Rio de Janeiro / Buzios

Dieses Thema im Forum "Zentral/Südamerika/Karibik" wurde erstellt von explorer, 30. September 2008.

  1. explorer

    explorer Co-Pilot

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0
    Hallo Vielflieger,

    in zwei Wochen geht es in die Sonne, nach Brasilien. Es stehen 4 Tage in Rio sowie 5 Tage Baden in Buzios auf dem Programm.

    Ich war zum letzten mal vor über 10 Jahren in Rio und bin deshalb etwas orientierungslos :oops:

    Was sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen? Corcovado und Zuckerhut sind Pflicht, aber was noch? Habt ihr vielleicht einen besonderen Restaurant-Tipp, einen Stadtteil, den man unbedingt gesehen haben muss? Unser Hotel liegt am westlichen Ende der Copacabana, also sehr nah an Ipanema.

    Gleiches gilt für Buzios: gibt's da bestimmte "must-sees" oder empfehlenswerte Restaurants?

    Freue mich auf eure Tipps! :D

    /explorer
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Hallo,
    uns hat in Rio sehr gut, aber leider genau am anderen Ende der COPA wo Ihr wohnt, die Churrascerria "MARIUS" gefallen. Preisniveau ist etwas hoch, Taxi kennt es auf jeden Fall.

    Trinkt eine gute Caipi auf mich mit und viel Spass,


    Saludos

    Juergen
     
  3. explorer

    explorer Co-Pilot

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0
    Hallo Juergen,

    danke für den Tip!

    Ich bin mittlerweile etwas verunsichert ob der Sicherheit in Rio. Natürlich muss man wie überall wachsam sein, aber auf Grund diverser Berichte bin ich mittlerweile am Überlegen, ob ich überhaupt meine Spiegelreflex Kamera mitnehmen soll - oder wird die einem sofort abgeknöpft?

    Ein Kollege hat mir sogar davon abgeraten, in ein Taxi zu steigen, das nicht explizit bestellt wurde!? Nun gut, er ist häufig in Sao Paulo unterwegs, da geht's glaube ich etwas heftiger zu.

    Erfahrungen hierzu?

    /explorer
     
  4. Christian K

    Christian K Silver Member

    Beiträge:
    341
    Likes:
    0
    Ich habe im voraus auch ähnlich erwartet, hat sich aber gar nicht so rausgestehlt.
    Wir sind praktisch jeden Abend vom Sheraton aus mit dem Taxi oder dem Hotel-Auto nach Ipanema gefahren, wo wir auch ein Stückhen zu fuss gingen. Danach ein Taxi angehalten und wieder hoch gefahren. Uns ist nichts passiert.
    Auch in Sao Paulo fühlten wir uns eigentlich relativ sicher, es war auch eine hohe Polizeipräsenz vorhanden.
    Natürlich sollte man schon überlegen wo man wann hingeht, aber sonst geht es eigentlich.
     
  5. explorer

    explorer Co-Pilot

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0
    Danke für Deine Einschätzung, Christian!

    /explorer
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Hallo Explorer,
    das mit dem Taxi fahren in Rio ist so eine Sache. Wenn man klassische Strecken entlang der Copacabana /Ipanema / Leblon fährt, wo man auch als Insider merkt, das beim dritten Abbiegen von der Av. Atlantica in die Favelas etwas nicht mehr stimmt, dann kann man ruhig ein Taxi von der Strasse nehmen.

    Ansonsten halt ein teures vom Hotel aus.....habe ich immer gemacht und auch heute noch, da ich auch auf Dienstreisen meistens meine Frau und 6-jährige Tochter mithabe. Sicher ist sicher !!!

    Spiegelrefelx auf den Zuckerhut / Corcovado kein Problem...an der Copa würde ich davon abraten. Die Leute sind sehr nett, Ihr werdet viel Spass in Brasilien haben, probier Sonntags unbedingt mal im Restaurant eine Feijoada.......das Maracana Stadion kann man in einer gefühtern Gruppe besuchen...ansonsten einfach treiben lassen......bitte unbedingt Abstand von der HELP Disco an der Copa halten.

    Viel Spass,

    Juergen
     
  7. explorer

    explorer Co-Pilot

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0
    Hallo Juergen,

    dienen die manchmal eingelegten Umwege "nur" dazu, den Fahrpreis in die Höhe zu treiben, oder wird man dann in den Favelas seines Hab und Guts erleichtert? Sehr entspannt hört sich das ja leider nicht an ... :roll:

    /explorer
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Hallo Explorer,
    natürlich kann man an ein Schlitzohr kommen, der es auf Euer Kleingeld abgesehen hat, der wird dann von der Hauptstrasse in kleine, dunkle Strassen abbiegen......das meinte ich mit dem Abzweig zu den Favelas. Aber wie gesagt, es ist Urlaub und da würde ich einfach ein Taxi vom Hotel nehmen....warum den Stress und Angst ?

    Wenn Du an der Copacabana oder Ipanema bist, dann setzt Dich einmal an den sog. Postos (kleine Kiosk) auf einen der Plastikstühle, trinke ein Brahma Bier und ess einen von den Spiessen welche Dir die fliegenden Händler anbieten (Krabben....mmmhhh) und schau den Mädels beim Volleyball oder Fussball zu.....für mich immer ein tolles Erlebnis dem Treiben am Strand zuzuschauen.

    Viel Spass,

    Juergen
     
  9. tenere

    tenere Diamond Member

    Beiträge:
    3.247
    Likes:
    0
    und wie ist Silvester in Rio? Auf was muss ich mich da einstellen? Kein Handy, keine Uhr und nur Bargeld im weissen Hosensack?
     
  10. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Nö. Nur wenn Du eine/r derer bist, die bis heute glauben, man hätte
    Ende November/Anfang Dezember nicht nach Thailand fliegen können.
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Bei meinem letzten Auffenthalt in Rio 2008 bin ich die ganze Strecke vom Sheraton/ Leblon bis zum Zuckerhut gelaufen- immer am Strand entlang und zwischendurch immer mal wieder eine kleine Zuckerrohr-Limetten Erfrischung 8)
    Alles ueberhaupt kein Problem. Auch mit den Taxis gab es kein Problem. Empfehlenswert ist auf jeden Fall ein Ausflug zum "Rodizio" :p
    Baby Beef vom feinsten :mrgreen:
     
  12. explorer

    explorer Co-Pilot

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0
    Kleiner Nachtrag zur Sicherheit in Rio und sonstwo.

    Wir haben den Aufenthalt in Rio sehr genossen, waren angemessen vorsichtig und haben alle guten Tipps beherzigt. Auf der Rückreise nach Ankunft am Flughafen Hamburg waren wir froh und glücklich über die tolle Zeit und dass uns nichts gestohlen wurde oder sonst etwas passiert ist. Beim Auto angekommen musste ich dann feststellen, dass uns auf dem Flughafenparkplatz am Wagen die Radkappen geklaut wurden! Ich habe wirklich gelacht! :lol:

    /explorer
     
  13. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Wir sind in 4 Wochen in Rio im Sheraton Rio + Resort
    Gibt es ein paar aktuelle Tips zum gut und günstig essen gehen da wir gegen Abend nicht im Hotel essen möchten.
    Ev.etwas in Laufweite ?

    Danke schonmal.
     
  14. bodyconsult

    bodyconsult Pilot

    Beiträge:
    85
    Likes:
    0
    Hallo,

    das Sheraton Rio ist ein wenig, besser gesagt sehr abseits gelegen. In laufweite ist die Videgal(Favela), nicht gerade gut zum Essen gehen. Die besten Restaurants in Rio sind nicht günstig. Mein Favorit ist das Fasano do Mare im gleichnamigen Hotel. Madonna war auch gerade da. Das Satyricon ist eine gute Alternative. Garcia Rodrigez ist auch sehr gut. Marius in Leme ist eine Touristenfalle, aber viele mögen es. Ich nicht. Don Camilo in Copacabana ist eine günstige Alternative an der Avenida Atlantico. Sushi Leblon ist auch nicht schlecht....usw.

    Viel Spass in Rio, bin nächste Woche auch mal wieder da.....
     
  15. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Danke schonmal für die Info.
    Ich habe mal etwas von Kilorestaurants gelesen hast du da ev. einen Tip ?
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Die sind deshalb (nicht nur bei Touristen) so beliebt, weil man -
    wenn man möchte - sich je nach persönlichem Geschmack selbst
    bedienen kann. Es gibt auch Restaurants, in denen man pro Person
    einen Einheitspreis bezahlt und dann zumindest zum Teil (z.B. mit
    gegrillten Spezialitäten) am Tisch bedient wird. Wenn man an der
    Copacabana wohnt, kann man sich die verschiedenen Versionen zu
    Fuß "erlaufen" und ausprobieren. Vom Sheraton aus (das wirklich in
    recht großer Entfernung von allem liegt) müßtest Du natürlich am
    besten einen oder mehrere Namen haben, um Dich/Euch dorthin
    fahren zu lassen. Damit kann ich leider nicht dienen, weil mir die
    Namen der besseren "Kilo-Restaurants" nicht mehr präsent sind. :cry:
     
  17. bodyconsult

    bodyconsult Pilot

    Beiträge:
    85
    Likes:
    0
    Ok,

    wenn man Masse haben will, dann ist Porcao wohl das beste......wer es mag...hat mehere Filialen, Richtung Santos Dumont wohl die Beste....
     
  18. bodyconsult

    bodyconsult Pilot

    Beiträge:
    85
    Likes:
    0
    Kilogramma Restaurants findest du auf der Nossa Senhora an jeder Ecke.....da weiss ich nicht was am besten ist
     
  19. pezinho

    pezinho Lotse

    Beiträge:
    16
    Likes:
    0
    Wie schon geschrieben, in Laufweite ist da nix wirklich. Immer ein Taxi nehmen. Ich bin immer wieder begeistert von den kleinen Restaurants am Fischmarkt unten in Barra. Gut und (relativ) günstig. 140 Reais für eine Fischplatte die aber locker für 3 reicht. Erst vor 2 Wochen wieder mal dort gewesen. Qualitativ finde ich es dort ebenfalls noch besser als im Marius.

    Viele Grüße
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0

Diese Seite empfehlen