Hotelempfehlung Rio de Janeiro

Dieses Thema im Forum "Zentral/Südamerika/Karibik" wurde erstellt von UriG, 17. Dezember 2009.

  1. UriG

    UriG Bronze Member

    Beiträge:
    111
    Likes:
    0
    Hallo,
    ich mache vom 6.-7. März einen Zwischenstopp in Rio und suche noch ein Hotel, dass günstig für eine Stadt Tour liegt.

    Das Hotel sollte über eine gute Anbindung zum GIG haben, da ich nur 36 Stunde vor Ort bleibe, entweder ÖPNV oder Shuttle Service. Strand Nähe ist kein ist kein Must, wäre aber auch nett. Über Priceline ist das Sheraton Resort für 116$ exkl. Tax zu bekommen, liegt aber etwas außerhalb. Ibis Santos Dumont ist für ~80$ bei Opodo buchbar, hat aber keinen Pool.

    Danke im Voraus für alle nützlichen Vorschläge
     
  2. HON CIRCLE BM

    HON CIRCLE BM Bronze Member

    Beiträge:
    188
    Likes:
    0
    Unheimlich gerne übernachte ich in Rio im "Fasano Rio de Janeiro" (direkt am Strand) oder im InterContinental.
     
  3. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Das Intercontinental liegt doch beim Sheraton ,oder ?
     
  4. bodyconsult

    bodyconsult Pilot

    Beiträge:
    85
    Likes:
    0
    Das Interconti liegt noch etwas weiter in Richtung Barra nach der Videgal. Fasano ist wohl das Beste wo man in Rio übernachten kann, aber nichts für den Budgettraveler, 450-500 Dollar sollte man pro Nacht einplanen. Günstig gutes Aparthotel ist das Princess Copacabana. Man bekommt eine Suite für ca 250 Real, hat eine kleine Küche und ein Wohnraum und Schlafraum. Ist auf der Xavier da Silveira, ca 100 m vom Strand Copacabana.

    http://www.promenade.com.br/ing_princess_copa/index.asp
     
  5. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0
    Es gibt eine Reihe sehr guter Hotels in der Cidade Maravilhosa. Die neueren befinden sich im Barra da Tijuca. Wenn hier von den besten Hotels gesprochen wird, sollte das Copacabana Palace nicht vergessen werden, wo wir immer wieder gerne uns einquartieren, wenn es etwas mehr kosten darf. Im Volksmund wird es auch Bolsa de Valores genannt. Mr. B. Weber hat dort - zum Teil - seinen Bildband über Rio de Janeiro erstellt.


    http://www.copacabanapalace.com.br/web/ ... nguage.jsp
     
  6. bodyconsult

    bodyconsult Pilot

    Beiträge:
    85
    Likes:
    0
    Na ja, der CopaPalace ist ein wenig in die Jahre gekommen, aber natürlich eine Institution. Barra ist echt weit vom Schuss und der Kollege hat ja nicht so viel Zeit und im Berufsverkehr dauert es dann auch mal gut ne Stunde von Copa oder Ipa nach Barra...
     
  7. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  8. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Geht hier in Rio rauf und runter in den nachrichten hatte leider auch sehr viel geregnet die letzten Tage. :roll:

    Zum Glück nicht an Silvester.
     
  9. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    In Rio gibt es eine Innenstadt und es gibt es gibt die Viertel am Strand (Copa, Ipanema, Leblon - und etwas weiter Barra). Von der City wie von den Stränden ist es ne ganze Ecke zum Flughafen - insbesondere, wenn Du im Stau steckst.

    Trotzdem gibt es eigentlich auch bei einem Rio-Aufenthalt von 36 Stunden keine wirkliche Alternative zur Strand-Zone. Ich persönlich mag Leblon am liebsten (jede Menge chice Restaurants und Shopping-Möglichkeiten). Und zu Fuß ist man irgendwann automatisch in Ipanema und - so weit die FlipFlops tragen - dann auch an der Copa.

    Da Du das Sheraton angesprochen hast: Kannst Du machen. Riesen-Kasten und mit Sicherheit nicht das beste Sheratoon. Dafür aber mit traumhaften Ausblicken und das einzige Hotel in Rio mit einem quasi eigenen Strand und einer vernünftigen Garten-/Poollandschaft. 116 Euro ist zudem ein angemessener Kurs. Vom Sheraton kann man zu Fuß oder per Taxi in wenigen Minuten nach Leblon gelangen.

    Das angesprochene Fasano ist natürlich das derzeitge Trend-Hotel. Zumal dort Madonna häufiger mit ihrem brasilianischen BoyToy absteigt. Es liegt in Ipanema direkt gegenüber dem Strand aber laut an der Straße. Und die aufgerufenen Preise finde ich nicht angemessen.

    Für 36 Stunden würde ich das Sheraton nehmen. Damit macht man nichts falsch und viel richtig.
     
  10. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    Noch ein Nachtrag: es gibt zwei Sheratons in Rio. Ich meinte das alte Sheraton an der Praia Vidigal, das ander liegt in Barra und ist zu weit weg.
     
  11. Aeroperu

    Aeroperu Pilot

    Beiträge:
    85
    Likes:
    0
    Hallo,
    bin letztes Jahre bedingt durch einen "heavy delay" seitens der Airline im "WINDSOR EXCELSIOR HOTEL" genau an der Copa untergebracht worden. Hat mir von der strategischen Lage sehr gut gefallen, Zimmer etwas klein, aber wenn man in Rio ist, sitzt man ja nicht im Zimmer !!!

    www.windsorhoteis.com.br

    Abend auf der Dachterasse eine Caipirinha trinken, toller Ausblick.

    Viel Spass,

    Juergen
     
  12. Businessliner

    Businessliner Lotse

    Beiträge:
    20
    Likes:
    0
    Hat jemand einen Vorschlag für einen günstigen Preis im InterContinental (1 Woche 25.9. - 3.10.2010?
     
  13. 503

    503 Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hotels in Rio sind für das was sie bieten zu teuer. Insbesondere wenn sie an der Av Atlantica liegen. DIe meisten Hotels dort werden als cash kühe betrieben und benötigen mal einer Renovierung. Ganz akzeptabel war vor einigen Jahren das Orla http://www.orlahotel.com.br/portugues/
    Hotel in den hinteren Strassenzügen sind meist günstiger und besser. Gut ist zB das Portinari.
    Leider gibt es in Ipanema und Leblon nur wenige Hotels. Die Lage ist aber besser, weniger touristisch und der Preis durchweg höher.
    Vom InterConti rate ich ab. Liegt etwas außerhalb und zu nah an einer Favella. Man ist auf Taxi oder Leihwagen angewiesen.
     
  14. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    Das Portinari würde ich nicht als gut, sondern eher als originell und besser als die vergleichbaren Kästen in der Nachbarschaft einstufen. Grundsätzlich kann ich aber nur bestätigen, dass das Preis-Leistungsverhältnis bei den Hotels in Rio derzeit nicht so doll ist. Wie wird das erst zu Olympia/WM?

    Vom Interconti würde ich auch abraten wegen der suboptimalen Lage. Wie hier schon gepostet würde ich das Sheraton Leblon (das eigentlich nicht mehr ganz in Leblon ist) bevorzugen. Die Raten müssten aktuell bei ca 200 US $ beginnen. Das ist für die Qualität der Zimmer sicher kein Schnäppchen. Und das Hotel ist ein nicht sonderlicher Beton-Kasten aus den 70ern. Aber: Die Lage mit einem fast eigenen Strand und die fussläufige Nähe (Taxi geht natürlich auch) nach Leblon und Ipanema ist einfach top.

    Wenn das Sheraton für Dich kein Thema ist, dann such Dir wenigstens auf jeden Fall was in Leblon.
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  17. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0
  18. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    Was willst Du denn in Barra?
     
  19. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0

    Das dachte ich vor einigen Jahren anläßlich der LH-Kaffeefahrt auch und war dann überrascht,
    wie gut es mir dort gefallen hat.
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0

Diese Seite empfehlen