IRAN AIR

Dieses Thema im Forum "Weitere Aussereuropäische Airlines" wurde erstellt von derneuehier, 27. November 2009.

  1. derneuehier

    derneuehier Co-Pilot

    Beiträge:
    41
    Likes:
    0
    Wir sind vor ein paar Tagen mit IRAN Air geflogen (Inlandsflug) und waren wirklich sehr positiv überrascht! Sehr freundliches Kabinenpersonal und auf einen 40 minütigen Flug, wurde sogar eine kleine Imbissbox serviert!!!
    Kann man durchaus empfehlen.
     
  2. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Glaube aber, dass die kein Bier oder Wein servieren, für mich ein Manko.


    Grüsse aus Teneriffa - Volker
     
  3. derneuehier

    derneuehier Co-Pilot

    Beiträge:
    41
    Likes:
    0
    Darauf solltest Du generell im IRAN verzichten. Wenn das nicht geht, dann hast Du in diesem Land sowieso nichts verloren. Da bist Du wohl auf Teneriffa an der richtigen Stelle.

    Schöne Grüße aus Shiraz!
     
  4. Screwdriver

    Screwdriver Bronze Member

    Beiträge:
    142
    Likes:
    0
    Im Iran gibt´s doch ohne große Probleme lecker Dosenbier aus der Türkei.
    Nicht vergessen: Für etwas Bakschisch schaut die Polizei bei Ausländern gerne mal weg 8)
    Da ist denen die Kohle heiliger als alles andere...
    Ist doch in vielen muslimischen Staaten so :lol: :lol:
     
  5. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Weiss nicht, was es damit zu tun hat, dass ich auf Teneriffa ( sehr glücklich übrigens) wohne, Ihr veröffentlicht ja nicht Euren "Wohnsitz".

    Auf jeden Fall würde ich z.Zt nicht in den Iran reisen, weiss aber , dass es dort tolle Sachen "zu sehen" gibt, es handelt
    um eine interessante "Kultur".

    Dass ich auf Teneriffa lebe, besagt nicht, dass ich ein "Proll" sein muss, es gibt hier sehr viele zivilisierte Menschen,
    dieses gilt auch für Malle, wo es nicht nur den Ballermann gibt.

    Grüsse aus Teneriffa - Volker
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Es geht doch gar nicht um "Proll" oder "Ballermann", sondern um Deine
    Aussage, daß die Ablehnung von Alkohol in der Bewertung eines Landes
    für Dich "ein Manko" bedeuten würde (was ja hoffentlich nur so daher
    gesagt worden ist, ohne weiter nachzudenken). Oder war's nur auf die
    Airline bezogen? Dann wäre die Replik ja tatsächlich etwas überzogen.
    Auch wenn ich es bedenklich finde, wenn Menschen Alkohol brauchen.
    Aber das ist eine ganz andere Geschichte. Gruß aus (derzeit) Berlin. 8)
     
  7. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0
    Alkohol sollte, auch aus Gründen der Sicherheit, generell an Bord von Flugzeugen verboten sein. :idea:
     
  8. jordan001

    jordan001 Silver Member

    Beiträge:
    356
    Likes:
    0
    ...für den Piloten... :mrgreen:

    Cheers, J. :mrgreen:
     
  9. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0
    Für die Passagiere! :idea:
     
  10. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    ... für alle gefährdeten Personen.
     
  11. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0
    Sowohl der Konsum von Alkoholika an Bord sollte verboten werden, als auch das Mitbringen von Alkoholika an Bord oder der Erwerb solcher Produkte an Bord.

    So wird in Flughafengeschäften hochprozentiger Alkohol hinter den Sicherheitskontrollen verkauft, mit dem sich sehr leicht Brandsätze bauen lassen.
     
  12. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Warum soll man sich während des Essens usw nicht ein Glas guten Wein gönnen?

    Weiss nicht, wieso das verboten werden sollte, natürlich in "geringen" Mengen.

    Grüsse aus Teneriffa - Volker
     
  13. UncleSamDavid

    UncleSamDavid Diamond Member

    Beiträge:
    2.584
    Likes:
    0
    Sehe ich auch so. Eine absolute No-Go-Area.

    Was natürlich nicht gegen die Qualität der staatlichen Airline spricht, die der OP beschrieben hat.
     
  14. homer

    homer Platinum Member

    Beiträge:
    1.562
    Likes:
    5
    Eigentlich war doch völlig klar formuliert, dass Volker die Airline meinte und nicht das Land - von daher sind einige Reaktionen hier für mich nicht nachvollziehbar und etwas überzogen. Ein gutes Tröpfchen Wein oder Champagner an Bord, womöglich mit Aussicht auf schöne Landschaften oder die Sonne, die sich im Meer spiegelt, dabei entspannen,die Seele etwas baumeln lassen und gute Musik hören - für mich sind das wunderschöne Momente, die einen großen Teil meiner Freude am Fliegen ausmachen - warum sollte man das verbieten? Und wenn eine Airline mir diesen Genuss vorenthält, setze ich sie sicher nicht auf meine Präferenzliste. Gleichwohl habe auch ich zwei Iran Air Flüge vor einigen Jahren genossen und insbesondere auch die anschließende Rundreise - ein wunderbares Land mit wunderbaren Menschen und einer großartigen Kultur. Aber man sollte nicht immer alles verbieten wollen - dafür gibt es genug Andere - leider gerade auch im Iran.
     
  15. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    naja, man sollte das nicht so eng sehen. immerhin DARF iran air ja keinen alk ausschenken, ich bin mir sicher sie würden es liebend gerne tun, wie in den 70ern, da gab es auch noch champagner, und zwar vom feinsten. zum persichen kaviar. aber naja, es ist nunmal von staatsseite untersagt.

    nichts desto trotz - wer first class fliegt kann sich ja vor abflug in den lounges betrinken, denn die sind ja zumindest im ausland nicht von iran air betrieben ;-) die FBs haben an sich auch nichts dagegen wenn man schon etwas getrunken hat (den meisten tut es auch wirklich leid wenn sie nichts nachschenken können), so lange man nicht wie david hasselhoff ist ;-)
     

Diese Seite empfehlen