Keine CC Buchung für Dritte gestattet?

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von tristarfreak, 14. Januar 2009.

  1. tristarfreak

    tristarfreak Gold Member

    Beiträge:
    655
    Likes:
    59
    Hallo zusammen,

    habe heute in meinem MM Profil beim Hinzufügen einer CC gelesen, das es nicht gestattet ist eine Buchung für Reisen an denen ich nicht selbst teilnehme mit Kreditkarte zu bezahlen. Das ist mir neu, habe ich letzte Woche mit meiner alten CC noch gemacht. Weiß jemand Genaues? Status vorhanden, daran kann es nicht liegen. Neues enhancement? :?:
     
  2. servus

    servus Silver Member

    Beiträge:
    278
    Likes:
    0
  3. galvoni

    galvoni Silver Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    0
    Was fuer kleine Unternehmen sehr unpraktisch und laestig ist. Aber man musss ja nicht mit Lufthansa fliegen.
     
  4. tristarfreak

    tristarfreak Gold Member

    Beiträge:
    655
    Likes:
    59
    In dem Link steht, dass es möglich ist!!! Meine Frage ist, sollte es neuerdings NICHT mehr möglich sein, für Dritte zu buchen? Dann gibts zum Beispiel für Leute die keine CC haben (sowas gibts tatsächlich noch) nur die Möglichkeit Reisebüro?! Per Lastschrift kann man sowieso nicht für Dritte buchen. Bisher buchte ich z.B. alle Flüge für meine Eltern oder Kinder mit meiner CC.
     
  5. tenere

    tenere Diamond Member

    Beiträge:
    3.247
    Likes:
    0
    wieso willst du bei LH.com was buchen?

    Du kriegst in der Regel den gleichen Preis bei expedia.de und sparst die die unsinnige Kreditkartengebühr von 4 EUR
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Für Flugbuchungen gibt's auf expedia.de sogar 450 °Payback-Punkte -
    z.Zt. sogar wieder mal 500 °P; aber wohl nur aus "Kullanz", denk' ich.

    :wink:
     
  7. tristarfreak

    tristarfreak Gold Member

    Beiträge:
    655
    Likes:
    59
    Das ist in der Tat eine Alternative, die ich mit buchen über Reisebüros meinte.
    Aufgrund der vielen Threads hier für und gegen Expedia etc. und der Komplexität bei Problemlösungen vor Ort für die Personengruppe die ich meine schließe ich diese Möglichkeit aus. Bei Buchungen über LH.com ist mein Vertragspartner klar definiert und deshalb habe ich bisher alle Buchungen für (wenig fliegende) Freunde und Bekannte über LH vorgenommen.
    Ich selber nutze sehr oft Start.de, die sich bisher all meiner Probleme kompetent angenommen haben.
    Siehe den Fall hier im Forum mit dem OP der in Hamburg beim Checkin erfuhr, dass sein Flug gecancelt wurde und ein neues Ticket kaufen musste um hinterher hinter seinem Geld herzulaufen. Das würde ich z.B. meinem 70jährigem Vater nicht umuten. Deshalb LH.com
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Man muß sicherlich unterscheiden zwischen den völlig unkomplizierten 59-/89-/99-Euro-Tickets und den mehr oder weniger "vertrackten" Routings auf Fernstrecken mit x Segmenten, die ja schnell mal 4-stellige Beträge ausmachen. Bei den innerdeutschen/-europäischen Oneways oder einfachen Returns machen die kleinen gesparten Beträge plus die kleinen Pünktchen schon mal rund 10% des Ticketpreises aus - und bisher hat's ja auch noch niemals irgendwelche "Probleme" damit gegeben, da die Lufthansa keinen Unterschied macht zwischen den direkt bei ihr gekauften Tickets und denen von Vermittlern (die Expedia-Flüge kann man auch unproblematisch in das eigene LH-Profil einfügen mit allen "Goodies", die damit verbunden sein können).

    Bei einem Mehr-Segmente-Routing für 4-stellige Euro-Beträge machen die "Einsparungen" ja nur irgendetwas im Promille-Bereich aus - solange da die eigentliche Fare samt der Zuschläge in etwa gleich hoch ist, kann man die CC-Gebühr und die °P dann ja wirklich vernachlässigen.
     
  9. tenere

    tenere Diamond Member

    Beiträge:
    3.247
    Likes:
    0
    genau! expedia bucht nämlich gar nicht selbst von der Kreditkarte ab, sonder es erscheint "Lufthansa" und dann extra Buchung "expedia" für die 10 EUR Buchungsservicecharge
    hast auch Recht, aber ich boykottiere die Kreditkartenstrafgebühr soweit ich kann.... ich hatte bisher nur positive Erfahrngen mit Expedia speziell der US-Mutter (storno 150 USD statt 150 EUR, was damals im July 2008 immerhin fast 50 EUR Unterschied waren!!)

    Und wie soll ich bitte bei LH.com Kombination aus verschiedenen Airlines buchen? Geht gar nicht!

    Beispiel: Flug sollte von STR/MUC nach Mailand und zurück von Nizza nach STR oder MUC gehen

    LH.com Preis 870 EUR
    aua.com Preis 1200 EUR
    kajak.com Günstigster 750 (mit AirFrance oder so?)

    Expedia: 167 EUR all incl. mit Swiss über ZRH :shock: :shock: :shock:

    Ja da staunt ihr, gell? Aber ebenso passiert und gekauft! Wäre vielleicht noch über Swiss.com zu buchen gewesen, aber bei expedia haben wir ein Profil (wohlgemerkt für dt. Expedia, Franz. Expedia, Us-Expedia) und dann geht das zack-zack und - s.o. - 600 EUR plus 4 EUR Kreditkartenstrafgebühr gespart :lol:
     
  10. zardi

    zardi Diamond Member

    Beiträge:
    2.836
    Likes:
    0
    Im Oktober 2008 habe ich direkt bei LH für einen Arbeitskollegen einen Flug FRA-HAM nur für ihn über meine CC gebucht.
    Ich würde einfach sagen ausprobieren und kann mir eigentlich kaum vorstellen dass es nicht mehr gehen sollte.
    Aber glauben ist natürlich nicht wissen.
     
  11. tenere

    tenere Diamond Member

    Beiträge:
    3.247
    Likes:
    0
    vielleicht will LH so den Reisebüros Aufträge vermitteln und das Geschäfts-Klima verbessern?
     

Diese Seite empfehlen