LAN Business Frankfurt -Madrid

Dieses Thema im Forum "Weitere Aussereuropäische Airlines" wurde erstellt von charlie, 8. April 2016.

  1. charlie

    charlie Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    6
    Bezugnehmend auf den aktuellen, tollen Bericht: was hat es eigentlich mit diesem Flug aus sich: 5th Freedon- was heisst das in diesem Zusammenhang? Und warum die besondere Zollabfertigung- kann mir das einer erklären ?
     
  2. YuropFlyer

    YuropFlyer Guide

    Beiträge:
    216
    Likes:
    99
    Es gibt verschiedene - 9 total - "Freiheiten" bei Flügen. Diese bestimmen ob man ein Drittland anfliegen darf, Flüge zwischen Drittländern, etc. etc.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Freiheiten_der_Luft

    Der Flug wird als Non-Schengen Flug abgefertigt in FRA, weil er in MAD vom Non-Schengen Teil ab/weiterfliegt.
     
  3. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    LAN aus Chile und inzwischen auch Brasilien (TAM) darf Passagiere zwischen Deutschland und Spanien transportieren und dies auch berechnen, selbst wenn diese nicht von oder nach Südamerika weiterfliegen.
    Da der Weiterflug aber EU- und Schengen-Territorium verlässt bzw. von dort stammt, dürften Passagiere und Fracht einer Prüfung unterliegen, als ob sie von ausserhalb der EU eingereist wären oder dorthin ausreisen würden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2016
  4. Sven

    Sven Co-Pilot

    Beiträge:
    29
    Likes:
    18
    und auch deshalb NON SCHENGEN, weil es ja Passagiere gibt die direkt aus Südamerika kommen und nicht erst in Madrid zugestiegen sind bzw. anders herum, die nicht in Madrid Aussteigen sondern weiter fliegen.
     
    no_way_codeshares gefällt das.
  5. charlie

    charlie Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    6
    Danke für die Infos. Wenn man ab Fra fliegt, muss man dann auch durch die Passkontrolle, oder gibt es nur eine Kontrolle beim Boarding durch Flughafenangestellte ?
     
  6. YuropFlyer

    YuropFlyer Guide

    Beiträge:
    216
    Likes:
    99
    Du fliegst ab dem Non-Schengen Teil ab, also volle Kontrolle wie bei einem Flug in ein anderes Non-Schengen Land. Und bei der Einreise in Spanien dann entsprechend nochmal Ankunft wie zB aus den USA.
     
  7. charlie

    charlie Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    6
    Hallo, sorry, muss nochmals nachhaken: wie sieht das denn beim Rückflug ( Madrid- Frankfurt ) aus: Nach der Passkontrolle / Kofferabgabe kann man in die Iberia Lounge gehen- wenn man diese dann Richtung Check In verlässt, muss man dann erneut durch eine Gepäckkontrolle?
     
  8. travel_with_Massi

    travel_with_Massi Bronze Member

    Beiträge:
    121
    Likes:
    67
    Der Check-In ist das was du Kofferabgabe nennst, das was du meinst heißt Boarding und dafür muss man nach der Lounge durch keine weitere Sicherheitskontrolle, sind fünf Minuten bis zum Flieger.
     
    no_way_codeshares gefällt das.
  9. charlie

    charlie Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    6
    Letze Frage von mir zu diesem Flug: wird auf der Strecke Frankfurt -Madrid ein Bordverkauf angeboten, und falls ja, ist das dann Duty Free? dieser Flug hat ja den besonderen Status- deshalb, frage ich
     
  10. Christoph

    Christoph Guide

    Beiträge:
    147
    Likes:
    66
    Bordverkauf gibt es und er ist auch Duty Free. Das ist allerdings nicht umbedingt eine Besonderheit. Auch andere Airlines, wie Lufthansa und Iberia können auf dieser Strecke Zollfreien Bordverkauf anbieten.
     

Diese Seite empfehlen