Jeweils1 Woche in SIN und KUL

Dieses Thema im Forum "Clever Buchen" wurde erstellt von GerryZ, 2. Januar 2016.

  1. GerryZ

    GerryZ Pilot

    Beiträge:
    74
    Likes:
    0
    Hallo Forum :)

    möchte mir im Februar/März jeweils eine Woche Singapur und Kuala Lumpur ansehen.
    Nun suche ich nach attrativen Hotels/Unterkünften dort. Vor einigen Jahren berichtete mir ein Kollege
    (Mailaie), daß es in z.B. in KL schon nette Hotels inkl. Frühstück für um die $50 geben würde.

    Hat sich das nun extrem verteuert oder ist es noch möglich, ähnliche Preise zu bekommen und wenn ja,
    wo suche ich am besten danach?

    Persönliche Empfehlung ausdrücklich willkommen (auch per PM).

    Bitte um eure Tipps und bedanke mich schon einmal vielmals im Voraus dafür.

    Gerry
     
  2. Moritz

    Moritz Guide

    Beiträge:
    430
    Likes:
    196
    Hallo Gerry,

    zumindest für Kuala Lumpur kann ich dir gerne so einige Tipps geben! Zum einen habe ich zahlreiche Reviews von der Stadt auf meinem Blog (http://traveluxblog.com/kuala-lumpur/), zum anderen kann ich dir auch gleich ein Hotel empfehlen.

    Je nachdem wie dein Budget genau ist, wäre das Hotel Majestic definitiv eine interessante Alternative. Schicke moderne Zimmer, schöner Pool, toller Staff und ein äußerst moderates Preislevel trotz Luxus (meist für deutlich unter 100 Euro zu haben). Wenns noch günstiger sein soll: In Kuala Lumpur ist die Auswahl an günstigen vier Sterne-Häusern riesig!
     
  3. GerryZ

    GerryZ Pilot

    Beiträge:
    74
    Likes:
    0
    Hallo m0s1n0, wrklich ein traumhaft schönes Hotel. Danke für die Empfehlung. Leider "etwas" oberhalb meine Budget. Werde mal die Angebote durchforsten. Hoffe noch auf weitere Tipps so im Bereich um $50. Muß auch noch klären, ob es Sinn macht beim Aufenthalt in SIN dort zu wohnen, oder in Malaysia und mit Bus/Bahn zu pendeln.
     
  4. Severin

    Severin Co-Pilot

    Beiträge:
    43
    Likes:
    13
    Hallo Gerry,

    mit günstigen Hotels in Singapur ist das so eine Sache.
    Allgemein eher schwierig, unter ~130€ wirst du dort nicht glücklich. Du könntest natürlich auch in Johor Bahru in Malaysia wohnen und von dort aus pendeln, das Preisniveau dort ist deutlich entspannter. Allerdings würde mir persönlich dann doch etwas fehlen, beispielsweise ein abendlicher Spaziergang durch die Gardens by the Bay oder ein nächtlicher Satay Snack werden kaum möglich sein.
    Die Hotelpreise in Singapur sinken allerdings am Wochenende recht stark, falls es dein Budget nicht hergibt würde ich eventuell empfehlen am Wochenende ein Hotel in Singapur zu buchen und in der Wochen nach Johor Bahru auszuweichen.
     
  5. Severin

    Severin Co-Pilot

    Beiträge:
    43
    Likes:
    13
    Noch was:
    Ich kenne deinen persönlichen Reisestil natürlich nicht, aber ich hätte meine Mühen jeweils eine Woche in Kuala Lumpur und Singapur zu verbringen. Die beiden Städte geben meiner Meinung nach nicht soviel her, als dass man dort jetzt 7 Tage verweilen könnte. Eventuell wäre ja eine zweite preisgünstige (Strand-)Destination in Malaysia eine Option. Flüge sind ab KL dank AirAsia und Malindo Air extrem günstig und so kannst du deine Reise noch etwas abwechslungsreicher gestalten und müsstest teure Stadthotels buchen.
     
  6. GerryZ

    GerryZ Pilot

    Beiträge:
    74
    Likes:
    0
    Hallo AA135, das mit Johor Bahru habe ich auch schon überlegt. Es scheint aber kein direkte Linie Public Transport von dort zur City zu geben und mir ist nicht klar, ob der Grenzübergang ein Hinderniss oder problematisch ist. Da ein Hotel nicht unbedingt sein muß, sehe ich mich auch mal bei Airbnb und WIMDU um. Zwei mal eine Woche kommen mir auch etwas lange vor. Hier gibt es in Foren aber die unterschiedlichten Meinungen. Einige scheinen den Aufenthalt auch mit (Bade-)Ausflügen z.B. nach Indonesien zu kombinieren. Möchte die Reise auch nicht in Stress ausufern lassen. Wird wohl eh ein Antesten von prim. Malaysia sein. Wenn du Tipps für tolle Ausflüge von SIN oder KUL hast wäre das sehr gut. Bin da im Moment noch hilflos....
     
  7. berlincentro

    berlincentro Bronze Member

    Beiträge:
    103
    Likes:
    7
    Ich gehe in Kuala Lumpur immer ins GEO Hotel. Gleich um die Ecke Bahnanschluss und das Chinesenviertel. Um die 35 Euro pro Nacht mit Frühstück.
     
  8. Severin

    Severin Co-Pilot

    Beiträge:
    43
    Likes:
    13
    Wenn es günstig bleiben soll würde ich empfehlen in Malaysia zu bleiben, da Inlandsflüge sehr günstig sind. Zu Strandhotels kann ich dir leider gar nichts sagen, da ich bisher nur in KL übernachtet habe.
    Für den Inlandsflug empfehle ich Malindo Air, die fliegen mit brandneuen 737 mit IFE und großzügigem Sitzabstand. Gepäck ist im Gegensatz zu AirAsia auch immer mit dabei (15kg bei Turboprop, 30kg bei Boeing). Einzig das Boarding empfand ich als Zumutung, aber das kann man bei dem Preis verkraften.
    KL-Penang kostet z.B. 59 MYR, das sind ca. 13€ oneway. In Penang gibt es auch ein Four Points, welches in deinem Budget liegen sollte.

    Mir persönlich hat Singapur deutlich besser gefallen als Kuala Lumpur, aber das ist denke ich Geschmackssache. Wer sich für islamische Kultur interessiert wird in Kuala Lumpur defintiv fündig, das Islamic Arts Museum ist sicher einen Besuch wert. Mein persönlicher Fall war dies allerdings nicht.
    In Singapur finde ich die Hawker Center genial, in Kuala Lumpur war ich immer in den Foodcourts von Einkaufscentern essen. Gardens by the Bay fand ich auch toll, besonders bei Nacht. Allgemein hat man in SIngapur einen schönen Mix aus kolonialer Architektur, modernen Glasbauten im CBD und Chinatown.
     
  9. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.172
    Likes:
    204
    Jeweils eine Woche KUL und dann SIN sind viel zu lang. Für SIN würde ich höchstens 4 Tage veranschlagen. Die haben in den 80er und 90er Jahren alles "abgeholzt" und sind nun erst wieder dabei ihr "heritage" zu entdecken.
    Die Sehenswürdigkeiten in KUL selbst hast du spätestens in 2 Tagen abgearbeitet. Ausflug nach Malacca bietet sich noch an, evt auch Taman Negara. Ich würde mir ein Auto mieten und in Richtung Penang (evt über die Cameron Highlands) fahren, es dort abgeben. Autofahren ist nur in den Großstädten problematisch, Überland easy. In Georgetown gibt es mehr zu sehen als in KUL, das Einkaufen (falls es darauf ankommt) ist eher noch preiswerter. Badehotels am Batu Ferringhi gibt es schon für relativ wenig Geld, allerdings ist Penang schon lange keine Traumdestination mehr. Zum Erkunden und insbesondere Essen ist es meiner Erfahrung nach das Highlight in Malaysia, weil nirgendwo in Malaysia so viele Chinesen (neben Malayen und Indern) leben, die Küche ist sensationell.
     
    no_way_codeshares gefällt das.

Diese Seite empfehlen