Mitnahme komplette Familie in die SEN Lounge

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von Guest, 8. März 2008.

  1. Guest

    Guest Guest

    Ich möchte als SEN demnächst mit meiner Familie (Gattin, 2 Töchter) in die USA fliegen.
    Kann ich meine gesamte Familie in FRA mit in die SEN- Lounge nehmen oder nur meine Ehefrau und die Kinder müssen draußen bleiben? :?:
     
  2. DUS

    DUS Gold Member

    Beiträge:
    574
    Likes:
    1
    Formal: 2 müssen draussen bleiben.

    Aber je nach Auslastung der Lounge und je nachdem welcher Dragon vorne sitzt, lässt man aber auch mal mehr als 1 Gast rein.

    DUS
     
  3. senator

    senator Pilot

    Beiträge:
    64
    Likes:
    0
    Habe mit meinen vier Kindern und Frau noch nie Schwierigkeiten gehabt mit einer SEN Karten mich in der Loune aufzuhalten.
     
  4. DUS

    DUS Gold Member

    Beiträge:
    574
    Likes:
    1
    Ja, glaube ich gerne. Dürfte auch fast eher die Regeln, denn die Ausnahme sein. Wobei ich schon bei einer Familie vor mir am Lounge-Eingang erlebt habe, dass die damals 5-köpfige Familie nicht rein durfte.

    DUS
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Also ich finds besser wenn aus der Lounge kein Kindergarten wird.
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Die "Töchter" könnten doch durchaus schon "erwachsen" sein...
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Rein kommt Ihr mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit.....aber ich würde Klappstühle mitnehmen, je nachdem in welche SEN LOunge Ihr wollt.
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Nette Idee... 8)
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Vielen Dank für die Auskunft und die tollen Ideen (Klappstühle?! :idea: ). Der Kindergarten ist nunmehr schon 14 und 17 J. alt. :D
     
  10. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Würde auch sagen, es kommt auf den Lounge-Drachen an und darauf, wie voll die Lounge ist. Morgens, wenn die ganzen Langstreckenflüge aus USA, Naher OSten etc reinkommen und alle umsteigen, könnte es schwieriger werden als am Samstag Nachmittag.
     
  11. reiner

    reiner Platinum Member

    Beiträge:
    1.387
    Likes:
    2
    Wenn die Kinder über 13 sind ist es vorbei. Bis zu diesem Alter wird Einlaß auch mit 2 Kindern gewährt es sei denn die Lounge ist voll, dann wurde ich früher oft zur FTL Lounge geschickt. München ist da sehr kleinlich, TXL und DUS waren da etwas großzuügiger. Aber es kann sich ja zwischenzeitlich vieles geändert haben. Früher durfte ja auch ein FTL'er einen Gast mitbringen.
     
  12. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Hier ist die formale Version

    Quelle: http://www.lufthansa.com/online/portal/ ... &cid=18002

    Informell: Ich durfte meine Frau und Bälger (1 und 3) schon mitnehmen, ich wurde auch schon komplett abgewiesen, und ich wurde schon an die FTL Lounge weiterempfohlen. Wie oben beschrieben: Je nach Laune des Drachen, Auslastung der Lounge und Ort (CGN war nie ein Thema, FRA - hatte ich nur einmal - ging nur FTL... aber auch da gibt es Gummibärchen).
     
  13. frabog

    frabog Bronze Member

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    Ich kann mich erinnern, dass es eine ähnliche diskussion über kinder hier schon mal gab. Damals ging es darum, ob kinder in C fliegen sollen/dürfen. Einige leute leiten aus der tatsache dass sie SEN sind oder C fliegen ab, dass sie aufgrund des status oder des teureren tickets das recht haben, nicht von kinder gestört zu werden – ein völlig abwegiger und kinderfeindlicher gedanke, der aber – wenn man sich die bevölkerungsentwicklung in deutschland ansieht – weit verbreitet zu sein scheint. Zumindest wird eltern immer wieder suggeriert, dass sie aufrund der tatsache, dass sie sich mit kindern in einem umfeld bewegen, das normalerweise vorwiegend von erwachsenen frequentiert wird, sich bereits an der schwelle zum asozialen bewegen.

    Wen kinder in der lounge oder in flugzeugen stören, der sollte mal über folgendes nachdenken:
    1. die allermeisten SENs haben den status beruflich erfolgen, sind also fast immer alleine oder mit kollegen unterwegs. Wenn sie ein oder zwei mal im jahr ihre meilen mit der familie abfliegen und mit ihren kindern in die lounge gehen, führt das wohl kaum dazu, dass die SEN lounge von kindern übervölkert wird.
    2. wenn mich beim fliegen bisher etwas gestört hat, dann sind das in den seltensten fällen kinder, sondern erwachsene menschen, die man eher für ihr verhalten verantwortlich machen kann. Dazu zählen z.B:
    - vernachlässigung der körperhygiene, schweissgeruch, mundgeruch
    - betrunkene und pöbelnde passagiere
    - menschen, die auch bei offensichtlichem desinteresse ihres nachbarn, den ganzen flug über auf diesen einreden
    - passagiere auf gangplätzen, die genervt reagieren, wenn man während des flugs mehr als einmal raus will
    - passagiere die sich hemmungslos ausbreiten, besonders die, die im eco mittelsitz eine tageszeitung nicht falten wollen und einem beim lesen vor dem gesicht rumfuchteln
    - extrem dicke passagiere, die noch eine gurtverlängerung brauchen und ihrem sitznachbarn keinen platz mehr lassen.
    Zumindest meiner persönlichen erfahrung nach sind es meisten o.g. erwachsene die einem flug und loungeaufenthalt verderben, nicht die kinder.
     
  14. Senator96

    Senator96 Platinum Member

    Beiträge:
    1.320
    Likes:
    0
    Mich würde der Gesichtsausdruck des Drachens interessieren, wenn ich -nach der Zurechtweisung, dass ich nur einen Gast mit in die Lounge nehmen dürfe- meinen Nachwuchs ablege und mit meiner Frau die Lounge betrete, aber bislang durften wir immer zu dritt rein.
     
  15. MW

    MW Bronze Member

    Beiträge:
    104
    Likes:
    0

    ...der war gut. :D

    Eltern dieser Republik vereinigt Euch und trefft Euch zum Aktionstag "Demonstratives Kinderablegen beim schlimmsten Lounge-Dragon"

    Am besten in JFK. Damit ich den Gegenentwurf der Freundlichkeit endlich los bin.

    Greets
     
  16. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    @frabog: Ausgezeichneter Beitrag. Ich hatte bislang nur selten Probleme mit Kindern (eigene und Fremde) im Flugzeug, aber mehrfach mit Erwachsenen (Scharchen, Körpergeruch, Säufer...)
     
  17. eb8

    eb8 Gold Member

    Beiträge:
    817
    Likes:
    2
    Siehe meinen Beitrag unter "Kundenservice bei Lufthansa":


    In FRA wollte mich die Empfangsdame an Sylvester der SEN Lounge verweisen, weil ich meine Lebensgefährtin (FTL) und deren Sohn in die fast leere Lounge mitnehmen wollte. Wir gingen trotzdem rein, sie lief uns nach und beschimpfte uns vor den (zum Glück wenigen) anderen Gästen.
     

Diese Seite empfehlen