Jamaika für 115 €

Dieses Thema im Forum "Top Deals" wurde erstellt von el_diablo, 15. Dezember 2009.

  1. el_diablo

    el_diablo Bronze Member

    Beiträge:
    140
    Likes:
    0
    Wer morgen nichts zu tun hat, kann sich 2 Wochen in Montego Bay erholen und vom Business des Weihnachten weg fliegen.

    KUCK MAL HIER
     
  2. moussemaker

    moussemaker Pilot

    Beiträge:
    81
    Likes:
    0
    Mir zeigt der Link nur Flüge ab FRA ab dem 22. für über 1000,-
     
  3. el_diablo

    el_diablo Bronze Member

    Beiträge:
    140
    Likes:
    0
    AUSVERKAUFT, EBEN WAR ES 115 EUR
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Nicht so "schreien", bitte.

    Ja, es stimmt: Es gab nicht nur die 2-Wochen-Flüge mit Condor,
    sondern auch welche für 1 Woche (so daß man Weihnachten in
    Europa hätte verbringen können/müssen). Die wären für Meilen-
    Sammler sogar noch etwas "interessanter" gewesen, weil man für
    den Hinflug mit DE die vollen (Hin- und Rück-)Pauschal-Prämien-
    Meilen bei M&M und für den Rückflug mit AirBerlin die TopBonus-
    Meilchen bekommen hätte.
     
  5. el_diablo

    el_diablo Bronze Member

    Beiträge:
    140
    Likes:
    0
    :mrgreen: :mrgreen:

    Bevor ich meine Florida Reise gebucht habe, habe alle mögliche Reiseunternehmer gesucht um was vernünftig was für Jamaika zu suchen, da ich auf CUN oder KUBA keine Lust hatte (Kuba ist katastrophal in dieser Jahreszeit).
    Und heute war Montego Bay für 115 €, als ich meine Frau überredet habe für 1 Woche dort zu fliegen (war morgen ab FRA) war es weg. :evil: :evil:
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Hätt'ste mal gebucht - dann würdet Ihr Euch jetzt beide freuen.
    Naja, so ist halt das Leben: "Wer sich zu spät entschließt, ..." :cry:
     
  7. el_diablo

    el_diablo Bronze Member

    Beiträge:
    140
    Likes:
    0
    ajajaajajaj
    ich habe das Angebot um 20.05 gesehen.
    Dann haben wir geredet, sind draußen eine Zigarette rauchen gegangen, dann war der Flug noch da, dann habe ich mich registriert als ich dann Buchen wollte, war weg.
    :evil: :evil: :evil:
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ganz was anderes, aber trotzdem schön:

    Madeira am 17. ab FRA mit DE 7 Tage oder als Mix
    mit AB 12 Tage - beide Angebote für 139 Euro ai.
     
  9. el_diablo

    el_diablo Bronze Member

    Beiträge:
    140
    Likes:
    0
    Naja
    Dann lieber Malediven für 262.
    Sowieso, wir bleiben hier und tanken etwas Kälte auf.
    Wenn es schneit wird bestimmt ein Schöner Fest.
     
  10. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Israel für 149 Euro? :?:
     
  11. el_diablo

    el_diablo Bronze Member

    Beiträge:
    140
    Likes:
    0
    Dafür braucht meine Frau ein Visum.
    Obwohl Sie ein Italienischen Pass hat, muss Sie ein Visum beantragen weil Doppelstaatlerin, Kubaner verlieren nie ihre Nationalität.
    Für USA braucht Sie kein Visum, aber langer Kontrolle bei jeder Einreise, immer wieder der gleiche Mist.
    Ich finde Israel sehr Interessant, war mehrmals beruflich dort, sogar noch in September vor meine Elternzeit , finde Ramat Gan sehr schön, Tel Aviv und Jerusalem, naja möchte lieber nicht kommentieren.
     
  12. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Thais auch - soll aber (wenn alle Unterlagen beisammen sind)
    in Berlin persönlich gegen 15 Euro "sofort" mitzunehmen sein. :idea:
     
  13. 01i3um73vxc1

    01i3um73vxc1 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    662
    Likes:
    0
    Muss man denn immer angeben, dass man beide Nationalitäten besitzt? Wenn man nur angibt, dass man einen italienischen Pass hat ist das ja nicht falsch. Oder erkennen die es am Geburtsort?
     
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Mal sehen, was el_diablo sagt. Ich hätte gedacht, daß das
    mit der "2. Staatsbürgerschaft" im Reisepaß vermerkt ist.
     
  15. LosPoppos

    LosPoppos Gold Member

    Beiträge:
    540
    Likes:
    0
    Das kommt drauf an! Ich habe zwei Nationalitäten, das aber nur weil meine Eltern - aber auch ich - niemals die zweite Nationalität in Deutschland gegenüber Behören u.ä. erwähnt hatten. Sonst hätte man mir entsprechend der damaligen Rechtssprechung spätestens am 18. Geburtstag eine von beiden entzogen.

    "Vermerkt" ist es daher bei mir weder im Pass noch sonst wo. So weit ich weiß ist die doppelte Staatsbügerschaft auch in D nach wie vor nicht erlaubt - was einen derartigen Vermerk auch überflüssig machen würde?!?! Oder hat sich da was an der Rechtslage geändert?

    Die Rechtslage in IT wird aber wiederum eine ganz andere sein, weil es meines Wissens nach auch kein EU Recht ist?!?
     
  16. el_diablo

    el_diablo Bronze Member

    Beiträge:
    140
    Likes:
    0
    Also im Pass steht im Punkt 3 (Italienisches EU Pass):

    Nationality:
    Italiana


    Aber im Place of Birth:

    Ciudad de la Habana (CUB)


    Und jeden auf der Welt ist klar, das jeder der in Kuba geboren wird, automatisch Kubanischer Staatsbürger ist und die Kubanische Staatsbürgerschaft nie verloren geht.
    Das heißt, meine Frau kann in Kuba nur mit Kubanischen Pass Einreisen und Ausreisen darf, Ihre Italienische Staatsbürgerschaft ist in Kuba ungültig.
    Kinder von Kubaner die im Ausland geboren werden (Vater und Mutter) sind keine Kubaner, müssen erst 90 Tagen in Kuba gemeldet werden, damit Sie die Staatsbürgerschaft bekommen. In solchen Fälle erlaubt das Kubanische Konsulat eine Einreiseerlaubnis und einen Pass nur gültig für die Einreise.
    Lebt einer der Eltern z.B. länger als 8 Jahren in der EU, bekommt das Kind die Nationalität des EU Land wo die Leben.
    Mein Sohn hat nicht die Nationalität der Mutter, möchten wir auch nicht geben, denn es ist nur reine Geld Verschwendung.
    215 € alle 2 Jahren, glaub ich.

    Ich selber mit Familienvisum (A2) für Kuba in meinem Italienischen Pass, bekomme immer wieder blöden Fragen von der US Inmigracion gestellt, einer fragte mich sogar in ATL ob ich Fidel Castro kenne.

    Israel, Südkorea und Palau sind die einzige Länder die, die Italienische Nationalität meiner Frau nicht anerkennt, dies hat Sie damals als Beiblatt bekommen zusammen mit Ihren Pass.
     
  17. el_diablo

    el_diablo Bronze Member

    Beiträge:
    140
    Likes:
    0
    Du darfst in der EU die Doppelstaatsbürgerschaft haben.
    Mein Bruder hat die DEU und IT Staatsbürgerschaft, dies seit ca. 2 Jahren, obwohl beide Elternteil sind IT aber er lebt seit Geburt hier in DEU, ich habe durch mein Studium und Arbeit in Italien, mein Recht verloren und muss wieder 8 Jahren Dauerhaft in Deutschland leben.
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Entschuldige, el_diablo, aber das find' ich ehrlich lustig. :lol:

    Geht echt nicht gegen Dich - und Dank für die Aufklärung.
     
  19. el_diablo

    el_diablo Bronze Member

    Beiträge:
    140
    Likes:
    0
    Die Fragen immer wieder, was ich Kuba mache, wieso, weshalb usw.
    Ich bin in den letzten 5 Jahren, 22 mal in den Staaten eingereist, immer mit den Visa Waiver Programm, also bis 90 Tagen ohne Problemen,

    Seit März 2007 habe ich ein Familienvisum in meinem Pass, was mir erlaubte in Kuba im Haus meiner Frau zu übernachten.
    September 2007 reiste ich nach Atlanta mit meinem Ital. Pass (wo der Aufkleber war) und bei meine Einreise wurde ich gesagt ich sollte mal in der Inmigracion ein paar Fragen beantworten, dies sei Routine.
    Mein Flug via MXP ist damals um 15 Uhr Ortszeit in Atlanta angekommen und haben mich bis 20 Uhr festgehalten.
    Immer wieder die gleichen Fragen, "was machen Sie in Kuba", "kennen Sie Fidel Castro", "unterstützen Sie die Kommunistische Partei" , "für wen Wählen Sie", waren Sie mal in der UdSSR" . Immer wieder die gleichen Fragen, dies auf Italienisch, auf Englisch und Spanisch.5 Stunden musste ich dort warten, kein Wasser, kein Essen, keine Zigaretten.
    Ich muss sagen, ich habe auf einige Fragen sehr arrogant geantwortet, bei der Frage, wen ich wählen würde, habe ich geantwortet, dies Interessiert denen nicht, in Europa gibt es das Wahlgeheimnis.

    Danach durfte ich gehen mit eine Entschuldigung wegen der Nationale Sicherheit und das Patriot Act, bei der nächste einreise wieder kein Problem, ich muss sagen im September 2007 hatte meine Frau nur den Kubanischen Pass und sind zusammen eingereist.
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Naja, bleibt zu hoffen, daß sich diese "Hysterie" irgendwann
    einmal doch noch legen wird. Wir warten nun schon Jahre. :roll:
     

Diese Seite empfehlen