Premium CC - Empfehlungen?

Dieses Thema im Forum "Amex, VISA, Mastercard - Kreditkartenanbieter" wurde erstellt von Mitch_, 7. Oktober 2008.

  1. Mitch_

    Mitch_ Co-Pilot

    Beiträge:
    36
    Likes:
    0
    Moin zusammen!

    Ich hab die AMEX Platinum, bin jedoch nicht so ganz mit dem Service von AMEX einverstanden und suche daher nach einer Alternative. Da ich dann doch ein wenig unterwegs bin, brauche ich PP und Concierge/Travel Service, außerdem soll die Karte natürlich auch ein wenig repräsentieren.

    Deshalb habe ich an die VISA Infinite und die Mastercard World Signia gedacht. Hat da einer von Euch Erfahrungen mit einer der Karten? Halten sie, was sie versprechen? Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Viele Grüße
    Mitch
     
  2. 9ooo9

    9ooo9 Gold Member

    Beiträge:
    648
    Likes:
    0
    ...außerdem soll die Karte natürlich auch ein wenig repräsentieren.

    Was denn? Dein mangelndes Selbstbewustsein?
    Na ja, gut für die Gewinne der Firmen, die es schaffen den Leuten so etwas zu "verkaufen".
     
  3. Hopper

    Hopper Silver Member

    Beiträge:
    457
    Likes:
    41
    bestes Preis/Leistungsverhältnis hat MLP Platin (180,-- im Jahr einschließlich PrioPass), zum repräsentieren Sixt Limousinenservice buchen oder Emirates Palace Suite buchen, dann holen sie dich kostenlos in Dubai mit dem weißen Phantom ab. Oder kauf dir einen Segway, der repräsentiert auch was. Oder einen gebrauchten Phaeton (gibt es günstig), ans Heck einen "CC" Aufkleber und vorne gekreuzte Säbel an den Kühler nageln und die Flagge von Somalia dran oder sowas... Noch ein Tipp: wenn du eine Frau beeindrucken willst, einfach die Bahncomfort-Bahncard aus der Geldbörse schauen lassen!
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Da ich 90-95% meiner KK-Ausgaben online oder an Automaten initiiere, ist mir die Farbe meiner Karte völlig einerlei. Mit AMEX bin ich soweit zufrieden, ich brauche deren Kundenservice andererseits auch ehrlich gesagt nie. Um meine Reiseplanung kümmere ich mich natürlich selbst (mit der Hilfe Leuten, die davon ausgesprochen viel verstehen). Concierge-Dienste und Callcenter-Agenten etc. verstehen davon leider nachweislich nichts. Wie denn auch? Wenn die Agenten die Fähigkeiten hätten, die ich erwarte und benötige, hätten sie sich damit längst erfolgreich selbständig gemacht und wohl selber eine schwarze Karte.

    Die AMEX habe ich vor allem wegen der Auto-Versicherungen. Außerdem braucht man eine AMEX, weil andere Karten, insbesondere MasterCard, international oft Akzeptanzprobleme haben, vor allem beim Online-Shopping. Das liegt daran, dass bei MC und Visa in den USA Adressabgleiche Standard sind (und manche Shops nur inländische Karten akzeptieren), bei AMEX jedoch nicht. AMEX ist somit unter den großen Anbietern die einzige weltweite Karte, die eigentlich überall funktioniert (sofern die Karte akzeptiert wird).
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Auf Cuba nicht einmal mit Strafgebühren.
     
  6. Hopper

    Hopper Silver Member

    Beiträge:
    457
    Likes:
    41
    Am Besten funktioniert bei mir ehrlich gesagt momentan gerade Bargeld (bin gerade in Haiti) - aber das ist nicht repräsentativ für den Rest der Welt und er will ja eine repräsentative Karte haben!
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Länder mit Bargeldzwang meide ich, da bin ich ganz schnell wieder weg und meine Ausgaben bewegen sich weit unter Peruanerlevel.
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    :mrgreen:
     
  9. Guest

    Guest Guest


    Das ist aber nicht die Schuld Kubas. :idea:
     
  10. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    In der "República de Cuba" wird - anders als früher noch - kein US-amerikanischer Dollar mehr akzeptiert - Umtausch von Bargeld nur mit extrem hohen Strafgebühren (die beim Umtausch von Euro nicht anfallen). Kreditkarten werden akzeptiert; allerdings nicht Amex (auch keine Reiseschecks) und auch andere Karten sind nutzlos, sofern sie von der Citibank ausgestellt wurden. Also Obacht auf Cuba. :idea:
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Was sicherlich nicht an Kuba liegt, sondern am US-Embargo, dem sich AMEX und Citi als US-Unternehmen anschließen müssen.
     
  12. Guest

    Guest Guest


    Das sollte doch allgemein bekannt sein oder etwa nicht? :shock:

    Der Helms-Burton Act, auch Cuban Liberty and Democratic Solidarity (LIBERTAD) Act of 1996 genannt, ist ein Gesetz im Rahmen der Wirtschaftsblockade-Politik der USA gegen Kuba.
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Da hast du recht, aber: Wir befinden uns im Vielfliegerforum. :idea:
    Also in einem Forum, in dem ein guter Teil der dort aktiven M&M-Mitglieder nachweislich nicht in der Lage ist, die M&M-Konditionen auf der M&M-Website zu lesen oder gar zu verstehen.
    Das sollte man bedenken. :D
     
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wir mußten gleich mehrmals anderen Reisenden aushelfen, die das anscheinend nicht wußten oder nicht wirklich bedacht haben und plötzlich unterwegs in Cuba völlig ohne Barmittel dastanden. Das hat aber nur kurzfristig zu "scharfen Irritationen" geführt - und ist schon längst wieder alles im grünen Bereich.

    :mrgreen:
     
  15. Guest

    Guest Guest


    Jetzt sei nicht so streng.

    Ich bin Vieltelefonierer und kenne trotzdem nachweislich nicht die Bedingungen für Vodafone-Stars, da ich aus Prinzip keinen Vertrag mit denen abschließe. Hier konnte mir aber auch bisher keiner Auskunft geben, obwohl es das Vielfliegerforum ist. :idea:

    Sollte es dich nach Kuba auf Cuba verschlagen, was ich nicht glaube, dann kannst du natürlich mit der LH CC MC oder VISA, sofern noch aktiv, oder der AIRPLUS CC überall, auch in Paladares oder Casa Particulares, problemlos zahlen. Dort werden auch US-$ problemlos angenommen. Als Normaltourist braucht man aber keine Kreditkarten oder kein Bargeld. Touristen werden in All-Inclusive-Anlagen kaserniert. Wer´s mag. :lol:

    Auch Geldautomaten, die EC-Karten oder CC akzeptieren, gibt es reichlich.


    Übrigens, meine Empfehlung für eine Premium CC wäre die von AIRPLUS herausgegebene CC. Sie hat den höchsten mir bekannten Verfügungsrahmen.

    Höher als bei meinen "Schwarzen" von der BW-Bank und von der Deutschen Bank. Ansonsten gilt meine CC des Bankhauses Metzler noch als prestigeträchtig.

    Zu Schweizer Premium CCs sollten die Schweizer User etwas sagen, ich habe nur die CC einer Kantonalbank.

    Nachsatz: In einem deutschsprachigen Forum verwendet man natürlich die Form "Kuba" und nicht die spanische Form "Cuba". Wir schreiben ja auch München, Berlin, Lissabon oder Breslau und nicht Monaco etc. Habe trotzdem sofort erkannt, um was es geht. Also alles im grünen Bereich. :lol:
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Vielleicht wollte Dir auch nur niemand Auskunft geben?
    Bestens nachzuvollziehen wäre ein solches Verhalten ja.
    Manchmal könnte man richtig stolz auf die User werden.
    Das sollte man bedenken. Es bleibt weiterhin spannend. :lol:
     
  17. Aerolineas

    Aerolineas Pilot

    Beiträge:
    86
    Likes:
    0
    Die Aussage ist nicht ganz korrekt. Die Kubaner haben Ihren Peso convertible (CUC) aufgewertet, so dass ein USD nur noch ungefähr 0,89 CUC entspricht.
     
  18. red star

    red star Platinum Member

    Beiträge:
    1.416
    Likes:
    0
    Nein, tun wir nicht, Euer Hoheit. Wir sagen Wroclaw und bei Vorhandensein einer entsprechenden Tastatur machen wir auch noch brav einen Querstrich in das l.
     
  19. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    So ein galoppierender Unsinn.

    Selbstverständlich bemühen sich viele Menschen, Länder-, Orts- und Regions-Namen (wenn möglich) so zu schreiben, wie es die dortigen Leute tun. Das hat etwas mit Fingerspitzengefühl und Respekt zu tun. Daß dies nicht immer gelingt und längst nicht alle tun, ist durchaus bedauerlich - aber muß man sich stets und ständig am untersten Rand orientieren? Und was Breslau betrifft: Dazu ist ja schon sehr Richtiges gesagt worden. Nur Ewiggestrige versuchen alles "einzudeutschen" oder - schlimmer noch - an lange durch die Geschichte überholten alten Namen festzuhalten.

    Was hast Du gegen Monaco?
     
  20. octopus07

    octopus07 Gold Member

    Beiträge:
    546
    Likes:
    0
    Sehr richtig! Das hat auch mit Sprachmelodie und Authentizität zu tun: Strasbourg statt Straßburg / Beijing statt Peking etc. Im Übrigen gilt das Verzeichnis der Staatennamen für den amtlichen Gebrauch in in der Bundesrepublik: http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de ... nnamen.pdf
     

Diese Seite empfehlen