Keine Nachzahlung von gestiegenen Steuern und Gebühren

Dieses Thema im Forum "Reiserecht" wurde erstellt von Jet1, 7. September 2012.

  1. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Nach einem Urteil des Landgerichts München ist die Klausel in den Geschäftsbedingungen einer Fluggesellschaft unzulässig, nach der die zwischen Buchung und Antritt des Fluges gestiegenen oder neu eingeführten Steuern und Gebühren nachzuzahlen sind.

    http://www.stern.de/reise/steigende-geb ... 87354.html

    Wichtig dabei ist, dass das Urteil nur dann gilt, wenn für die Flugbuchung deutsches Recht anwendbar ist.
     

Diese Seite empfehlen