Ticketnummer geändert?

Dieses Thema im Forum "Air France / KLM" wurde erstellt von Lennart, 2. Juni 2010.

  1. Lennart

    Lennart Co-Pilot

    Beiträge:
    37
    Likes:
    0
    Hallo zusammen,

    wieso steht in der Mail, die von electronicticketing@email.airfrance.fr nach meiner Buchung kommt, ein andere Ticketnummer als in der Buchungsübersicht in Checkmytrip, auf der AF-Homepage und sogar in der von Air France Bestätigungsmail? Bei KLM.de steht in der Buchungsübersicht wiederum die Nummer aus der E-Ticket-Mail.

    Beispiel

    E-Ticket-Mail/KLM-Homepage: 057 219 057 048 51

    Checkmytrip etc.: 057 219 057 048 5 und 057 219 057 048 6 (warum hier zwei?)

    Wo ist der Unterschied, kann mir das mal jemand erklären? Ist vermutlich irrelevant, aber ich interessiere mich auch für die Hintergründe ;-).

    Und: Warum steht meine Freundin, die ich definitiv als zweiten Passagier eingetragen habe, plötzlich immer als erste in der Übersicht. Bei der KLM-Homepage steht sogar ihr Name unter "Gebucht von". Ist das relevant? Denn gebucht hab ja ich mit meinen Adressdaten, Kreditkartendaten etc.

    Danke für aufklärende Worte ;-)

    Lennart
     
  2. Reifel

    Reifel Gold Member

    Beiträge:
    799
    Likes:
    0
    Kann es sein dass Dein Ticket mehr als 4 Segmente hat?

    Hintergrund: Elektronisches Ticketing basiert nach wie vor auf den früheren Papiertickets. Die ganz ganz alten. Da konnte man maximal 4 Segmente auf ein Ticket schreiben. Wenn die Buchung mehr als 4 Flüge hatte, musste man die weiteren Flüge auf ein weiteres Ticket schreiben, ein sogenanntes "Conjunction Ticket". Und so ist es heute auch noch. Wenn Du mehr als 4 Segmente hast, werden - allerdings vollautomatisch - 2 Tickets ausgestellt, daher auch zwei Ticketnummern, die im Normalfall aufeinander folgend ist.

    Dennoch wird in den meisten Fällen nur die 1. Ticketnummer angezeigt (bei KLM online zB).
    Dass bei KLM noch eine "1" dahinter steht könnte auch der Coupon sein. Jedes Segment ist ein Coupon. Die Ticketnummer als solches stimmt ja überein mit dem was bei Checkmytrip steht (zumindest die 1.), ich denke da sollte alles in Bester Ordnung sein.

    Zu der Reihenfolge der Namen: Das Reservierungssystem sortiert alphabetisch. Daher steht Deine Freundin oben. Egal wer gebucht hat. Es könnte sogar ein Kind an 1. Stelle stehen und die Eltern weiter drunter, wenn das Kind mit Vornamen "Alwin" und die Eltern "Rainer" und "Erika" heissen...
     
  3. Lennart

    Lennart Co-Pilot

    Beiträge:
    37
    Likes:
    0
    Es sind genau 4 Segmente. Aber das sind wohl tatsächlich mehrere Coupons. Danke für deine Erklärungen!
    Dass es alphabetisch ist, hab ich inzwischen daran gemerkt, dass bei einer LH-Buchung mit denselben zwei Personen das gleiche Phänomen aufgetreten ist ;-). Ist mir früher nie aufgefallen, da hatte ich wohl immer den richtigen Anfangsbuchstaben relativ zu meinen Mitreisenden...
     
  4. tristarfreak

    tristarfreak Gold Member

    Beiträge:
    655
    Likes:
    59
    Ich ging bisher, dass man AF/ KL Buchungen gar nicht bei Checkmytrip einsehen kann, da nicht Amadeus. Gibts da was Neues? Ich finde meine Buchungen da nicht.
     
  5. Reifel

    Reifel Gold Member

    Beiträge:
    799
    Likes:
    0
    Es kommt eher darauf an wo die Buchung angelegt wurde:

    Beispiel 1: Reisebüro arbeitet mit Sabre, bei Buchung über dieses Reisebüro bekommt der Kunde einen Sabre-Buchungscode.
    Da checkmytrip.com aber ein Angebot von Amadeus ist, können dort nur Reservierungen aufgerufen werden, die auch in Amadeus existieren. Daher wird mit dem Sabre-Buchungscode nichts gefunden.

    Beispiel 2: Reisebüro arbeitet mit Amadeus, der Kunde bekommt einen AMA-Buchungscode und Checkmytrip findet die Buchung.

    In diesen Beispielen ist es also völlig irrelevant welches System die Fluggesellschaft selbst benutzt, egal welches System AF/KL nutzen würde, solange die Buchung über Amadeus erfolgt ist, wäre Sie aufrufbar.



    Das Ganze lässt sich aber weiterspinnen: Angenommen die Buchung wird über ein Reisebüro gemacht welches NICHT mit Amadeus arbeitet, sondern z.B. mit Sabre: Dann lässt sich aus o.g. Gründen die Buchung auch nicht auf checkmytrip aufrufen. Zumindest nicht mit dem "allgemeinen" Buchungscode, den das Reisebüro dem Kunden gibt. Jetzt ist es aber so dass es eben diesen "allgemeinen" - und buchungssystemabhängigen Buchungscode gibt, aber untergeordnet gibt es noch viele mehr, nämlich i.d.R. für jede im Flugplan beteiligte Fluggesellschaft.

    Beispielflugplan:
    FRA-JFK AF1234 operated by Delta (zwei Airlines involviert: AF und DL)
    JFk-MEX AM4567 (noch eine weitere Airline involviert: AM)
    MEX-AMS KL8901 (noch eine weitere Airline: KL)
    AMS-FRA KL1234 (KL hatten wir schon).

    Dann wird es für diesen Flugplan folgende Buchungscodes geben:
    -allgemeiner Buchungscode, z.B. YTZ3GH (wäre in o.g. Beispiel ein Buchungscode von Sabre, da das Reisebüro in Sabre bucht)
    -Buchungscode von DL (Worldpan-Buchungscode, das ist das System welches Delta nutzt)
    -Buchungscode von AF (Amadeus-Buchungscode, AF nutzt Amadeus)
    -Buchungscode von AM (SHARES-Buchunscode, AM nutzt dieses System wenn mich nicht alles täuscht)
    -Buchungscode von KL (Galileo-Buchungscode, KL nutzt Galileo).

    D.h. Der Kunde bekommt unter Umständen einen Hauptbuchungscode, und daneben - manchmal nur auf Anfrage - weitere Buchungscodes). Bei Amadeus stehen diese Buchungscodes meist unten auf den Reiseplänen, in folgendem Format:
    DL/HGTZ1 AF/JKH6G5 AM/Z6D3D KL/JTDKFS

    In o.g. Konstellation kann der Kunde checkmytrip nutzen und diese Buchung aber nur mit einem einzigen Buchungscode bei Checkmytrip aufrufen, nämlich mit dem Buchungscode der Airline, die tatsächlich auch mit Amadeus arbeitet, also dem von AF. Mit allen anderen Buchungscodes wird man nichts finde. Dazu muss man natürlich so versiert sein zu wissen welche Airline mit welchem System arbeitet.

    Alternativ lässt sich natürlich auch auf delta.com die Buchung mit dem Delta-Code, auf klm.com mit dem KLM-Code usw aufrufen. Manche Airlines finden auf derer Webseite die Buchung sogar mit einem anderen Code aus der Buchung, aber checkmytrip nicht.



    (und zum Abschluss, bitte nicht wegen den Systemen festnageln. Ich bin nicht mehr so auf dem neuesten Stand welche Airline welches System nutzt, also nicht schlagen wenn KL inzwischen auch Amadeus nutzt oder so... Wollte das nur anhand eines fiktiven Beispiels veranschaulichen).
     

Diese Seite empfehlen