Lufthansa verzockt Geld

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von vielfliegercgn, 29. Oktober 2008.

  1. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0

    jetzt wissen wir auch warum die treibstoffzuschläge nur um 5 euro gesenkt wurden....
     
  2. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    :mrgreen:
     
  3. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Jub. Mit der Differenz fliegen die (Ex) Manager der Lehman Brothers jetzt umsonst :oops:
     
  4. A300flyer

    A300flyer Bronze Member

    Beiträge:
    110
    Likes:
    0
    Dafür können sie jetzt billig Treibstoff kaufen zu einem Preis, der25-30% unter dem ursprünglich gehedgten Preis liegt, mein Mitleid hält sich in Grenzen...
     
  5. zardi

    zardi Diamond Member

    Beiträge:
    2.836
    Likes:
    0
    Woher weißt du das?

    Oder ist das nur eine Vermutung?
     
  6. Guest

    Guest Guest

    LH hat wahrscheinlich auf die Empfehlungen hier aus dem Forum gehört. :mrgreen:


    http://www.szon.de/news/wirtschaft/nach ... ?_from=rss
     
  7. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Hmm ist es nicht guenstig diese Sache als Verlust in die Buecher schreiben zu koennen und hinten herum nun von guenstigeren Preisen profitieren zu koennen ?
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Was hat das mit "Geld verzocken" zu tun, wenn die Bank, mit der man arbeitet, Pleite geht?
    Demnach hat die Omi, die Lehman's Garantiezertifikate gehalten hat, ihr Geld also VERZOCKT? :idea:
    Man lernt nie aus.
    Gut zu wissen, dann sollte Omi ja vor Gericht keine Chance haben, diese Casino-Mentalität der Senioren-Zocker wird dort sicherlich nicht auf Verständnis stoßen. :idea:
     
  9. A300flyer

    A300flyer Bronze Member

    Beiträge:
    110
    Likes:
    0
    Naja was ich so weiß hat LH eigentlich den Preis für einen großen Anteil mit ca. 90 - 100 USD gehedged gehabt, und jetzt liegt der Rohölpreis bei 65 USD, also spart man sich eventuell 30%. Ich hab das mit dem gehedgten Preis wo gelesen, werd noch schauen, dass ich die Quelle auftreib.
     
  10. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Wobei die Optionen natürlich auch Geld gekostet haben und jetzt wertlos sind.
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Richtig! :idea:

    Hat man früher im ersten Lehrjahr einer Banklehre so gelernt. :lol:

    Die Dipl-Kaufl. von heute können das natürlich nicht wissen. :lol:
     
  12. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Wobei, wenn die LH die Option als Absicherungsinstrument und nicht als Spekulationsobject einsetzt (was ich mal unterstelle), Ihnen der Verfall völlig wurscht ist.
     
  13. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0

    Naja, Kosten sind es trotzdem.
     
  14. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Ähh, Kosten sind es immer.

    Die Optionen kosten immer was, unabhängig, ob der Ölpreis fällt oder steigt. Der Effekt für die LH ist (u.a. bilanztechnisch) ein anderer. In einem Fall steigen die Einkaufskosten, gleichzeitig fallen Einnahmen durch Finanzinstrumente an. Im anderen Fall sinken die Einkaufskosten, aber es fallen (netto) Verluste durch Finanzinstrumente an. Wenn die Fuelhedgingjungs bei der LH gut sind - dann werden beide Fälle (bis auf strategische Erwägungen) gleich oder ähnlich sein.
     
  15. MarcelL

    MarcelL Gold Member

    Beiträge:
    718
    Likes:
    0
    Das nennt sich dann wohl Diversifikation.
     
  16. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Nein, das ist hedging. Diversifikation ist für die LH Passage, Cargo, Systems, Catering und Miles&More. :)
     

Diese Seite empfehlen