Service in First VIE-DXB-VIE

Dieses Thema im Forum "Emirates" wurde erstellt von NG 1, 30. September 2010.

  1. NG 1

    NG 1 Silver Member

    Beiträge:
    337
    Likes:
    0
    Ich bin schon ewig nicht mit EK geflogen, ca.2004. War damals nicht begeistert von denen.

    Jetzt wurde ich von einem guten Kunden nach Dubai eingeladen worden und es wurde für mich VIE-DXB-VIE mit EK in First gebucht. Hab mitlerweile festgestellt, das es nach Dubai in First die Käfige sein sollen. Diese kenne ich von einem SQ Flug LHR-SIN, War zwar vom Sitz sehr schön, aber sehr schlechtes Raumgefühl. Ist der EK Sitz ähnlich oder noch schlechter?

    Ich bin eben ein Fan der LH First, wegen des extrem großen Platzangebotes und des tollen Sitzabstands. Neue LX First ist auch extrem gut.

    Kann man bei EK auch die Essenszeit frei wählen oder sind die Essenszeiten vorgegeben? Wie ist der Bodenservice bei EK, Limo zum Flieger in DXB, wie bei LH in FRA/FCT? Wird man in VIE durch die Sicherheitskontrolle und zur Lounge begleitet, macht ja LH und LX an manchen Stationen? Es gibt ja bei EK eine kleine Minibar an jedem Platz, sind die Getränke gekühlt, oder muß ich für kalte Getränke läuten?
     
  2. Klotz

    Klotz Platinum Member

    Beiträge:
    1.381
    Likes:
    1
    Mal ne Frage, fuer mich als LH Noob.
    Seit wann faehrt LH die F Paxe mit dem Auto zum Flieger? Das ist doch HON only.
     
  3. NG 1

    NG 1 Silver Member

    Beiträge:
    337
    Likes:
    0
    In FRA vom FCT immer! In MUC auch aber nur wenn Vorfeldposition, auch zu den Anschlußflügen (nach First Langstrecke) wie z.B. nach KLU.
     
  4. Klotz

    Klotz Platinum Member

    Beiträge:
    1.381
    Likes:
    1
    Zumindest kann ich Dir das beantworten, wenn das LH bei jedem F Pax so macht. EK macht das nicht und ja, es hat die Suiten. Ich mag se, denn ich will meine Ruhe im Flieger haben. Geschmacksache. Tuer von der Suite zu und erst kurz vor der Landung wieder auf. Fuer mich ist so ein Flug nach DXB eine "Kurzstrecke"
     
  5. brzmas

    brzmas Pilot

    Beiträge:
    60
    Likes:
    0
    Hallo,
    die "Käfige" sind phantastisch...kann nicht verstehen wie man da die alten LH-First Spitze finden kann - außer du meinst die Neue. Kenne die von SQ nicht, denke aber sie wird ähnlich sein. Ich mag das Gefühl "privat" zu sein und nicht ständig unter Beobachtung, besonders auf einen langen Flug. Essen kannst du wann du willst, gibt natürlich auch DOM und Kaviar, zum Flieger gibts keine Limo. Bei Außenposition gibts einen extra Bus für First/Biz. Die Minibar ist nicht gekühlt, hab sie auch nur in der Nacht genutzt, als ich im Pyjama und Daunendecke gehüllt schnell was trinken und nicht läuten wollte. Das Körbchen mit den Goodys (Schokoriegel, Kaugummi, Chips usw.) habe ich übrigens immer mitgenommen. Auf einem Flug nach Neuseeland gab das die Zwischendurchverpflegung für die folgenden zwei Wochen :lol:
    Viel Spass
    Bruno
     
  6. NG 1

    NG 1 Silver Member

    Beiträge:
    337
    Likes:
    0
    Kann jemand etwas mehr zum Bodenservice sagen. Was muß man alles alleine erledigen und wobei wird man begleitet?
     
  7. Klotz

    Klotz Platinum Member

    Beiträge:
    1.381
    Likes:
    1
    In DXB?
    Weshalb willste begleitet werden? Ne fremde Person nervt doch nur. Aber egal. Nirgends wirste begleitet, es sei Denn Du fragst danach.
    Die niederen Arbeiten musst Du selber erledigen. Passkontrolle, Handgepaeck, Lounge finden, aufs Klo gehen etc.

    Oder was meinste nun ganz genau?

    Taxen stehen direkt vor der Tuer, oder halt den Limoservice nutzen. Der ist mit extrem grossen Schildern ausgeschildert. Vom Gepaeckband Richtung Ausgang, dann rechts. Fertig. "Ticket" fuer die Limo abholen, ins Hotel fahren lassen.

    Ich rede solch einen Service nicht schlecht, jeder wie er es mag, mit waere das aber eher peinlich, wenn ich nicht mal den Ausgang selber finden wuerde und mir jemand das Haendchen halten muss. Ausgenommen zB Personen, die kein Wort Englisch koennen. Denen kann man eine dt. sprachige Mitarbeitern an die Hand geben, muss man aber vorher ordern und der Service ist dann fuer alle, egal ob Y oder F.
    Du beendest ja Deinen Flug in DXB und gehst raus und nicht in den Transit. Das ist nunr wirklich "einfach" und was soll da das EK Personal fuer Dich noch erledigen?

    Wie oben schon geschrieben, Essen gibt es wann Du es willst. Das hat mich aber noch nie interesiert, denn in den 6/7h von Deutschland nach DXB esse ich nichts im Flieger, finde das dann eher "laestig" Tuer der Suite zu und Ende, ab und zu leuten wegen einem neuen Glas Whisky :mrgreen: Ich glaube, dass EK Personal will mehr Kunden wie mich, von denen man Stunden nichts mitbekommt. Normal fliege ich aber eher C und nicht F auf dem Flug.
    Kommende Woche geht es wohl fuer 3 Tage von FRA nach KUL und da nutze ich auch nur C von FRA nach DXB und dann F nach KUL, damit ich nicht ganz im Eimer bin, wenn ich da ankomme, da viele gesch. Termine.
     
  8. NG 1

    NG 1 Silver Member

    Beiträge:
    337
    Likes:
    0
    Bei LX z.B. in HKG wird man vom CI Schalter durch die Sicherheitskontrolle und den Zoll begleitet, geht extrem schnell. Wird dann zur Lounge gebracht und zum Boarding wird man auch gebracht. Das ist aus meiner Sicht top Service.
     
  9. Barbara56

    Barbara56 Gold Member

    Beiträge:
    607
    Likes:
    0
    Den Service den du dir vorstellst bekommt man bei Ek nicht,wir bemängeln des öfteren den nervigen Bustransfer, stehen auf dem Rollfeld bevor man in den Flieger gelassen wird,die schikanöse Art der Beamten im Transitbereich,die überfüllten Loungen in Dubai USW. Leider nimmt Emirates sich kein Deut mehr davon an sind alles Outsourcing Angelegenheiten !
    Überleg dir genau ob du noch mit ihnen fliegst.
     
  10. NG 1

    NG 1 Silver Member

    Beiträge:
    337
    Likes:
    0
    Wenn ich es richtig verstanden hab ist der Bodenservice gleich wie in Business, nichts extra für First???
     
  11. homer

    homer Platinum Member

    Beiträge:
    1.562
    Likes:
    5
    Im Prinzip richtig..außer der F Lounge in DXB. Und ansosnten kommt es auf die Perspektive an. Wenn man die weltweiten EK Lounges nimmt und zB mit LH vergleicht, dann bekommt man als C Passagier bei EK eher das, was bei anderen Airlines ein F Service ist (nun gut, der Kaviar und der DOM fehlen). Einen kleinen Eindruck vom guten C Produkt kann man in meinem neuen kleinen Video gewinnen:

    http://www.youtube.com/watch?v=cQZUFfIdQFw

    Man wird zwar nicht begleitet bei EK (das habe ich nur bei TG geschätzt, wenn ich mich ein einen Golfwagen setzen konnte - wenn neben mir jemand hergeht, stört das eher, wenn man zB noch einmal in einen Laden möchte) - aber dafür hat EK den Chauffeur Service und der ist mir die wichtigste "Begleitung".
     
  12. NG 1

    NG 1 Silver Member

    Beiträge:
    337
    Likes:
    0
    Nicht gut was ich da lese. Im Flug mag EK nicht schlecht sein, aber der Bodenservice ist vermutlich erheblich schlechter als LH oder LX. Ist eben schön wenn man sich um fast nichts kümmern muß.
     
  13. brzmas

    brzmas Pilot

    Beiträge:
    60
    Likes:
    0
    Essen ist in Biz wie in First das Selbe - außer schöner Angerichtet in der First, zusätzlich gibts in der First:
    Arabischer Kaffee vor dem Start
    warme Canapes anstatt kalte vor dem Essen
    Suppe
    Caviar
    essen wann man will
    Dom
    bei Nachtflügen: Tolliettasche ganz aus Leder (Biz nur etwas), Inhalt aber der Selbe (Bulgari)
    Pyjama
    und natürlich mehr Platz....

    Noch einen kurzen Kommentar zu Barbaras Empfehlung es bleiben zu lassen: Schickaniert werden auch Ausländer welche in FRA oder ZRH oder MUC ankommen, oder sie empfinden es halt so, passiert nicht nur in Dubai sondern auch überall anders auf der Welt. Man darf nicht vergessen, dass, wenn du einen guten Deal bekommst - und das ist oft nich schwer bei Emirates, oft weniger bezahlt, als bei anderen Airlines in der Biz. Bin im Feb. First nach Neuseeland und zurück in der Biz...für 2.800,-- (Partnertarif). Ohne "Partner" wärs einen 1000er mehr gewesen, was immer noch mehr als ok gewesen wäre. Ich meine, mann sollte auch mal auf dem Boden der Realität bleiben. Wenn man die bekannten - und oft sicher gerechtfertigten Kritiken an Emirates entgehen will muss man halt Singapore Airlines oder andere andere Airline fliegen und das dreifache zahlen... :mrgreen:
     
  14. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    203
    Über deine Vorliebe für die (alte) LH F gegenüber den Suiten von EK kann auch ich nur schmunzeln (allein die LH Mini Bildschirme sind ein Witz), aber die Geschmäcker sind eben verschieden.
    Die Essenszeit kannst du frei wählen. Du suchst dir aus der Menükarte das raus, was du haben möchtest.
    Die Getränke in der eigenen Bar (Perrier, stilles Wasser, Säfte) sind nicht eisgekühlt, eher angenehme Zimmertemperatur. Aber die FA'S kommen doch sowieso andauernd.
     
  15. NG 1

    NG 1 Silver Member

    Beiträge:
    337
    Likes:
    0
    Der kleine Bildschirm ist mir vollkommen egal, hab fast immer nur die Airschow laufen oder schau mir eine Folge Monk an. Ich bin kein großer Filmschauer, eher Serien und Krimis (Tatort, ...), die es aber nicht gibt.

    Bei LH schlafe ich sehr gut, auch in Business, aber vorallem der Service und der Bodenservice sind sehr gut.
     
  16. hal9000

    hal9000 Platinum Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    0
    Das mag sein, aber ich muss -genau wie fast alle hier- darüber schmunzeln. Ich respektier sicher deinen ausgefallenen Geschmack, aber ich persönlich kann auf jeglichen Bodenservice verzichten (naja außer Priority und Fastlane, was ja wohl überall in Premium ist, chauffeur service ist auch nett), eine "persönliche Begleitung" würde ich in jedem Fall dankend ablehnen. Wenn ich Zeit habe, schlender ich gerne rum, schau mir Flugzeuge aufm Rollfeld an, Dutyfree, geh was snacken, oder eben direkt in die Lounge. Für letzteres gibts bei EK im Checkin immer ein Kärtchen mit Wegbeschreibung.
    Für Premium gibts sowieso immer Fastlane und Priority, und EK Lounges sind häufig ganz nah, wenn nicht direkt am Gate gebaut, das meist auch stets jeden Tag für EK das gleiche Gate ist.

    Außerdem kenne ich keine Airline, die bessere Beschilderung einsetzt, als EK. In KIX und NRT zB. werden Stunden vor Abflug überall im Airport tragbare Schilder mit EK-Logo aufgestellt, die eigentlich selbst jedem Verkaterten im Halbschlaf mit wichtigem Gespräch am Ohr locker den korrekten Weg zeigen (Checkin, Fastlane, Lounge und Gate. Was will man mehr?).
    Persönliche Begleitung? Nie im Leben, nichtmal als Millionär, würde mich wahnsinnig machen.

    Hingegen ist mir vernünftiges Essen + Geschirr, IFE, Sitz und liebe F/As deutlich wichtiger!
     
  17. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    203
    Kann bei knappen Umsteigeverbindungen etc. schon mal hilfreich sein.
    Aber: Ich hab an anderer Stelle hier schon mal geposted, dass zB. der Begleit-Service bei Ankunft in BKK mit TG auf den Wecker gehen kann.
    Wenn meine Frau als Raucherin aus dem Flugzeug erst in die smoking lounge möchte (die ja auf dem Weg ist), um nach 10 Stunden eine zu rauchen, scheint das für die schon ein Problem zu sein. Das ist so nicht eingeplant.
    Es muß schnurstracks mit dem Elektro-gefährt zur Immigration und dann per pedes zum Gepäckband gehen (wo sowieso so schnell noch nichts ist).
    Deshalb verzichten wir schon dankend.
     

Diese Seite empfehlen