Neuer Streik der LH Piloten?

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von meilsandmore, 22. März 2010.

  1. meilsandmore

    meilsandmore Gold Member

    Beiträge:
    796
    Likes:
    0
  2. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Na ja, nicht alles wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird...

    Da es sich bei beiden Seiten eigentlich um zivilisierte und inteligenten Menschen handelt (sollte)
    müsste der Streik eigentlich zu vermeiden sein ( hoffentlich)

    Aber manchmal hat der Mensch den Trieb zur Selbstzerfleischung!

    Grüsse aus Teneriffa - Volker
     
  3. Tomcat

    Tomcat Lotse

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    soll wohl 13 -16 April sein als neue Streikzeit.
     
  4. hobby91

    hobby91 Gold Member

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Scheiß faule LH-Piloten. Ab nach Sibirien ins Staflager mit den streickenden Piloten.

    Alle Flüge unserer Firma wurden mit LH gestrichen. Auch die meisten Flüge von LX und OS wurden gestrichen und anderswo neu gebucht. Haben jetzt einiges auf HG gebucht, wo man sich in bezug auf streiks sicher sein kann. Niki Lauda läst sich Streiks sicher nicht gefallen. Wer dies bei ihm versucht ist sicher das letzte mal geflogen, zumindest bei ihm.


    Mit der Unsicherheit, ob LH fliegt, will ich nicht fliegen. Wenn ich einen Flug buche, muß auch die Durchführung gesichert sein.
     
  5. NOTAM

    NOTAM Pilot

    Beiträge:
    66
    Likes:
    0
    @hobby91: Es ist unglaublich wie wenig du dich mit dem Problem beschäftigt hast! Es geht in keinster Weise um höhere Gehälter oder weniger Arbeitszeit, sondern um den LH Trend immer mehr Gesellschaften im Konzernverbund zu fördern oder sogar neu zu gründen. Da würde ich mich auch gegen wehren, wenn man auslagert um meinen Arbeitsplatz mit einem "günstigeren" Kollegen zu besetzten.

    In den letzten drei Wochen bin ich 7 Mal mit LHI geflogen und die Stimmung in der Kabine und im Cockpit ist mehr als nur gedrückt. Ich habe oft gehört, dass LHI noch vor dem Herbst mit italienischen Crews fliegen soll und das wäre wirklich ein dickes Stück von der Konzernführung. Hier wurde mit dem Image, sei es nun berechtigt oder nicht, der LH geworben und ein Produkt am Markt etabliert das nicht nur von den Farben her der klassischen LH Passage gleicht.
    Als Angestellter stellt man sich nun eben die Frage wann LH Frankreich, LH Spanien und der Gleichen kommen.
     
  6. kenting

    kenting Gold Member

    Beiträge:
    690
    Likes:
    1
    Hut ab LH.

    Das meinte LH letzte Woche
    http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/U ... 29,3062391
     
  7. bartel

    bartel Silver Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    sach mal, wie alt biste denn? du weisst nicht so wirklich was du da von dir gibts, was? quasselst irgendwelchen kram nach ohne nachzudenken...
    und zurück zum thema: streik ist grundsätzlich das letzte mittel das ein arbeitnehmer hat um sich gegen die interessen des unternehmens zu stellen. und manchmal ist es ziemlich notwendig sich im interesse vieler und auch im interesse der zukunft einzusetzen. hier geht es auch um strategien. die swiss leute haben es anfang der 90er und in den späten 90ern verpasst sich gegen verirrte managment gedanken und schlechte beratungsfirmen zu wehren. das hat letzlich sehr vielen menschen sehr grossen schaden zugefügt.
     
  8. keegan_JFK

    keegan_JFK Bronze Member

    Beiträge:
    109
    Likes:
    0
    Ich bleib gern noch nen Tag länger in den US 8)

    Denke es wird wie beim letzten Mal, nicht die vollen 4 Tage, aber 1-2 Streik und der resultierende Maschinenmangel weltweit wird dann bei LH den Plan erstmal durcheinander bringen
     
  9. Martin85

    Martin85 Co-Pilot

    Beiträge:
    43
    Likes:
    0
    @hobby91

    Ich weiß ja immer noch nicht wie alt sie nun sind. Jahrgang 91 vielleicht. Die Art und Weise wie sie den 2. Weltkrieg hier verniedlichen ist höchst erschreckend.
    Mein Großvater war 6 JAHRE Kriegsgefangener in Sibirien. Ich kann dir nur wünschen, dass du so etwas NIE erleben musst.
    Solche Kommentare sind einfach derart daneben, dass einem die Worte fehlen. :evil:

    Zum Thema kann mann natürlich geteilter Meinung sein und als Betroffener auch gerne ein wenig sauer sein, wenn man seine Reisepläne ändern muss oder
    andere Unanehmlichkeiten erleidet.
    Ich finde es auch nicht toll, dass wieder gestreikt wird, aber so ausfallend muss man nicht werden. Und jemand der "sch***ßfaul" ist wird, wohl kaum in einem
    LH-Cockpit sitzen.
     
  10. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Firma Folkswagen ( Autos ) kauft Skoda , Niedriglohnland , läßt unter Zugriff auf Volks-Technologie Autos bauen und darf diese dann aber nicht im Inland verkaufen weil der Betriebsrat möchte , daß jeder Arbeiter nach 12 Jahren Abteilungsleiter wird . Das hat ja noch nicht mal bei dem gewerkschaftsgesteuerten Unternehmen FAUWE jemand ernsthaft versucht .

    Bei der LH wird das nur deswegen so versucht weil eine kleine und deswegen übersichtliche schlagkräftige Truppe, die noch dazu ihren beruflichen Werdegang dem Artbeitgeber verdankt , skrupellos ihre Erpressungsmöglichkeiten ausnutzt .

    Ich plädiere dafür wie bei König Nebukadnezar oder Saddam Hussein alle 24 Stunden 2 zu erschießen bis das aufhört oder keiner mehr übrig ist , das wär' doch innovativer Arbeitskampf . Und danach fliegen wir alle Thai oder Air Berlin , im Prinzip doch egal .
     
  11. chevalier

    chevalier Silver Member

    Beiträge:
    429
    Likes:
    0
    das könnte man unterschreiben, den rest deines postings lass ich mal dezent unter den tisch fallen
     
  12. Martin85

    Martin85 Co-Pilot

    Beiträge:
    43
    Likes:
    0
    Also der Ton wird ja hier doch "etwas" grenzwertig. Leute "alle 24 zu erschießen" oder "nach Sibirien ins Lager schicken"???
    Solcher Müll ist einfach voll daneben.
    Und das kommt von vermeintlichen "Vielfliegern" in gehobener Position! Äußerst schwer zu glauben. Da müsste man sich ja glatt schämen zu so einer
    Gruppe gezählt zu werden! Mann, Mann, Mann!!!!!!!

    Oder doch einige Forentrolle hier unterwegs, die am - wie nennt man es in der Generation doch gleich? Ach ja am "Hartzen" sind und nix auf die Reihe kriegen!

    Un die sollen meine Rente zahlen? Das kan ja heiter werden - gut, dass ich da privat vorsorge!
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Hat da gestern nicht ein Kandidat beim Jauch das "Hartz-Viertzen" erfunden? :lol:
     
  14. kuno

    kuno Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.472
    Likes:
    10
    Der war aber nur mit dem Wohnmobil in Norwegen unterwegs :lol:
    Mit LH-Piloten hat der nichts im Sinn :mrgreen:
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Echt? Ich hab da was von der Mongolei gehört. :roll:

    Egal - es ging ja um die Tröllchen hier. Und um die "Wortschöpfung". :lol:
     
  16. kuno

    kuno Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.472
    Likes:
    10
    Mongolei sollte bei einem eventuellen Gewinn das nächste Ziel sein.
    Troll-deutsch ist eine sehr merkwürdige Sprache, man muss nicht mehr DENKEN, einfach nur eine Qualifizierte Hartzviertzer Laufbahn nachweisen. Diese sollte schon mit dem 18. Lebensjahr beginnen. Bohlen könnte daraus noch eine Show machen. :mrgreen:
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    So genau habe ich das alles nicht verfolgen können. :roll:
    Aber das neue Hartzviertzen war eindeutig ein Verb. :lol:
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Um aber mal wieder auf das Thema "Streik" zurückzukommen:

    Daß die LH-Piloten (zumindest im Vergleich zum Durchschnitt der
    Gesamtbevölkerung) zu den "Besser-Verdienenden" gehören, darf
    doch als untreitig bezeichnet werden, oder? Und das nicht etwa -
    wie Selbständige z.B. - mit eigenem (finanziellen) Risiko, sondern
    doch recht gut abgesichert. Und jetzt wollen sie dem, der sie ja
    "bestens füttert", in die Hand beißen und direkten Einfluß auf die
    Entscheidungen der Konzernspitze nehmen? Kann das echt sein? :shock:
     
  19. kuno

    kuno Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.472
    Likes:
    10
    Das darf und wird auch nicht so sein und werden, die Gewerkschaft betreibt eine unglaubliche Gelddruckerei für gescheiterte "Manager" aus der freien Wirtschaft. Die Piloten der LH werden in wenigen Jahren verstehen, welchen Fehler sie im Jahre 2010 begangen haben 8)
    Als "gutverdiener" seinen zuverlässigen Arbeitgeber in so einer Form auflaufen zu lassen, verdient meinerseits keinerlei Anerkennung.
     
  20. mdede

    mdede Bronze Member

    Beiträge:
    165
    Likes:
    0
    Mir ist nicht ganz klar, warum der Großteil der Leute hier immer fleißig die LH kritisiert und aufschreit wenn es um die zu hohe Preise geht, aber bei einem der Hauptgründe nämlich den im wettbewerbsvergleich sehr hohen Personalkosten, sich dann plötzlich völlig solidarisch mit den Piloten zeigt (Streik als letztes Mittel, usw.). Dass niedrigere Personalkosten evtl. auch mehr finanziellen Spielraum für Preissenkungen und Investitionen in das Produkt schaffen daran hat hier offenbar noch keiner gedacht. Und ja ich weiß, dass die Piloten nicht für höhere Gehälter Streiken. Aber wenn zukünftig die Gewerkschaft bei der Routen- und Flottenplanung mitredet dann begrenzt das jeglichen Spielraum für lang- und mittelfristige Kostensenkungen im Bereich der Personalkosten (Cockpit).
    Da muss man sich halt jetzt mal überlegen, ob man in der 747 auf dem Weg nach EZE lieber 13h in der Bunten blättert oder in der C ein bisschen "rutschen" geht und dafür den Herren im Cockpit bereits mit 22 Jahren den gesicherten Lebensabend garantiert (Achtung: überspitzt formuliert) oder vielleicht in Zukunft mit einer wettbewerbsfähigeren Airline unterwegs ist was Preis, Produkt und Personalkosten angeht (das hier noch andere Faktoren mit reinspielen ist mir bewusst).

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen