Lieber Günstig oder Teuer Fliegen?

Dieses Thema im Forum "Fliegen zum Best Price" wurde erstellt von Lukas85, 5. Juni 2014.

  1. Lukas85

    Lukas85 Lotse

    Beiträge:
    13
    Likes:
    0
    hey leute,

    mich würde interessieren ob ihr lieber günstig fliegt, dafür auf Komfort verzichtet oder ob ihr nur 1. Klasse fliegt und das mit leidenschaft. Ich selbst fliege am liebsten "Preiswert", sprich ich möchte nicht mehr bezahlen nur damit ich für ein paar Stunden Fernsehen kann bzw. ein Glas Sekt vorbeigebracht bekomme.

    Mich würde die Einstellung anderer Vielflieger hierzu interessieren, ist mit Sicherheit spannend mal andere Meinungen zudem Thema mitzubekommen.

    Viele Grüße,
    Lukas
     
  2. thirana

    thirana Bronze Member

    Beiträge:
    128
    Likes:
    5
    Zum Glück muss ich mir darüber bisher keine Gedanken machen.
    Eco 640€
    Biz 3.010€
    First 5.600€
    für die gleiche Strecke.
     
  3. A340

    A340 Guest

    Gut zum günstigen Preis.
     
  4. Perma

    Perma Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Man kann natürlich auch mal schauen, wie weit der Preisunterscheid ist zwischen Economy und sagen wir mal Premium Economy. Wenn ich lange genug im Voraus planen kann, würde ich insbesondere bei einem Langstreckenflug die Premium-Economy vorziehen, oder zusehen, dass ich am Notausgang sitzen kann.

    Letztendlich geht es ja darum ein ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis zu finden.

    Wer aber das nötige Kleingeld im Überfluss hat, wird sich mit der Frage nicht beschäftigen müssen.
     
  5. Sandmann

    Sandmann Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    103
    Likes:
    200
    So teuer wie nur irgendwie möglich. Mich kotzen diese Geiz-ist-geil Flieger an. Fliegen sollte der Elite, also den Übermenschen vorbehalten sein. Mich nervt es schon, wenn ich beim Verlassen der F in die Eco schauen muss. Pfui. Weg damit.

    Zum Glück gibt es in diesem Vorum (fast) ausschließlich vernünftige HON´s und SQ Suitenflieger! Ihr wisst das Leben zu genießen! Weiter so.
     
    Zahnfee1978 gefällt das.
  6. helge610

    helge610 Gold Member

    Beiträge:
    739
    Likes:
    5
    Immer hochpreisig
     
  7. Sandmann

    Sandmann Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    103
    Likes:
    200
    So isses!!!
     
    Zahnfee1978 gefällt das.
  8. helge610

    helge610 Gold Member

    Beiträge:
    739
    Likes:
    5
    Die ganze Sparerei bringt doch nix. Wo landet denn das ganze gesparte Geld?
    Ich lebe nach dem Motto Qualität statt Quantität.
     
  9. B773ER

    B773ER Gold Member

    Beiträge:
    578
    Likes:
    19
    Es gibt noch Klassen unter der First?
     
  10. Bozen

    Bozen Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    28
    Manchen stellt sich die Frage des OP gar nicht.
    Mich hat soeben eine F in MSP ausgespuckt (Delta nennt sein Produkt ttsl. "First") und vielen meiner 23 Mitreisenden in der 757 wurde die Kabinenklasse von ihrer Adipositas diktiert.
    Da is nix mit billig. Da stellt sich allein die Frage, die Alte auf die Ladeflaeche des Pickup wuchten oder eben einen breiten Sitz buchen...
     
  11. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Ich verstehe die Frage nicht. Ich fliege nur komfortabel, möglichst direkt und bei mehr als 3 Stunden grundsätzlich keine Eco, aber es kann deshalb trotzdem günstig sein.
    S
     
  12. tecci

    tecci Bronze Member

    Beiträge:
    124
    Likes:
    4
    Ich fliege nur LH.
    Deutschland in Eco, Europa Biz und Mittel-/Langstrecke wenn das Geld noch reicht F.
    Am meisten aber Biz, so zeigt es auch meine Flugstatistik
     
  13. Snappy

    Snappy Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    8
    Eco mit Notausgang ist für mich fast genau soviel Wert wie Business - dafür aber viel billiger. Wenn mein Knie nicht dauerhaft den Vordersitz berührt bin ich schon mehr als zufrieden.
     
  14. weizenbier

    weizenbier Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    406
    Likes:
    51
    Naja, da kommt es wohl auch auf die persönlichen finanziellen Verhältnisse an:
    Ich würde z.B. noch nicht einmal ein RTW-Trip in ECO geschenkt haben wollen (es sei denn, er wäre mit Meilen oder eVoucher upgradbar). Aber das liegt wohl daran, dass ich seit dem 1. FC-Trip (vor "tausend Jahren") mit SQ wohl "verdorben" bin für die BC/EC. Aber wenn man die F auf Dienstreisen absetzen kann: warum nicht.

    @snappy
    wenn du einmal F geflogen bist, bist du für alle anderen Klassen "versaut"
     
  15. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Nur solange es andere bezahlen, ansonsten ist es überflüssiger schnickschnack und den mehrpreis nicht wert, C reicht völlig solange es fullflat ist
     
  16. weizenbier

    weizenbier Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    406
    Likes:
    51
    Ich vermute ´mal: das uebliche "bla-bla-bla":


    PinkPanda
    Diese Nachricht ist versteckt, da sich PinkPanda auf Ihrer Ignorier-Liste befindet.
     
  17. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.002
    Likes:
    209
    Bei mir liegt die Schwelle zur Business selbstgewählt bei 5h, egal ob geschäftlich oder privat, alleine oder mit meiner Frau oder Mitarbeitern, wobei manche Anschlussflüge nach IST oder OPO addiert schon längere Zeiten in der Eco-Röhre hatten und ich bei völlig irrationalen Preisen auch schon 12h Eco geflogen bin.
    Genausogut gibt es aber Europaflüge mit mehreren geschäftlichen Zwischenstationen, die ich auf Grund des geringen Preisnachteils schon in Business (zumindest zum Teil) gebucht habe.
    Wären hier nicht einige ernsthafte Antworten gekommen, wäre es mir schlichtweg zu blöd gewesen auf den Eröffungspost zu reagieren. Dieser Mensch hat seine Schubladen bedingt durch mangelnden Erfahrungshorizont gut sortiert: billig gut, Sektchen und Fernsehen böse. Zur Aufklärung: es gibt auch Economy mit Fernsehen, wenn man nicht so Lufthansa-gläubig wäre und spätestens ab Business gibt es wahlweise (muss ich nicht immer haben) Champagner, das ist was anderes als prickelnde Kopfschmerzbrause!
    Und natürlich buche ich meine Flüge trotzdem, im Rahmen verträglicher und passender Zeiten preisgünstigst, daher treffen mich die M&M Gutschriftenänderungen ja doppelt und dreifach. Auch hier ist der Threaderöffner mangels Lebenserfahrung wohl dem Vorurteil erlegen, wer nicht grundsätzlich billigste Economy fliege, müsse grundsätzlich Geld verschenken wollen.
    Mir hat sich die Notwendigkeit einer First nie erschlossen, aber ich möchte nun nicht den gleichen, völlig naiven Fehler begehen, weil ich mir diese Erfahrung nie leisten wollte: ich gönne sie jedem, der sich dafür entscheidet!
     
  18. Lukas85

    Lukas85 Lotse

    Beiträge:
    13
    Likes:
    0
    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht warum du hier so aufdrehst. Ich habe nie behauptet billig wäre gut,- sekt und fernsehen böse. Ich bin selbst schon B geflogen und muss ehrlich sagen das das alles unbrauchbar ist was mir hier für sehr viel mehr geld geboten wird.

    Klar gibt es Leute die in Ihrem Leben noch nicht genug Selbstvertrauen getankt haben und sich eben durch solche Klassen unterschiede definieren.

    Meiner Meinung nach ist das nicht nur eine Geld Frage ob man B oder E fliegt, es ist eine Einstellungssache..
     
  19. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.222
    Likes:
    208
    Es gibt Leute, die trinken ihren Kaffee aus Tassen von Tchibo.
    Andere Leute haben ein Service von Hutschenreuther, Rosenthal etc.
    Der Kaffee ist derselbe und schmeckt auch gleich.
    Wenn ich es mir leisten kann, kaufe ich mir lieber ein schönes Service und erfreue mich daran (meine Frau noch viel mehr).
    So ist es auch mit den Flugklassen. Auch in Eco erreicht man sein Ziel. Wer es sich leisten kann, wird aber den bequemen Weg wählen.
    Im Übrigen: Zwischen C und F liegen nach wie vor Welten, auch wenn dies manche hier nicht wahrhaben wollen.
    Ob ich von 2 FA's in einer Kabine mit maximal 8 (oder auch geringfügig mehr) Paxen umsorgt oder in einer C Kabine mit 60 oder 80 Paxen sitze , macht viel aus. Dabei geht es nicht allein um die Bequemlichkeit. Bei vielen Paxen in C ist garantiert immer einer dabei, der sein Licht anschalten muss, um nachts "wichtige Dinge" zu erledigen etc.
    Wer regelmäßig F fliegt, weiß, dass in der Kabine fast immer "Totenstille´" bis kurz vor Ankunft herrscht.
    Ich habe aber nichts gegen Eco Flieger, auch C nutze ich (demnächst wieder mit SQ, da genügt es mir auch in C). Jedem das Seine, allgemeingültige Aussagen zu dem Thema gibt es nicht.
    Bloß die üblichen Neiddebatten sind Käse. (Leider wieder typisch deutsch.)
     
    Lukas85 gefällt das.
  20. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Ziemlicher Unsinn diese Aussage. F ist meist angenehmer als C, aber nicht immer. Ich bin schon sehr oft F geflogen (bezahlt und als upgrade), aber ich hate es dennoch immer noch gut in C aus. Oftmals sind die Grenzen ohnehin sehr fliessend. Bei SQ empfinde ich zum Beispiel im 77W den Unterschied zwischen C und F als sehr gering und ich halte die C von QR, SQ, BR, NZ oder sogar von Tk fuer besser als das was UA oder AA als F auf der Langstrecke als F anbieten. Und manchmal hat man keine wirkliche Wahl. Wenn ich von IAH nach EZE fliege habe ich die Möglichkeit direkt mit UA in C oder als Umsteiger mit AA über DFW oder MIA zu fliegen. Wofür ich mich entscheide ist wohl offensichtlich.
    S
     

Diese Seite empfehlen