iPhone

Dieses Thema im Forum "Travel Technologie" wurde erstellt von voxico, 22. November 2007.

  1. voxico

    voxico Bronze Member

    Beiträge:
    113
    Likes:
    0
    Werte Vielflieger,

    hab mir diese Woche ein iPhone (T-Mobile) zugelegt. in SPON habe ich gelesen, dass T-Mobile die Geräte freischalten muss (Gerichtsbeschluss), was mir sehr dienlich wäre, wenn ich dadurch das Gerät im Ausland mit einer anderen SIM Karte verwenden könnte. Bei der Hotline 2202 habe ich hierzu keine qualifizierte Auskunft bekommen können.

    Hat von Euch jemand Erfahrung?
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Für 600 EUR Aufpreis macht T-Mobile das nun wohl (bis auf weiteres).
     
  3. Schwabe

    Schwabe Silver Member

    Beiträge:
    302
    Likes:
    0
    ja, das war das Ergebnis einer Klage. Finde ich auch richtig so!
     
  4. 4fun4

    4fun4 Bronze Member

    Beiträge:
    152
    Likes:
    0
    "...Wie T-Mobile weiter mitteilte, werden alle Handys, die seit Montag verkauft wurden, kostenlos entsperrt. Das Bonner Unternehmen wies aber darauf hin, dass mit der Nutzung des Geräts in fremden Netzen verschiedene Funktionen nicht verwendbar seien. So funktioniere ein neuartiger Anrufbeantworter nur im eigenen Netz. Außerdem kämen nur Tarifkunden in den Genuss der schnellen Übertragungstechnik Edge und hätten Zugriff auf die über 8.000 WLAN-Zentren des Unternehmens in Deutschland. Der Verkauf des Apple-Handys zum alten Preis von 399 EUR in Verbindung mit den drei bestehenden Monatstarifen zwischen 49 und 89 EUR gehe unverändert weiter...."

    müsste für den op gelten...also einfach dort entsperren lassen, wo du es gekauft hast.

    prinzipiell ändert sich dadurch doch sowieso nicht viel: wer ohne vertrag kaufen will zahlt 999......wer mit vertrag kauft zahlt 399. und wenn er ab dieser woche gekauft hat, kann er es sich auch entsperren lassen....aus dem vertrag kommt er aber totzdem nicht raus.

    für den auslandseinsatz ist es aber wohl tatsächlich eine "gute sache"...

    4f4
     
  5. voxico

    voxico Bronze Member

    Beiträge:
    113
    Likes:
    0
    vielen Dank für die Hinweise.

    nach erneutem Anruf bei der Hotline, wurde mir mitgeteilt, dass ich das Entperren der SIM nur bei einem T-Punkt beantragen kann und der Vorgang zwischen 10 und 21 Tagen dauern kann. Bin mal gespannt...
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Aus der offiziellen T-Mobile-Pressemitteilung:

    Und das natürlich auch nur, wenn die 600 Euro "Zuzahlung" bezahlt werden oder (was wohl in der Mehrzahl der Fälle so sein wird) der 24-Monats-Vertrag bestehen bleibt. Da gleichzeitig gegen die Einstweilige Verfügung angegangen wird (und die endgültige Entscheidung nicht vorauszusagen ist), kann es sein, daß Käufer (auch wenn sie das Teil erst nach dem 19. gekauft haben) rein zeitmäßig nicht mehr in den Genuß der Entsperrung kommen. Obacht. :mrgreen:
     
  7. voxico

    voxico Bronze Member

    Beiträge:
    113
    Likes:
    0
    Ich hege ebenfalls den leisen Verdacht, dass hier auf Zeit gespielt wird.
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Außerdem wird wohl schon überlegt, wie hoch die zusätzliche Gebühr für eine nachträglich vorzunehmende Entsperrung sein darf. Die Einstweilige Verfügung betrifft anscheinend (zumindest wird das nun so ausgelegt) nur die Neu-Käufe von entsperrten iPhones. Wenn Du das Teil schon vor dem 19. gekauft haben solltest, wirst Du wahrscheinlich auch mit Zusatz-Gebühr nur schlechte Karten haben.
     
  9. Sanne

    Sanne Gold Member

    Beiträge:
    566
    Likes:
    0
    Die Entfernung des Netlocks wird definitiv nur bei iPhones durchgeführt, die seit dem 19. November 2007 verkauft werden.

    Habe das selbst durchexerziert: Für die Firma am 09.11. ein iPhone mit Complete XL-Vertrag gekauft und gestern ein weiteres (auch mit Complete XL). Entsperrt wird nur das neu gekaufte Endgerät :(

    Eine Entsperrung ist - entgegen vieler Berichte in einschlägigen Foren - auch nicht gegen eine Extra-Gebühr möglich.
     
  10. voxico

    voxico Bronze Member

    Beiträge:
    113
    Likes:
    0
    @sanne

    Danke für die Info.
    Und, ist dein iPhone schon entsperrt, oder ist die Entsperrung lediglich beantragt?
    Wie lange dauert(e) der Prozess?
     
  11. Guest

    Guest Guest

    laut einem Telekomsprecher sollte die entsperrung aller I-phones doch einfach in einem T-Punkt geschehen...
     
  12. Sanne

    Sanne Gold Member

    Beiträge:
    566
    Likes:
    0
    @voxico

    Nein - leider ist noch keine Entsperrung erfolgt. Könnte aber auch daran liegen, dass in Amiland die Thanksgiving-Woche ist und am Freitag auch in Cupertino wahrscheinlich niemand so richtig gearbeitet hat.



    Womit wir beim nächsten Posting sind:
    @Rumreisender:

    Die Entsperrung wird nur im T-Punkt "angeschubst": Die rufen eine bestimmte Nummer bei Apple an, identifizieren sich als Mitarbeiter und PoS, geben danach die IMEI-Nummer durch und der Rest läuft durch die EDV. Anders wäre es auch gar nicht möglich - die Aktivierung läuft ja auch systemseitig in iTunes - demzufolge natürlich auch der NetUNlock-Datenbank-Zugriff.
     
  13. voxico

    voxico Bronze Member

    Beiträge:
    113
    Likes:
    0
    ...genau so hat mir die nette Dame von T-Mobile mir das beschrieben.

    Sie sagte allerdings auch, dies könne 2 bis 3 Wochen dauern. Deshalb meine Vermutung, dass hier auf Zeit gespielt wird, um nach erfolgreichem Einspruch seitens der Telekom, die ganze "Entsperraktion" wieder abzublasen.
     
  14. Sanne

    Sanne Gold Member

    Beiträge:
    566
    Likes:
    0
    DANN werde ich aber richtig böse und ich glaube, dass sich DANN auch mein Anwalt für diese Aktion interessiert :wink:
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wenn Du das Teil nach dem angegebenen Termin (Zugang der Einstweiligen Verfügung am 19.?) gekauft hast und auch während der Zeit bis zur Verhandlung den Antrag auf Entsperrung gestellt und eine (wie auch immer lautende) Antwort darauf bekommen hast, wirst Du (unabhängig vom Ausgang des Prozesses) selbstverständlich Deine Entsperrung auch erhalten (der 2-Jahres-Vertrag läuft aber trotzdem weiter).

    Dafür braucht's nun wirklich keinen Anwalt. :mrgreen:
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Denke, die Einschaltung eines Anwalts sollte nicht schaden. Das ist doch eine Frechheit von denen! Gibt es iphones auch schon in BKK?

    Und wieviel kosten die dort? Schätze mal höchstens 100 Euro.....
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wenn Du einen guten Anwalt hast (und nicht einen dieser "Ich-verklag-sie-alle"-Typen), wird er Dir raten, ganz in Ruhe abzuwarten; das regelt sich von allein.

    Und wer sagt denn, daß die von T-Mobile "gewinnen" werden? :mrgreen:
     
  18. Guest

    Guest Guest

    Warum bist DU eigentlich nicht Anwalt geworden?

    Liebling Kreuzberg!
     
  19. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das hat noch niemals jemandem geholfen. :mrgreen:
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Grund, etwas "böse" zu werden, haben allerdings die Kunden, die nach dem 19. ein iPhone für 999 Euro gekauft haben, aber zuhause feststellen mußten, daß diese Geräte nicht "simlock-frei" verkauft wurden (und auch nach Tagen immer noch nicht entsperrt werden "konnten").

    Hier eine nette Geschichte aus einer Vielzahl von ähnlichen "Vorfällen".
    Alles "Rosa Riese". Aber das wundert ja wohl niemanden so richtig. :evil:

    http://pressemitteilung.ws/node/117946

    :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen