Shoppen in USA und Kanada

Dieses Thema im Forum "Nordamerika" wurde erstellt von tobias7377, 12. März 2009.

  1. tobias7377

    tobias7377 Pilot

    Beiträge:
    64
    Likes:
    2
    Bin im Mai in den USA und Kanada und mich würde interessieren wo man bei einem Wechselkurs von EUR/USD 1,28 bzw. EUR/CAD 1,65 billiger Kleidung einkaufen kann. Die 1,65 sind der höchste Kurs seit ca 9 Jahren, der US-Dollar stand ja schon viel besser, aber vielleicht ist Kleidung in den USA ja billiger als in Kanada.
     
  2. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Im Vergleich zu Asien finde ich die Kleidung in Amerika teuer.
    Zu Europa (Markenkleidung)günstiger aber nicht billig.

    Günstig sind z.b. alle Dinge die mit Webergrills zu tun haben.
    Etwa 50 % weniger.
     
  3. tobias7377

    tobias7377 Pilot

    Beiträge:
    64
    Likes:
    2
    Ok, aber mir bringt in diesem Fall nur der Vergleich USA zu Kanada etwas, Asien leider nicht. :roll: oder hast kannst Du auch noch Kanada zu Asien vergleichen? :D
     
  4. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Dann hatte ich Dich falsch verstanden,Sorry.
     
  5. NCC1701DATA

    NCC1701DATA Platinum Member

    Beiträge:
    1.583
    Likes:
    0
    USA/Kanada kann ich auch nicht direkt vergleichen, aber mir ist in den letzten zwei Wochen "drüben" (Colorado/Kalifornien) aufgefallen, dass die Preise in den Outlets doch gehörig angezogen haben. Scheinbar hat der günstige Dollarkurs vom letzten Jahr und der damit verbundene Kaufrausch europäischer Touristen die Händler verführt den Kunden etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Bin mal gespannt, wie nachhaltig diese Teuerung ist, denn der Dollarkurs ist ja zwischenzeitlich etwas abgeschmiert und die Weltwirtschaftskrise zeigt ja überall deutliche Spuren...
     
  6. eastgirl

    eastgirl Gold Member

    Beiträge:
    517
    Likes:
    0
    Man-Oh-Man das hat doch nix mit den paar shoppenden Touristen zu tun. Für US Unternehmen ist die Beschaffung (z.B. in Aisen oder Europa) durch den niedrigen Dollarkurs einfach teuerer geworden. Der Dollarkurs ist im übrigen nicht "abgeschmiert" sondern der Kurs ist wieder gestiegen :roll: (wahrscheinlich als deutliche Spur der Weltwirtschaftskrise).
     
  7. NCC1701DATA

    NCC1701DATA Platinum Member

    Beiträge:
    1.583
    Likes:
    0
    Schön, dass Du Dir die Antwort im Satz vorher selber gegeben hast:
    Dann noch kurz hierzu:
    Es ist schon erstaunlich: In Outlets mit hohem Touristenaufkommen (z.B. Las Vegas) ist das Preisniveau höher und die Reduzierungen für ausgelaufene Ware wesentlich niedriger, als in denen mit niedrigerem (z.B. Silverthorne). Ist nicht repräsentativ, jedoch absolut auffällig.
    Ja, ganz genau...
    :evil:
     
  8. eastgirl

    eastgirl Gold Member

    Beiträge:
    517
    Likes:
    0
    Die Beschaffung hat in der Vergangenheit stattgefunden, bei ungünstigen Dollarkurs.

    Ach Vegas ist jetzt voll mit shoppenden Ausländern? Touristen ja, aber nicht mit Dollarschnäppchenjägern in nennenswerten Ausmaß. Knapp 300Millionen US Bürger, 18 Millionen Kanadier und ca. 15 Millionen Mexikaner sind eine wesentlich attraktivere Zielgruppe als knapp ca. 11 Millionen europäische Touristen (Prag hat ein höheres Touristenaufkommen).

    Am Brandenburgertor ist die Bratwurst auch teuerer als in Marzahn.
     
  9. NCC1701DATA

    NCC1701DATA Platinum Member

    Beiträge:
    1.583
    Likes:
    0
    Ach so, deswegen ist es also heute teuerer als in der Vergangenheit?!?
    :roll:
    Ja. Aber Du weißt das als echter Experte für das Reisen gen Westen ja offensichtlich besser...
    :lol:
     
  10. alx

    alx Co-Pilot

    Beiträge:
    49
    Likes:
    0
    ich war in den usa und kanada unterwegs, fande es trotz dem ungünstigeren kurs in den usa billiger. aber das lässt sich bestimmt auch nicht so pauschal sagen, hängt bestimmt davon ab, welche art von kleidung man kaufen möchte. meine aussage bezieht sich auf skateware.
    ein preisschild hatte 20 usd und 28cand drauf stehen. kann dann jeder für sich selbst ausrechnen
     
  11. ckone501

    ckone501 Platinum Member

    Beiträge:
    1.092
    Likes:
    0
    Im allgemeinen sind die Preise meiner Meinung nach auch angezogen. Ich habe vor dem günstigen Dollarkurs noch nie von so vielen im Bekanntenkreis gehört daß sie mal eben zum Shoppen in die USA fliegen... Diese Shoppingtouristenschwärme werden sicherlich auch gut zu den Preissteigerungen beigetragen haben...

    @ eastgirl: du hast doch sicherlich genügend gerechtfertigte Kompensation von deinem C Flug bekommen, da machen dir die Preissteigerungen doch eh nix aus... :mrgreen:

    Ich sag nur: http://www.vielfliegerforum.de/viewtopic.php?f=3&t=13751

    Cheers
    Chris

    P. S. Ich flieg zum Shoppen im Mai nach NYC und LAX. Im Century 21 (NYC) gibt es teilweise wirklich sagenhafte Schnäppchen, absolut nicht vergleichbar mit vielen Outlets...
     
  12. nemaxjr

    nemaxjr Gold Member

    Beiträge:
    870
    Likes:
    0
    ...C21 ist für uns in NYC der Laden mit den besten Preisen. Wir kaufen in NYC eigentlich nur dort, und wie voll das immer dort ist......
     
  13. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    Hier mal zwei Preisbeispiele aus LAS vom Januar:
    Nike AirMax 180 Preis: Niketown Deutschland ca. 130 EUR, Outlet LV: 21,13 EUR
    Sony Headset Preis: Amazon Deutschland 139 Euro, Macy´s LV: 41,64 EUR
     
  14. tobias7377

    tobias7377 Pilot

    Beiträge:
    64
    Likes:
    2
    Das Outlet in LV, was das eines von Premium Outlets?
     
  15. ckone501

    ckone501 Platinum Member

    Beiträge:
    1.092
    Likes:
    0
    Ich war mal in Kalifornien in 2 dieser Premium Outlets (Gilroy und Vacaville). Geplant war eine halbe Stunde, nach 9 h hab ich mir dann gedacht daß ich doch mal langsam ins Hotel muss... In Vacaville gab es zum Glück auch den Samsonite Store... :mrgreen:

    http://www.premiumoutlets.com/

    Da einfach im VIP-Club anmelden und nochmal sparen. Z. B. bei Calvin Klein z. Z. 30 % auf die reduzierten Preise, bei Ralph Lauren 20 %... Da hab ich damals (2005) richtig guter Schnäppchen gemacht. RL Herbst/Winter Jacke für knapp 50 Euro. Hier liegt/lag die um die 250 Euro...

    Ende Mai werde ich auch mal wieder da (Vacaville oder Gilroy) sein (vorher Century 21st in NYC :mrgreen: )

    Cheers
    Chris
     
  16. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    @tobias - Ja, wenn man mit dem Deuce Bus stadtauswärts am Luxor und Mandalay Hotel, und am LV- Sign vorbeifährt. Ich fand das Center nicht besonders schön, hab dann aber beim 2. Besuch doch noch was gefunden. Das Primm Center (noch mehr außerhalb) ist größer und übersichtlicher, aber da gab es auch viel trash und Zweit- bis Drittklassiges. Da nützt dann die Ersparnis nicht viel. NY-Shopping macht mir mehr Spaß.
     
  17. NCC1701DATA

    NCC1701DATA Platinum Member

    Beiträge:
    1.583
    Likes:
    0
    Das beste Outlet in Las Vegas ist sicherlich
    DAS HIER!
    Hat einfach die größte Auswahl an Shops (u.a. Ed Hardy oder Spyder - die findest Du sonst nirgendwo bis selten).
    Allerdings kann es sein, dass Preise bei so beliebten Shops wie TH oder RL sogar in den drei Vegas/Primm Outlets minimal variieren, das Angebot in den Läden selbst ist allerdings grundsätzlich identisch. Im Outlet darf man aber nie vergessen, dass manche Marken die Sachen extra für den Verkauf dort fertigen und sie sich dann doch noch etwas von der Qualität in den Flagship Stores unterscheiden. Dafür sind sie ja auch günstiger!
     
  18. sixpack

    sixpack Silver Member

    Beiträge:
    352
    Likes:
    0
    Dann muss Spyder neu sein... :) Gut zu wissen dann werde ich da mal zwischen den Parks anhalten.

    Um auf den TO zuzukommen (CA oder US)

    Der CAD hat zum USD die Parität erreicht (USD = CAD) die meisten Preise sind aber auf 10-25% Differenz festgelegt worden und werden nicht sooooo schnell geändert.

    Wenn du in "Normale" Läden gehst und zum Ticketpreis kaufst machen USA und CA normalerweise keinen großen unterschied (Stand Ende 2008) allerdings gibt es in den USA eine Outlet und Angebots kultur die es SO nicht in Kanada gibt, d.h. in den Outlets und bei nem Sale kann mann (IMHO) in den USA das bessere Schnäppchen machen.

    Und natürlich sind Outlets in Orlando oder Las Vegas "teurer" als Gilroy oder das zwischen Seattle und Vancouver, schließelich zahlen die auch u.a. mehr Miete etc etc....

    Das immer mehr spanndende und differenzierende Marken zusätzlich zu den üblichen (PRL, BR, GAP, TH usw) in die Outlets komen ist mir letztes Jahr schon aufgefallen TNF und Columbia haben mich fast in den Wahnsinn getrieben :)
     
  19. boekel

    boekel Platinum Member

    Beiträge:
    1.139
    Likes:
    0
    die Paritaet zwischen CAD und USD kann ich derzeit irgendwie nicht sehen.
    Friday, March 27, 2009

    1 US Dollar = 1.23022 Canadian Dollar

    1 Canadian Dollar (CAD) = 0.81286 US Dollar (USD)

    Interbank rate +/- %

    This means:
    You buy 1 US Dollar : 1.23022 Canadian Dollar
    You sell 1 US Dollar : 1.22961 Canadian Dollar
    You buy 1 Canadian Dollar : 0.81286 US Dollar
    You sell 1 Canadian Dollar : 0.81327 US Dollar

    Quelle: www.oanda.com
     
  20. NCC1701DATA

    NCC1701DATA Platinum Member

    Beiträge:
    1.583
    Likes:
    0
    Ist es auch. Aber Spyder scheint sein Engagement im Outlet-Bereich auszubauen: Mittlerweile gibt's die auch schon in Philadelphia, Boston und auch im Woodbury (New York)...
     

Diese Seite empfehlen