Neuer Koffer - eine Woche unterwegs

Dieses Thema im Forum "Travel Technologie" wurde erstellt von paoloest, 24. Oktober 2010.

  1. paoloest

    paoloest Co-Pilot

    Beiträge:
    35
    Likes:
    0
    Hallo zusammen,

    überlege gerade mir einen neuen/weiteren Koffer anzuschaffen. Habe zzt. nen Rimowa Bolero 63l für eine Woche und nen salsa (84l) für 2 wochen. Da ich aber jede woche unterwegs bin und der bolero mit der packplatte, wenn mal nur ein anzug mit soll nicht so vorteilhaft ist überlege ich mir zusätzlich nen Rimowa Topas 63l zu kaufen. Vom Gewicht her ist er ja nicht wirklich viel schwerer. Von den Packplatten finde ich den sehr viel besser. Auch Alu reizt mich - sieht zwar nicht so lange neu aus, erzählt aber eine geschichte ;-)

    jetzt würden mich eure erfahrungen interessieren. Obwohl ich jede woche fliege ist mir bei noch keinem koffer eine Rolle abgebrochen. Ist euch das in letzter Zeit passiert? Tendiere nämlich stark richtung 4-wheeler.
    Habe weiterhin von total verzogenen Koffern gelesen, die sich nicht mehr öffnen bzw. schließen ließen - das kann natürlich mit nem polycarbo nicht passieren.

    Habt ihr einen Vergleich zu dem Silver Integral?

    Vielen Dank im voraus und einen schönen Abend!
    Paolo

    edit: habe gerade gesehen, dass der silver integral ne Bügelhalterung für die Anzüge hat. Hat das der Topas auch? Konnte da leider nichts erkennen
     
  2. meilsandmore

    meilsandmore Gold Member

    Beiträge:
    796
    Likes:
    0
    ich nehme nie wieder einen aus Alu!
     
  3. paoloest

    paoloest Co-Pilot

    Beiträge:
    35
    Likes:
    0
  4. meilsandmore

    meilsandmore Gold Member

    Beiträge:
    796
    Likes:
    0
    Weil der Alukofffer nach wenigen Flügen aussieht, als ob er aus der Schrottpresse käme.
    Der Koffer aus Polycarbonat (mit Alurahmen) jedoch sieht noch fast aus wie neu....
     
  5. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Nachdem die Thai Airways meinen verehrten Samsonite zur Strecke gebracht hat mußte ich einen neuen kaufen , den gab es aber nicht mehr . Auf keinen Fall wollte ich einen aus Poly und schon gar nicht mit Reißverschluß . Jetzt have ich einen aus diesem Material und mit Reißverschluß . Müßte ein Salsa sein , hat 2 Rollen , die fast in dem Koffer verschwinden . Das Ding ist Spitze und bis dato unversehrt trotz regelmäßigen Überladens mit Notschließung ( Nok auf dem Deckel sitzend ) . Beziehungsweise Tik .
     
  6. meilsandmore

    meilsandmore Gold Member

    Beiträge:
    796
    Likes:
    0
    Meiner ist aus PC und mit Alurahmen. => ohne Reisverschluß und mit 3 Verschlüssen, 2 davon mit Code
     
  7. paoloest

    paoloest Co-Pilot

    Beiträge:
    35
    Likes:
    0
    hey vielen dank erstmal für die erfahrungen.
    hat sonst vielleicht noch jemand erfahrungen sammeln können mit den alu-rimowas?

    gruß
    paolo
     
  8. bartel

    bartel Silver Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    ich und kollegen waren mit alu rimowa unterwegs. weil man denkt: "deutsche Wertarbeit" und unkaputtbar. zahlt man den preis und hat ruhe. falsch gedacht. ein paar mal vom band gefallen und schon komplett verzogen. das zeug ist leider nur für leute die ihr gepäck mit samthandschuhen getragen bekommen und auf kreuzfahrt gehen. wer arbeitet und wirklich viel unterwegs ist kann mit dem schrott nichts anfangen. ebenso mit den rollen bei plaste rimowas. man sollte meinen hier wird richtig gutes zeug verarbeitet. nop. nach wenigen einsätzen ist in der regel eine rolle defekt. über den griff will ich nicht reden. rimowa hat eine gute werbung, das wars. bin seit langem mit einem titan unterwegs. policarbonat. kostet die hälfte und hält inzwischen mehr als doppelt so lange wie mein erster rimowa. und noch mal an alle: das ist keine einzelerfahrung! und ich und meine kollegen sind mehr als 100 tage im jahr unterwegs.
     
  9. NG 1

    NG 1 Silver Member

    Beiträge:
    337
    Likes:
    0
    Ich rate von einem mit Ramen ab, ist dieser einmal verzogen, vermutlich nach wenigen Flügen, kann er nicht mehr ohne Probleme geschlossen werden. Ich hab einen mit Reisverschluß, und ist auch nach Jahren immer noch gut im Schuß. Alukoffer nur als Handgepäck verwenden.
     
  10. paoloest

    paoloest Co-Pilot

    Beiträge:
    35
    Likes:
    0
    hallo,

    nagut, dann werde ich mal meine Alu-Rimowa-Anschaffung ad acta legen. Dachte die halten echt ewig. Da ich sehr viel fliege will ich Ruhe haben und habe keine Lust mich damit ständig rumzuärgern. Das hätte ich tatsächlich nie erwartet.

    Das mit den Rollen an den PolyCarb-Koffern kann ich nicht bestätigen. Ein Kollege hat auch einen Bolero, der auch schon zig Flüge hinter sich hat. Noch nie hatte er sowie ich Probleme mit ner Rolle.

    Find ich ja echt krass dass keiner gute erfahrungen mit den Alu-rimowas hat.
     
  11. NG 1

    NG 1 Silver Member

    Beiträge:
    337
    Likes:
    0
    Probleme bei den Rädern gibt es nur bei denen mit 4 Rädern, die normalen mit zwei Rädern halten fast ewig. Die Plastikkoffer von Rimowa halten sehr gut, aber noch um einiges besser sind die normalen Trollys von Tumi. Die sind fast nicht umzubringen.

    Ich selbst hab einen Rimowa Alukoffer als Handgepäck. Dafür liebe ich ihn, aber aufgeben würde ich ihn nicht.
     
  12. paoloest

    paoloest Co-Pilot

    Beiträge:
    35
    Likes:
    0
    neinnein, meinte schon den den mit 4 rollen. die halten ewig - bin aber auch meist mit LH geflogen, vllt gehen die damit auch super vorsichtig um.

    den sinn von trolley zum aufgeben und handgepäcktrolley sehe ich für mich irgendwie noch nicht. und der boardtrolley reicht denke ich nicht für 4 tage.

    dachte bisher, da ja materialien aus dem flugzeugbau verwendet werden, dass der alu-rimowa der stabilste ist - sicher mit einigen stellen, aber die mahcen ja den reiz aus ;-) nur wenn sich der verzieht wenn man den aufgibt ...
     
  13. NG 1

    NG 1 Silver Member

    Beiträge:
    337
    Likes:
    0
    Kleiner Trolly reicht locker für 4-5 Tage. Ich lebe seit fast neun Jahren unter der Woche fast nur aus meinem kleinen Trolly oder meiner kleinen Tumi Tasche.
     
  14. meilsandmore

    meilsandmore Gold Member

    Beiträge:
    796
    Likes:
    0

    Igitt....

    Wechselst wohl die Wäsche kaum?
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Himmel. :roll:
     
  16. NG 1

    NG 1 Silver Member

    Beiträge:
    337
    Likes:
    0
    Ich pendle zwischen Kärnten (Haus) und Wien (kleine Wohnung). In Wien lebe ich aus dem Koffer, da bin ich nicht zuhause.

    Was ich inj einer Woche brauche geht alles in den Trolly.
    3 Hemden
    1 Polo
    2 T-shirts
    2 Hosen
    5-6 Paar socken
    4 Unterhosen
    1 Sakko

    mehr brauche ich nicht und bin immer frisch gekleidet.
     
  17. paoloest

    paoloest Co-Pilot

    Beiträge:
    35
    Likes:
    0
    hey,

    ja ok, das mag gehen, aber wenn man anzüge und sportsachen braucht wirds schwer. außerdem ist die handgepäckgrenze ja auch irgendwann erreicht ;-)

    vielen dank nochmal
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Natürlich. Allerdings ist das (neben ein paar Kleinigkeiten mehr)
    die Grundausstattung für den Flug und den ersten Tag (falls das
    aufgegebene Gepäck erst später kommen sollte). Eine Woche? :shock:
     
  19. Julia

    Julia Silver Member

    Beiträge:
    337
    Likes:
    0
    Vielleicht hat er ja in VIE eine Waschmaschine?
    Außer 14 Garnituren Wäsche sieht die Kleiderabteilung meines Wochentrolley nicht viel anders aus, da ich meine Kleider in die Hotelwäsche gebe - irgendwann bin ich ja auch mal zwei Tage an einem Ort.
    Sollte ich länger unterwegs sein, habe ich notgedrungen eine Reisetube Waschmittel dabei :shock:

    Zum Thema - auch darauf achten, dass das Gepäck kein 3D-Zierlogo hat (z.B. LH Titan): Dieser reisst u.U. Löcher in den Koffer, sobald er eine Wurf-Schleif-Landung durch die netten Mitarbeiter erlebt.
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wow. Da haben sich ja zwei Leutchen gesucht un d gefunden. :lol:
     

Diese Seite empfehlen