Reichweite der Star-Alliance

Dieses Thema im Forum "Star Alliance" wurde erstellt von Guest, 19. Februar 2007.

  1. Guest

    Guest Guest

    Mir ist aufgefallen, dass die Dichte der Star-Alliance-Routen mitunter recht unterschiedlich ist.

    Nimmt man beispielsweise USA oder Kanada, so lässt sich entweder durch LH-Flüge oder halt durch die Partner UA, US-Airways oder Air Canada nahezu jedes grössere Dorf dort erreichen, was natürlich bedeutet, dass man mit seinen Meilen direkt oder zumindest sehr nahe an sein gewünschtes Ziel gelangt und so bei Award-Flights kaum Extrakosten entstehen (ausser Steuern & Gebühren ).
    Ähnlich sieht es auf Flügen nach Russland oder in die ehemaligen russischen Splitterstaaten aus.

    Ganz dünn wird es aber dann Richtung Süd- oder Mittelamerika. Länder wie etwa Panama, Guatemala, Honduras, Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien lassen sich mit der Star-Alliance überhaupt nicht erreichen, bei Brasilien wird es nach dem Zusammenbruch von Varig auch ganz dünn, wenn man nicht Rio de Janeiro oder Sao Paulo als Destiantion hat.

    Mich würde interesieren, weshalb man bei LH oder Star Alliance nicht wenigstens versucht, durch Gewinnung neuer Partner eine bessere Erreichbarkeit zu erzielen, man denke hier etwa an Airlines wie COPA oder TACA, die ja für hohe Qualität und Flugsicherheit stehen.

    Der Wellensittich
     
  2. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Mal Lufhansa fragen.
    Wer ist da zuständig? :?:
     
  3. Guest

    Guest Guest

    United arbeitet bei Mileage Plus bereits mit Grupo Taca zusammen, vielleicht wird da für die StarAlliance mehr draus? :?:
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Das wäre sehr wünschenswert.

    Zumindest bin ich der Meinung, dass man als M&M-Mitglied die Möglichkeit haben sollte, für 120.000 Prämienmeilen irgendwie mit Star Alliance nach Kolumbien oder Panama zu kommen, wenn das gleiche auch nach Venezuela (C) möglich ist.

    Hier gibt es noch etliche Lücken zu schliessen.

    Der Wellensittich
     
  5. ingridadele

    ingridadele Gold Member

    Beiträge:
    753
    Likes:
    0
    Zumindest hinsichtlich Brasilien bietet die TAP doch noch flüge nach Salvador de Bahia an, außerdem nach Caracas. Nur zur Ergänzung - ändert nichts daran, dass Südamerika nur sehr wenige Anflugpunkte bietet. (Hätte auch gedacht, dass die TAP da mehr bietet - so kann man sich täuschen!)
     
  6. fly2006

    fly2006 Silver Member

    Beiträge:
    391
    Likes:
    0
    Mal ganz zu Schweigen von Australien: Seitdem Ansett Australia 'belly up' gegangen ist, gibt es inneraustralisch quasi keine Möglichkeit mit Star Alliance. (von UA's SYD-MEL als internationales add-on mal abgesehen). Betrachtet man die Größe des Kontinents, ist es schon erstaunlich, dass sich Star nach Ansett's Ableben dort nicht stärker engagiert hat.
     
  7. Guest

    Guest Guest

    zum Post von fly2006:

    Das ist schon recht bemerkenswert! Hab mich mit Australien bisher kaum beschäftigt, drum wusste ich nicht, dass es da Star-Alliance-mässig auch so schlecht aussieht.

    Gut, mein "Spezialterrain" ist Südamerika, was man ja überwiegend in die Kategorie "Schwellen- oder Entwicklungsländer" einordnen muss, während Australien ja schon ein Industriestaat mit mehreren wichtigen Ballungsräumen ist, da sollte man doch von der Number-1-Alliance dieser Welt eine gewisse Präsenz erwarten. Nun hat ja auch noch Austrian seine Australien-Verbindungen eingestellt, damit sollten sich nun auch noch die Flugmöglichkeiten nach Australien verschlechtert haben.

    Nun, ich denke, nachdem ja auch Varig als Partner in Brasilien weggefallen ist, kommt in nächster zeit auf die Star-Alliance erhebliche Arbeit zu, um diese doch recht eklatanten Schwachstellen im System auszubügeln..

    Der Wellensittich
     
  8. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Nach Australien ist es kein Problem - gibt ja noch SQ, TG, NZ und UA - nur Companionawards gibt es halt nicht mehr.

    Innerhalb von Australien sieht es aber seit 2001 übel aus!
     
  9. Guest

    Guest Guest

    @ peter42:

    Warum gibt es auf diesen Airlines keine Companion-Awards?? Kann man die nur auf LH-Flügen bekommen? Wie genau ist das geregelt?

    Der Wellensittich
     
  10. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Companionawards gibt es nur auf den fully integrated M&L-Partnern, sprich LH,OS,LX, Spanair und LOT.
     
  11. staralliancefan

    staralliancefan Pilot

    Beiträge:
    54
    Likes:
    0
    ......und OU Croatia Airlines, und JP Adria Airways!!

    Bei SPANAIR nicht!! ist kein vollintegrierter Partner!
     
  12. ingridadele

    ingridadele Gold Member

    Beiträge:
    753
    Likes:
    0
    Qatar Airways wird bald nach Australien/MEL fliegen.

    http://www.news.com.au/business/story/0 ... 62,00.html

    Zunächst 3mal pro Woche, aber angestrebt täglich.
    Außerdem darf Qatar ab 2009 ein weiteres Ziel in Australien anfliegen (Sydney?).

    Also erhöht sich die Reichweite der Staralliance.
     
  13. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    haben sie das nicht schon mal angekündigt :shock:
     
  14. ingridadele

    ingridadele Gold Member

    Beiträge:
    753
    Likes:
    0
    Ja, aber nun liest es sich realer :D . Anscheinend sind die Verhandlungen jetzt wirklich abgeschlossen - so zumindest die Aussagen der australischen Presse und auch die Pressemitteilung des Melbourner Flughafens vom 16.3.07.


    http://www.melbourne-airport.com.au/abo ... asp?id=385
     
  15. Jojojojoemail

    Jojojojoemail Platinum Member

    Beiträge:
    1.237
    Likes:
    0
    Hab ich da was verpasst?
    Meines wissens ist doch die Quatar Air gar KEIN Mitglied der Star Alliance. Lediglich einer der zahlreichen LH-Partnerairlines.
    Was nur den Vorteil hat, dass man halt auf Quatar sowohl Meilen sammeln als auch Meilen abfliegen kann. Jedoch nicht zu den Meilenwerten der LH-StarAllianz Tabelle. Ausserdem kann man bei einem Award keine Fluggesellschaften mischen, man muss dann einen reinen Quatar Flug machen.
     
  16. ingridadele

    ingridadele Gold Member

    Beiträge:
    753
    Likes:
    0
    Nein, du hast nichts verpasst! Qatar ist kein Mitglied der Staralliance, sondern "nur" Partnerairline.

    Ich habe sie hier aufgeführt/ergänzt, weil man ja - bei flügen mit Qatar - Meilen sammeln kann bzw. mit m&m-Meilen awards für Flüge mit Qatar erwerben kann. Allerdings - wie du völlig richtig bemerkst - zu anderen Bedingungen als bei LH selber (sind glaube ich auch "teurer" als m&m Prämien.

    Also ganz streng gesehen, gehört diese Meldung nicht hierhin :oops: .
     
  17. marek

    marek Bronze Member

    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    Wellensittich: Copa ist laut Aero bereits bei Skyteam im Gespräch.
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Und spätestens, wenn sich die Lufthansa die "slots" der Iberia bei einer Übernahme/Beteiligung einverleibt (und in der Folge natürlich auch nutzt),
    sieht es doch in Sachen Südamerika wieder sehr gut aus. Ganz im Ernst.
     
  19. Guest

    Guest Guest

    ist es denn nun bereits absehbar, dass LH Iberia übernimmt oder sich beteiligt?? Gibt´s da genauere Infos?

    Der Wellensittich
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    "wenn", Wellensittich - "wenn".
    Manche Analysten schreiben auch schon ganz offen darüber, daß sie es für möglich, denkbar und manche sogar für richtig halten, wenn die Lufthansa diesen Weg ginge. Sogar von einem LH-"Trumpf in der Hinterhand" konnte man schon lesen. Darüber, daß sich in einem solchen Fall einiges bei der Iberia ändern müßte (wenn sie denn als eigenständige Marke bestehen bleibt), sind wir uns ja hier alle einig. Aber wenn es wirklich nur um die "slots" geht und ansonsten die bewährte LH-/*A-Qualität Einzug hielte, wäre es ja wirklich ein Gewinn (und würde das Pendel ein reichliches Stück zugunsten der *A verschieben). Wir werden's ja schon relativ bald sehen, lesen oder hören können, wie sich diese Geschichte weiter entwickelt - oder ob zumindest eines der vielen inzwischen abgegebenen Dementis den Kern trifft.
     

Diese Seite empfehlen