Hohe Lufthansa Business Preise

Dieses Thema im Forum "Business & First Only" wurde erstellt von wolwanka, 11. Dezember 2010.

  1. wolwanka

    wolwanka Guest

    Bemerkenswert ist der Anstieg der LH,OS,LX Preise in der Business speziell Z aber auch D. Die F Preise für die Museumssitze incl Mäusekino sind ohnehin beyond. In Kombination mit der Award Verteuerung für C und F sowohl im Miles und More Programm aber auch bei Company Plus werde ich wohl auch als SEN in Zukunft auf BA umsteigen müssen. Sehr flexibel bei Gabeln, oft € 1000 billiger u.a. nach Nordamerika und im Produkt ZUMINDEST nicht schlechter (speziell bei der runtergerittenen OS Business hilft auch kein Essen mehr). Ich denke LH macht zur Zeit Kundenvertreibung auf hohem Niveau.
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Ganz im Gegenteil, wie man an den Zahlen sieht - was gut nachgefragt ist, kann man teuer verkaufen.
     
  3. wolwanka

    wolwanka Guest

    Abwarten Tee trinken. Good luck fürs nächste Jahr.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Die Prognosen in der Branche sind recht gut, mit einem Einbruch der Zahlen an Premiumgästen ist nicht zu rechnen.
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Och, da sehe ich gar nicht so schwarz.

    Wir haben für 2011 (ein Requali-Jahr) schon Z-Tickets mit LH
    gebucht, die sich selbst im Vergleich zu MS durchaus sehen
    lassen können. Allerdings sind wir (was die Zeiten & Routings
    angeht) überaus flexibel und können unsere Flüge locker so
    kombinieren , daß letztlich (mit nur wenigen Kurz- und noch
    weniger Mittelstrecken) drei Langstrecken für einen Auslands-
    Senator-Status ausreichen. Worüber also sollten wir jammern?

    Daß es anderen, die weniger flexibel sind, nicht viel hilft, wenn
    man hier im Vielfliegerforum aufzeigt, wie andere smart&clever
    buchen können, ist mir dabei durchaus bewußt. Das Leben ist
    (so zeigt sich auch hier wieder einmal) nicht wirklich gerecht.
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Ein Produkt wird i.d.R. teurer, wenn die Nachfrage steigt! Grundlagen der BWL!
     
  7. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Der Markt wird's richten, und das ist auch gut so (wie ein zur Zeit regierender Landesfürst mal so schön sagte)

    Ich freue mich auf jeden Fall schon auf "Eine-Welt" und die ausländischen Marktteilnehmer am BBI 8)
     
  8. saftfrucht

    saftfrucht Gold Member

    Beiträge:
    777
    Likes:
    0
    Dann hast Du wohl bei den Grundlagen der BWL nicht aufgepasst, oder den Raum verwechselt und bist in der VWL-Vorlesung gelandet.
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Diese Aussage trifft sowohl auf die Betriebswirtschaftslehre als auch auf ihre "Schwesterdiziplin" die Volkswirtschaftslehre zu!


    Unabhängig von der Sinnlosigkeit Deines Beitrages: wo genau gehst Du auf die Tatsache ein, dass die LH BIZ Preise gestiegen sind?! :roll:
     
  10. saftfrucht

    saftfrucht Gold Member

    Beiträge:
    777
    Likes:
    0
    Die Nachfrage hat mit BWL absolut nichts zu tun.
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Unsinn!
    Das war vielleicht in der Planwirtschaft eines kleinen, nicht mehr existenden, Landes so nicht aber in der freien Marktwirtschaft!
    Jedes produzierende Gewerbe, plant seine (Produktions- und Lager-) Ressourcen nach Rücksprache mit der Marketingabteilung und der aktuellen Situation (offene Kundenbestellungen).
    Nachfrage ist hier also einer der Hauptfaktoren! :roll:

    Hier, für Anfänger wie Dich: http://books.google.de/books?id=Kn7ccUA ... ge&f=false
     
  12. zardi

    zardi Diamond Member

    Beiträge:
    2.836
    Likes:
    0
    Wenn steigende Nachfrage bei gleichbleibendem Angebot nicht zu steigenden Preisen führt
    (was man täglich an den Börsen dieser Welt beobachten kann), sollten die BWL-Profs an den
    Unis vielleicht mal ihre Lehre überarbeiten :lol:
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Das stimmt allerdings von hinten bis vorne nicht.
     
  14. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Das Verhalten der Boersenmaerkte hat ja auch nichts mit BWL zu tuen Bei steigender Nachfrage nach einem Produkt werden meist neue Markteilnehmer aktiv und somit waechst das Angebot. Gleichzeitig kann es in so einer Situation dank Economies of Scale durchaus sinnvoll sein bei steigender Nachfrage das Produkt billiger anzubieten. Das erhoeht die Markteintrittsschwelle fuer neue Teilnehmer und kann somit Gewinnoptimal sein.
    S
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Die Hauptsache ist ja, daß weiterhin Gewinne verbucht werden
    und sich so mancher Passagier - trotz des "Jammerns" anderer -
    über (für seine Flüge) insgesamt gesunkene Ticketpreise freuen
    kann. Und wer auch seine überaus preiswert generierten Meilen
    flexibel einsetzen kann, ist über die neuen Regeln ja auch nicht
    wirklich entsetzt, sondern nutzt sie kurzerhand "smart & clever".
     
  16. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0


    Erschreckend, was für ein Unsinn geschrieben wird, wenn Voristen "beim Inder" zwei Flaschen Bier für zwei Baht weniger
    als beim nächsten Laden gekauft haben und sich das Bier in den hohlen Kopf gekloppt haben.

    Alkohol sollte nur von Personen getrunken werden, die auch Alkohol vertragen. Und selbst dann nur in geringer Dosis.
     
  17. reiner

    reiner Platinum Member

    Beiträge:
    1.387
    Likes:
    2
    Dafür sind zur Zeit die C Europapreise in Relation sehr günstig. Im Gegenzug sind z.B. keine Y Flüge DUS - LHR unter 159€ zu bekommen, alle Flüge die ich gesucht habe lagen bei 201€, nichts mit 99€.
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Nicht nur Business-"Europapreise". Glücklicherweise. 8)
     
  19. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
  20. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Wenn alles Unsinn waere, was Du nicht verstehst, dann wuerden wir noch in der Steinzeit leben.
    S
     

Diese Seite empfehlen