RTW mit Meilen, Trip Report

Dieses Thema im Forum "Trip Reports" wurde erstellt von cogito, 14. Juni 2012.

  1. cogito

    cogito Bronze Member

    Beiträge:
    153
    Likes:
    0
    Bin gerade von einem RTW zurück :

    FRA-LAX-PPT-AKL-SYD-ASP-PER-SIN-FRA für 2 Personen

    Involviert waren 4 Airlines (LH,AF,NZ,QF) und alle Strecken wurden als One-Ways gebucht.

    FRA-LAX mit LH
    LAX-PPT mit AF
    PPT-AKL-SYD mit NZ
    SYD-ASP mit QF
    ASP-PER-SIN-FRA mit QF

    Alle Strecken waren in Business auf Meilen gebucht. Allerdings war auf PPT-AKL nur Economy verfügbar, wir konnten aber am Flughafen gegen einen geringen Aufpreis upgraden. Pro Person wurden insgesamt 260.000 Meilen verbrannt.

    Man sieht, es geht auch komplett anders, ohne eine spezielle Allianz.

    Viele Grüße

    Cogito
     
  2. Lisa Simpson

    Lisa Simpson Silver Member

    Beiträge:
    307
    Likes:
    0
    Schlüsselst Du uns das noch auf?

    Danke! :D
     
  3. cogito

    cogito Bronze Member

    Beiträge:
    153
    Likes:
    0
    In wie fern denn aufschlüsseln ?
     
  4. Lisa Simpson

    Lisa Simpson Silver Member

    Beiträge:
    307
    Likes:
    0


    Nach Programmen und Strecken. Kann ich mir auch selbst zusammensuchen, war aber zu faul.
     
  5. cogito

    cogito Bronze Member

    Beiträge:
    153
    Likes:
    0
    Nichts einfacher als das :

    FRA-LAX mit LH (M&M 52500 Meilen)
    LAX-PPT mit AF (Flying Blue 60.000 Meilen)
    PPT-AKL-SYD mit NZ (One Pass (jetzt Mileage Plus) 25.000 Meilen)
    SYD-ASP mit QF (BA Executive Club 20.000 Avios)
    ASP-PER-SIN-FRA mit QF (BA Executive Club 100.000 Avios)

    Zu Flying Blue und BA kann man von Amex Punkte übertragen, zu One Pass gehts leider nicht mehr. 2011, als ich das gebucht habe, gings noch...dafür ist jetzt Singapur Airlines neuer MR-Partner.
     
  6. Lisa Simpson

    Lisa Simpson Silver Member

    Beiträge:
    307
    Likes:
    0
  7. greenday

    greenday Bronze Member

    Beiträge:
    155
    Likes:
    0
    spannener bericht. das lesen hat spaß gemacht.
     
  8. nemaxjr

    nemaxjr Gold Member

    Beiträge:
    870
    Likes:
    0
    Danke für den Beitrag, wie lange warst du denn unterwegs?
     
  9. cogito

    cogito Bronze Member

    Beiträge:
    153
    Likes:
    0
    Insgesamt waren es 23 Tage, 7 Tage USA (Südwesten), 7 Tage Tahiti/Moorea und 7 Tage Australien + Flugzeiten...

    Meine Reisen sind meistens durch astronomische Ereignisse motiviert. So stand diesmal eine Sonnenfinsternis in den USA an, gefolgt vom Venustransit 16 Tage später, den ich unbedingt in Australien beobachten wollte.

    Die Alternative wäre gewesen : Flug in die USA, Rundreise mit Beobachtung , Rückflug nach Deutschland, Flug nach Australien, Beobachtung, Rückflug nach Deutschland.

    Das hätte die gleiche Anzahl Meilen gekostet, dazu mehrfach eine heftige Zeitumstellung. Da war es "einfacher" von den USA über Tahiti nach Australien zu fliegen.

    Die Hotels habe ich übrigens auch mit Punkten bzw Cash&Points (SPG) bezahlt.

    Das waren
    Sheraton Frankfurt Airport (Upgrade auf die Clubetage)
    HIX Kingman, AZ (Upgrade in Executive Room)
    HIX Grants, NM (Upgrade in Executive Room)
    Westin Kierland Resort, AZ (Upgrade auf die Clubetage)

    Hilton Moorea ((bezahltes) Upgrade auf die "beste" Overwater-Villa Nr 87, siehe Flyertalk Diskussion)

    Holiday Inn Sydney Airport (Upgrade auf Executive Corner-Room)
    CP Alice Springs (Upgrade in eine Suite)

    Bei Hilton und SPG bin ich Gold, bei IC Platinum Member.
     
  10. Longleg

    Longleg Co-Pilot

    Beiträge:
    42
    Likes:
    2
    Danke für die Info´s - ich suche so was auch aber immer als Standby - noch nie gefunden...
     

Diese Seite empfehlen