Service nur noch gegen Zuschlag

Dieses Thema im Forum "Weitere Europäische Airlines" wurde erstellt von Jet1, 20. März 2014.

  1. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Immer mehr Airlines kopieren das Geschäftsmodell der Billigflieger und zerlegen ihre Flugpreise in die einzelnen Bestandteile mit der Folge, dass im Grundpreis nur noch der reine Transport sowie die Mitnahme eines Stücks Handgepäcks enthalten sind. Für alle weiteren Serviceleistungen (Aufgabegepäck, Bordverpflegung, Sitzplatzreservierung usw.) werden Zuschläge kassiert.

    Neueste Beispiele: Aegean Airlines (Go Light) und TUIfly (Pure)

    http://de.aegeanair.com/nutzliche-informationen/reisetarifkategorien/economy/

    http://www.tuifly.com/de/service/tuiflytarife.html?scte=tarife_HP_730_I_K1214V1
     
  2. A340

    A340 Guest

    LH fängt ja auch schon mit der kostenpflichtigen Sitzplatzreservierung an, mal abwarten was da noch kommt.
     
  3. AirBär

    AirBär Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.299
    Likes:
    215
    Nächster Schritt: Vermutlich werden die 99 Euro Tickets irgenwann nur noch Handgepäck beinhalten.
     
  4. A340

    A340 Guest

    Vielleicht kann man das Gepäckstück dann auch mit Meilen bezahlen ? :lol:
     
  5. krank

    krank Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Na ja, die Tickets sind im Durschnitt nicht so teuer. Einen kleinen Zuschlag kann man schon bezahlen.
     
  6. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    Solange die Airlines, wie Aegean, die Wahl geben (no frills oder mit service) kann ich damit gut leben.
    S
     

Diese Seite empfehlen