kein-vorbild-mehr-1.1654046
     
  3. Kingair

    Kingair Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    181
    Likes:
    9
    Die SZ ist ja schließlich nicht für kritischen und fairen Journalismus bekannt.


    Ich selbst lese BILD und sammele Altpapiermeilen über die WELT, beide aus dem Hause Springer. Ich wüßte gar nicht, wo man diese SZ bekommt! In der SEN Lounge MUC jedenfalls nicht.
     
  4. thiago

    thiago Gold Member

    Beiträge:
    554
    Likes:
    9
    Ist das so? Ich lese die Zeitung zwar nicht, halte aber diese Behauptung für sehr gewagt bzw. populistisch.

    Was Hoeness angeht: Ganz früher war er mir eigentlich unsympathisch. So nach und nach bekam ich vor seiner Arbeitsleistung immer mehr Respekt und fand es klasse, was er aus dem Verein gemacht hat. Über seine Äußerungen konnte man streiten, aber es wurde nie langweilig. Als der Obermoralist mit erhobenen Zeigefinger nun DAS! Wie selbstgerecht muss ein Mensch sein, um sowas zu tun? Und noch viel wichtiger: Wenn es stimmt, dass es HUNDERTE von Millionen sind, woher kommen die? Von seinem Salär und Anteilen der Verwurstungsfirma wohl kaum. Das wird noch spannend.
     
    maccaroni1to5 gefällt das.
  5. Thanpuying

    Thanpuying Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    933
    Likes:
    41
    Denke mal, dass die (gefühlte) Mehrheit der Vielflieger die SZ so einordnet.
    Warum würden denn sonst Zitate aus dieser Zeitung "verschoben", anscheinend ist die politische Meinung der SZ nicht genehm!
     
  6. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Welche Aussage unserer Reinkarnation aus dem heiligen Königreich ist denn nicht populistisch.
    Der gestrige Tag war ein Fest für die Anti-Bayern Fraktion, zu der die Thainudel ja offensichtlich zählt, und dies musste mit entsprechenden Kommentaren in allen möglichen Foren, auch solchen die mit Fußball überhaupt nix zu tun haben, gefeiert werden.
    Die Trennung "Privatmann" Hoeneß und FCB Präsident Hoeneß, wird dann oft gerne ignoriert. Was bei einigen geistig Schwachen allerdings nachvollziehbar ist....also wie im aktuellen Thread.

    Anyhow: es bleibt eine Straftat und meine Meinung über den PRIVATMANN Hoeneß hat sich doch einigermaßen revidiert!
     
  7. Thanpuying

    Thanpuying Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    933
    Likes:
    41
    Sehr lesenswert:

    http://www.spiegel.de/kultur/gesell...pert-das-bayerische-patriarchat-a-896064.html
     
  8. Thanpuying

    Thanpuying Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    933
    Likes:
    41
    Zurück zum Thema?


    http://www.sueddeutsche.de/sport/ve...er-erliess-haftbefehl-gegen-hoeness-1.1657058


    Die Handlungen von Hoeneß im Jahre 2000 dürften eventuell strafrechtlich relevant sein; dürften aber auch verjährt sein.
    In der Steuersache tippe ich auf Straffreiheit wegen der Selbstanzeige.

    In zwei, drei Wochen kräht kein Hahn mehr danach.


    Interessant dürfte noch die Frage sein, wer die strafbefreiende Selbstanzeige an die Presse verraten hat?
    Wirklich nur Zufall? Oder vielleicht doch bewußt eingesetzt?
     
  9. EugenieM

    EugenieM Lotse

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Tja, jetzt kurisieren auch die Gerüchte, dass auch der Rummenigge seine Hände in der Steuerhinterziehungsküche hat... ah, die reichen und das Geld. Das wundert mich gar nicht aber beurteilen möchte ich die auch net. Wer weiß, wie wir und verhalten würden, wenn wir auch so viel Geld hätten?! ( die tun mir sogar Leid.
     
  10. thiago

    thiago Gold Member

    Beiträge:
    554
    Likes:
    9
    ...und der Herr Messi aus BCN soll event. auch 4 Mio hinterzogen haben.
     
  11. Thanpuying

    Thanpuying Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    933
    Likes:
    41
    Motorsport und Fußball scheinen recht anfällig für krumme Sachen zu sein.
     
  12. nudelsuppe

    nudelsuppe Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    223
    Likes:
    17
    Schreibt ein alter Meilenhändler! :icon_lol::icon_lol::icon_lol:
     
  13. Nobbi

    Nobbi Lotse

    Beiträge:
    16
    Likes:
    0
    Auch wenn die Steuerhinterziehung von Hoeneß sicher ein Fehler war... so wie die Medien und einige selbst ernannte Saubermänner nun schon seit Monaten auf ihn einhacken, das ist nicht in Ordnung.
     
  14. miontheway

    miontheway Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    11
    Bring doch mal Beispiele.
    Vielleicht verdient Hoeneß unser aller Mitleid und wir haben's nur noch nicht geschnallt :icon_lol:
     
  15. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    336
    Dieses Beschönigende, dass es sicher "ein Fehler" war, geht aber genau in die verkehrte Richtung. Es handelt sich eindeutig um eine Straftat!
    Diese wird - ab einer Hinterziehungssumme von 1 Mio Euro- nach Urteilen des BGH- grundsätzlich mit Haft ohne Bewährung geahndet. Es sei denn, mildernde Umstände oder die Rechtmäßigkeit einer Selbstanzeige greifen. Beides ist im Falle Hoeneß eher nicht der Fall. Selbst wenn diese greifen sollten: eine Straftat [!] bleibt es trotzdem, nichts mit "Fehler"!

    http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-02/steuerhinterziehung-urteil
     
  16. Graf Koks

    Graf Koks Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    72
    Likes:
    2
    Wetten wir, dass Hoeneß nicht im Gefängnis landet?
     
  17. nudelsuppe

    nudelsuppe Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    223
    Likes:
    17
    Natürlich nicht. Der Fall wird so elegant gelöst wie die Fälle Messi oder Becker.
     
  18. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    Das ist wohl war.
    Interessant ist, dass nicht wenige hier glauben ,Hoeneß würde mit einiger Sicherheit ohne Haft davonkommen.
    Dies, obwohl einiges darauf hinweist, dass die o.g. Kriterien für eine Verurteilung zu einer Haftstrafe o.B. erfüllt sind.

    Jemand hat mal gesagt, in Deutschland seien nur die Hafenarbeiter vor dem Gesetz gleich.
    Ich denke nein, ..............zumindest bis zum Urteil im Fall Hoeneß.
     
  19. nudelsuppe

    nudelsuppe Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    223
    Likes:
    17
    Abwarten. Ich tippe immer noch auf ein "Gentleman Agreement" mit der Staatsanwaltschaft! Da wandern ein paar Dosen Wurst und gut ist. :icon_mrgreen:
     
  20. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    336
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2013

Diese Seite empfehlen