Lufthansa könnte Austrian demnächst fallen lassen

Dieses Thema im Forum "Austrian" wurde erstellt von miles-and-points, 2. März 2012.

  1. saftfrucht

    saftfrucht Gold Member

    Beiträge:
    777
    Likes:
    0
    Die Sicherheit lässt sich nicht nur an Unfallzahlen messen. Emirates fliegt teils Flüge mit zwei Piloten, für die drei schlichtweg zwingend notwendig sind. Durch kurze Bodenzeiten wird die Dienstzeit aber im gesetzlichen Rahmen gehalten.
    Ich kenne genug Piloten bei Emirates die sagen, dass auf diesen Flügen oft genug nur ein Pilot fliegt, weil der zweite schlicht wegratzt.
    Trotzdem hat Emirates noch keinen großen Unfall gehabt.

    Wie schon gesagt MuP - kein Fachwissen, keine Einblicke, aber impertinent immer weiter gegenan - schade.
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Lufthansa und Austrian

    Da sind wir jedenfalls einmal einer Meinung.

    Ansonsten freue ich mich schon jetzt auf die öffentliche Diskussion,
    wenn solche "Argumente" wie Deine oben zur Sicherheit beim Fliegen
    durch teurere Crew-Hotels in den Innenstädten zur Sprache kommen:
    Das wird ein "Spaß". :lol:
     
  3. saftfrucht

    saftfrucht Gold Member

    Beiträge:
    777
    Likes:
    0
    Es geht nicht darum ob die Hotels teuer sind, sondern was für Qualitätsstandards und facilities sie bieten, die zu einer Erholung der Crew beitragen (bspw. gym, pool o.ä.).
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Lufthansa und Austrian

    Hier und in dieser Diskussion geht es aber um Einsparmöglichkeiten.
    Und zwar innerhalb des LH-Konzerns. Und um die Gleichbehandlung
    der MA der gesamten Gruppe; egal, wie Austrian nun firmieren mag.

    Die Geschichtchen mit/von den EK-Piloten, die Deiner Meinung nach
    "auf Kosten der Sicherheit" und aus Spargründen unterbesetzt fliegen
    müssen, solltest Du doch besser im entsprechenden EK-Bereich posten.
     
  5. saftfrucht

    saftfrucht Gold Member

    Beiträge:
    777
    Likes:
    0
    Die Leute im EK-Bereich sind teilweise dumm genug, ex-Athen zu buchen um 100 Euro zu sparen. Glaube kaum dass da jemand rationalen Argumenten zugänglich ist, wäre ähnlich hehr zu glauben wie dass Du solchen Argumenten zugänglich wärst.
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Emirates-Piloten und die Sicherheit bei EK

    Das entscheidest Du? :shock:
    Was zunächst einmal ja nichts mit den von Dir geschilderten Zuständen an
    Bord der Emirates-Flieger zu tun hat. Ob ex-ATH oder -HAM ist doch egal. :idea:

    Bisher sind's keine Argumente - sondern nur erschreckende Behauptungen. :roll:
     
  7. saftfrucht

    saftfrucht Gold Member

    Beiträge:
    777
    Likes:
    0
    Das sind keine Behauptungen, das sind Tatsachen aus meinem Berufsalltag und dem der Kollegen.
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Zur Sicherheit auf Emirates-Flügen

    Stell' Deine Anschuldigungen doch einfach mal im Emirates-Bereich ein. Am
    besten aber mit Beweisen - und nicht nur als böses, unbewiesenes Gerücht.

    Hier im Austrian-Bereich sollte es doch zu EK inzwischen genug sein, gell? :idea:
     
  9. thiago

    thiago Gold Member

    Beiträge:
    554
    Likes:
    9
    Das Luxushotels in guter Lage nicht immer die sichersten sind, hat ja das Attentat von BOM bewiesen. Und das war auch ein Crew-Hotel von diversen Airlines. Ich weiß nicht, was Airlines für discounts bekommen und für eine Nacht in so einem Kasten zahlen müssen. Und sicherlich gibt es sehr gute und sichere Hotels in Airport-Nähe oder am Stadtrand. Aber wie schon erwähnt wurde, sollte auch das Wohlfühl-Ambiente stimmen und deswegen um ein paar Euro/Nacht zu feilschen, wäre in meinen Augen falsch.
     
  10. LH-Michaela

    LH-Michaela Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    268
    Likes:
    0
    LIEB SAIN.....
     
  11. saftfrucht

    saftfrucht Gold Member

    Beiträge:
    777
    Likes:
    0
    Re: Zur Sicherheit auf Emirates-Flügen

    Wenn es Beweise gäbe, wären die Kollegen arbeitslos - die arbeiten nämlich im Gegensatz zu mir nicht unter der Hemispähre eines Rechtsstaats.
     
  12. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Zur Sicherheit auf Emirates-Flügen

    Wenn's keine Beweise gibt, bleibt's also nur ein Gerücht, oder?

    Aber nun mach' doch bitte einfach im Emirates-Bereich weiter.
    Hier geht's immer noch um Austrian und die Mutter Lufthansa.
     
  13. saftfrucht

    saftfrucht Gold Member

    Beiträge:
    777
    Likes:
    0
    Warum sollten die Kollegen denn lügen =\ haben doch gar keinen Vorteil dadurch. Ganz im Gegenteil spielen sie mit ihrem Job. Das als unglaubwürdig zu bezeichnen ist schon ganz schön ignorant und dumm.
     
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Lufthansa und Austrian

    "Unglaubwürdig"? Das ist ein Wort von Dir. Wenn's bedeutet, einen Vorteil zu
    haben, darf/kann/sollte man Deiner Meinung nach lügen? Komische Weltsicht.

    Wir sind hier immer noch im "Austrian"-Bereich. :idea:
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Lufthansa reagiert

    Die Reaktion der LH:
    :arrow: www.nachrichten.at/nachrichten/wirtschaft/art15,888949 :mrgreen:
     
  16. halk

    halk Platinum Member

    Beiträge:
    1.424
    Likes:
    0
    ab zum Dok

    und das das heißt für mich: ab zum Arzt. Wenn der dann ein andauernde Flugunfähigkeit feststellt . . . :eek:
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    "Ab zum Doc"

    ... dann sind wieder ein paar uneinsichtige MA anderweitig versorgt.
     
  18. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.454
    Likes:
    241
    Dann frag ich mich, warum jetzt (angeblich) so viele AUA Piloten zu Etihad aber auch zu EK gehen bzw. gehen wollen. Die werden die Missstände doch kennen.
    Das mit dem Einschlafen ist übrigens nicht allein ein EK Problem. (Wenn man so argumentiert, müsste man auch die alkoholbedingten Ausfälle von Piloten unter die Lupe nehmen, dann kämen ganz andere Airlines ins Spiel.)
    Übrigens sind die EK Crews in HAM im Royal Meridien (an der Alster)untergebracht, nicht gerade eine preiswerte Adresse. Insoweit ist es mit dem "Einsparen" bei EK wohl nicht so dramatisch.
    Daher sollte sich in diesem thread wohl tatsächlich auf die AUA konzentriert werden.
     
  19. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Lufthansa und Austrian

    Da sind wir einer Meinung. Ich warte noch, wann diese
    Anschuldigungen im Emirates-Bereich erhoben werden.
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Lufthansa und Austrian

    Intererssant, wie man/frau sich selbst "ins Knie schießen" kann:
    :arrow: http://diepresse.com/home/wirtschaft/ec ... t/index.do :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen