"Luxus- Apspeck-Hotel"

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von apx345, 28. Mai 2015.

  1. apx345

    apx345 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    61
    Likes:
    1
    Ich habe wegen einer OP (und damit verbundener Bewegungseinschränkung)in den letzten 12 Monaten fast 11 kg zugenommen. Die müssen nun weg.

    Kann mir jemand aus der community ein 4- oder 5-Sterne-Suite- Hotel in Deutschland (oder angrenzenden Staaten) empfehlen, in dem man zwar wenig zu essen und viel Bewegung verordnet bekommt, aber trotzdem eine „erträgliche Zeit“ verbringen kann?

    Danke!
     
  2. apx345

    apx345 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    61
    Likes:
    1
    Entschuldigung,

    muss natürlich "Abspeckhotel" heißen.
     
  3. PatongPilot

    PatongPilot Silver Member

    Beiträge:
    407
    Likes:
    24
    Als ich neulich 2 Monate in Thailand gelebt habe, habe ich sogar ohne Suite Hotel, sondern mit einer eigenen Wohnung 7kg abgenommen.
    Versuch das doch einfach mal.
    Spass bei Seite,
    Du wirst in einem Urlaub nicht nur von nicht essen 11kg los werden.
    Um das zu schaffen musst du wirklich über eine längere Zeit hinweg einen "professionellen" Ernährungsplan folgen.

    Geh am besten zu einem Ernährungsberater.

    Bzgl. Des Hotels kommt es auch darauf an, was du für einen Sport machen willst.
    Wasser(Meer) notwendig, Wandern im Wald, Radfahren(Renn/Mountain/Trekking)
     
  4. erdmännchen

    erdmännchen Bronze Member

    Beiträge:
    165
    Likes:
    5
    Warum nicht? Bist du jetzt der "Profi", zu dem er deiner Meinung nach gehen sollte?
    Wenn du 7kg geschafft hast sollten 11 doch auch möglich sein?!

    Bezüglich der Umgebung (an der See vs. im Waldgebiet) stimme ich dem Piloten zu.
     
  5. PatongPilot

    PatongPilot Silver Member

    Beiträge:
    407
    Likes:
    24
    Die 7kg waren aber in 2 Monaten, glaubst du jemand macht so lange Urlaub oder noch länger, wenn er noch im Berufsleben ist?
    Des Weiteren sind 2/3/4 Monate in einem *****Suite Hotel für die meisten auch nicht bezahlbar, für mich zum Beispiel nicht.
     
  6. erdmännchen

    erdmännchen Bronze Member

    Beiträge:
    165
    Likes:
    5
    Nein, das denke ich nicht. Ich gehe aber auch nicht davon aus, dass du nach Thailand gezogen bist, um abzunehmen, sondern vielmehr um "billig" in einem Entwicklungsland zu leben.

    10kg in einem Monat sind machbar, es gibt viele Menschen, die sehr schnell sehr viel abgenommen haben. Der Körper fällt nach einigen Tagen ohne Zuführung von Nahrung (sondern nur Wasser, ggf. Vitamine oder Mineralstoffe) in einen Zustand, in dem die Reserven abgebaut werden. Das wissen vermutlich die meisten, ebenso wie bei "Schnell-Diäten" der vielgefürchtete "Jojo-Effekt" eine Rolle spielen kann und die Diät in jedem Fall nach dem Hotelaufenthalt fortgesetzt werden sollte.

    Es sollte keinesfalls eine "Heilung" erwartet werden, in dem Sinne, dass die 10kg in einigen Wochen purzeln und danach das Kapitel Abnehmen abgeschlossen ist.

    Um auf die Frage des Threaderstellers zurückzukommen, statt nur von irgendwelchen 2monatigen Reisen zu schwadronieren, kann ich dir nur zu Websites wie https://www.fitreisen.de/schlank/abnehmen-im-urlaub.html raten. Vielleicht böte es sich an, das ganze aufzuteilen, da die meisten Pakete auf 1-2 Wochen ausgelegt sind! Insel Rügen etc. hört sich nicht schlecht an, wenn du innerhalb DE bleiben möchtest.
     
  7. PatongPilot

    PatongPilot Silver Member

    Beiträge:
    407
    Likes:
    24
    Mir so etwas zu unterstellen ist erbärmlich. Bist du Etwa neidisch Nudel?
     
  8. erdmännchen

    erdmännchen Bronze Member

    Beiträge:
    165
    Likes:
    5
    :lol: :lol: :lol:
     
  9. PatongPilot

    PatongPilot Silver Member

    Beiträge:
    407
    Likes:
    24
    Freitagstroll?
     
  10. apx345

    apx345 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    61
    Likes:
    1
    Das ist nicht nötig, da die Gewichtszunahme nicht vom übermäßigen Essen herrührte, sondern durch Cortison-Gaben
    in nicht unerheblichem Maß beeinflusst wurde. Zudem ernähre ich mich bereits recht ausgewogen bei max. 1500 kcal/tgl.

    Das mag ja für dich gelten mit dem " nicht bezahlbar", aber ich habe ausdrücklich nach einem 4-5 Sterne-Suiten-Hotel gefragt. Da kann man eigentlich davon ausgehen, dass Kosten zweitrangig sind - auch für einen längeren Aufenthalt.

    Das ist richtig mit den 10 kg/Monat, mir reichen als Einstieg auch 6 kg. Der link mit dem Veranstalter "fitreisen" ist sehr hilfreich, vielen Dank dafür. Zumindest gibt es mir Anhalte, mit welchen Hotels ich informativ telefonieren sollte, um die Suiten-Möglichkeiten abzuklären.

    Vielen Dank für alle hilfreichen Hinweise.
     
  11. erdmännchen

    erdmännchen Bronze Member

    Beiträge:
    165
    Likes:
    5
    Generell sind übrigens Upstalsboom-Hotels meiner Erfahrung nach teilweise sehr schön (es gibt einige an der Nordsee, die durch eine tolle Lage in Verbindung mit schönen Wellness-Einrichtungen etc. bestechen)...

    Ich finde es übrigens vom Ansatz her genau richtig, sich eine "Auszeit" zu nehmen, um die Gewichtsabnahme konsequent aber ruhig anzugehen.
    An dieser Stelle also von mir viel Erfolg mit deinem Vorhaben! Hoffentlich findest du auch ein schönes Hotel :)
     

Diese Seite empfehlen