Hotel in Brussels

Dieses Thema im Forum "Europa" wurde erstellt von gonknoggin, 5. März 2008.

  1. gonknoggin

    gonknoggin Silver Member

    Beiträge:
    319
    Likes:
    0
    Bin vielleicht am Samstag in Brussels unterwegs und überlege eine Nacht dort zu bleiben. Hat jemand vielleicht eine Hotel-Empfehlung? Da Abreise am Sonntag ist, gerne mit ordentlichem Frühstücksbuffet und late check-out Möglichkeiten...

    Danke!
     
  2. andreasssk

    andreasssk Bronze Member

    Beiträge:
    174
    Likes:
    0
    Brüssels Marriott Hotel finde ich sehr gut (129 EUR)
     
  3. Flamewing

    Flamewing Silver Member

    Beiträge:
    417
    Likes:
    0
  4. HON CIRCLE LS

    HON CIRCLE LS Platinum Member

    Beiträge:
    1.920
    Likes:
    0
    Hôtel de ville ...smile
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das Hôtel de Ville in Paris hat aber größere Zimmer.
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Alles - nur nicht das Holiday Inn Airport!!
     
  7. HON CIRCLE LS

    HON CIRCLE LS Platinum Member

    Beiträge:
    1.920
    Likes:
    0
    und das in Nizza erst ...
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Stimmt. 8)
    Oder das in Montréal (muß 'ne Kette sein) ...

    Aber:
    Was sind das alles für schöne Häuser im Vergleich zu München -
    da ist das HdV fast schon "Absteige" zu nennen. :shock:
     
  9. holstein86

    holstein86 Silver Member

    Beiträge:
    307
    Likes:
    0
    Also wenn es Dir auf ein schönes Frühstück und einen Late Check-Out ankommt dann kann ich Dir das Sheraton am Flughafen empfehlen, die haben jeden Sonntag "Jazz-Brunch" (gehen sehr viele in Brüssel gerne hin, vor allem von den Deutschen). Das Mariott wurde auch erwähnt - sehr schönes Hotel zentral in der Nähe der Metro Station "De Brouckere" - wenn du im Mariott bist würde ich Dir auch noch empfeheln ubedingt im Mappa Mundo oder im Oreillys etwas zu trinken. Grand Place ist vom Mariott auch in 5 Minuten zu erreichen. Vom "großen" Hilton in Brüssel würde ich eher abraten, gibt definitv bessere Alternativen.

    Wenn's übrigens nicht Brüssel Zentrum sein muss, kann ich Dir noch unendlich viele schöne Hotels empfehlen die unheimlich schön gelegen sind und von wo aus man in traumhaften Wälder joggen gehen kann oder auch Golfplätze die wirklich sehr schön sind und wo es sich auch lohnt nur die 6 Löcher zu spielen oder auch etwas trinken zu gehen.

    Sollte zufällig jemand über Ostern in Brüssel sein kann er mir gerne Bescheid sagen. Wenn noch jemand fragen hat zu Sachen in und um Brüssel einfach Fragen.
     
  10. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Das City Hilton in "Brussels" ist auch ganz nett (liegt gegenüber vom Sheraton) und ist preislich recht human.

    "Brussels" ist eine schöne City, aber für einen Weekendtrip bieten sich Anfang March doch eher Städte wie Rome, Athens, Milan, Lisbon an. Brussels, Munich, Cologne, Copenhagen usw. wären mir zu kühl.

    Anyhow, have fun!
     
  11. gonknoggin

    gonknoggin Silver Member

    Beiträge:
    319
    Likes:
    0
    Wollte den Thread noch 'abschliessen'. Hab letztendlich im Sharaton Towers übernachtet. Das endless weekend (check out bis 10pm) sowie das angeblich längste Frühstück der Stadt (am WoEnde bis 14.30 Uhr) waren dann doch zu verlockend :)

    Beim Einchecken dann gleich die erste Freude, dass Hotel war überbucht und mir wurde ein Upgrade auf eine 2room suite gegeben, was mich natürlich nicht weiter störte. Beim Betreten des Zimmers festzustellen, dass die Spuren des letzten Gasts noch nicht beseitigt waren, war da schon etwas ärgerlicher. Glücklicherweise war das Zimmer direkt neben der Exec.Lounge, wo wir den ein oder anderen Drink (evening snacks gibt es im Sheraton Brussels leider nicht) zu uns nehmen konnten, bis Housekeeping seine Arbeit verrichtet hatte.

    Das Zimmer selbst war sehr sauber und ordentlich hergerichtet, was jedoch nichts am "Charme" der frühen 80iger Jahre in den USA änderte. Während einige Möbelstücke wie das Bett nicht ganz so alt erschienen, bedürfte das Zimmer einer kompletten Generalüberholung. Vor allem die Schränke und die Verkleidung der integrierten Küche knarrten vor sich her, wie ich es nur aus nord-amerikanischen Motels kenne. Auch das gesamte Innendesign erinnerte mich stark an die Sets von Charlie Wilsons War, den ich erst einige Tage zuvor im Kino gesehen hatte. :) Aber für 109E möchte ich mich ja gar nicht beschweren... In zwei Wochen bin ich geschäftlich in Brussels und da geht's ins Stanhope - beim nächsten fun trip werde ich mir vielleicht mal das Sheraton am Flughafen anschauen, das Jazz-Brunch klingt verlockend.
     

Diese Seite empfehlen