Tipps für bestes Ratio für Statusmeilen?

Dieses Thema im Forum "- Mehr Meilen (Payback)" wurde erstellt von magnasmarak, 6. Juli 2010.

  1. magnasmarak

    magnasmarak Co-Pilot

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    Hat jemand einen guten Tipp, auf welchen Flügen man am meisten Statusmeilen in Verhältnis zum Flugpreis bekommt?

    Einem Freund fehlen dieses Jahr ein paar zum Hon, mir zum Sen.

    Danke dür Eure Inspiration......
     
  2. HouseBrand

    HouseBrand Pilot

    Beiträge:
    57
    Likes:
    0
    Würde mich auch sehr interessieren. Es waren ja mal die Swiss Business Saver innerhalb Europas, aber ich glaube da gibt es mittlerweile auch nurnoch 5k für den Return. Jedoch ist dies immernoch lukrativ wenn man Zeitaufwand und kosten betrachtet.

    Hat jemand noch andere Empfehlungen?
     
  3. FlyingFreak

    FlyingFreak Gold Member

    Beiträge:
    681
    Likes:
    1
    :shock: :shock: :shock:

    Sehr interessant....
     
  4. Hopper

    Hopper Silver Member

    Beiträge:
    457
    Likes:
    41
    Swiss Business Saver bringt pro Flugabschnitt 2.000 Meilen zzgl. 25% ExecBonus. Also Deutschland-ZRH-xx-ZRH-Deutschland sind 10.000 Meilen. Man kann evtl. auch zusätzlich Umweg über Genf einbauen, das wären noch einmal 1.500 (oder 1.000?) Meilen extra.

    Gut sind Egypt Air Business bis nach Asien, kostet 1.200,-- bis 1.500,-- Euro und bringt bis so ca. 25.000 Meilen.
    Ebenfalls günstig ist Turkish Airlines Business, selbes Ziel.

    Das beste Ratio müßten jedoch inneramerikanische Flüge in der First sein. In Eco über den Teich und dann inneramerikanisch einen Flug quer über den Kontinent mit möglichst vielen Zwischenstopps.

    Such dir am besten ein Reisebüro deines Vertrauens, soll auch hier im Forum welche geben.

    Meine Infos sind nicht extrem präzise aber erst mal ein guter Anhaltspunkt. Steht aber sonst alles hier im Forum.
     
  5. smilie2000

    smilie2000 Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    0
    Leider gibt es für Egypt Air-, Turkish Airlines- und inneramerikanische-Flüge keine HON-Meilen. :shock:
     
  6. A381

    A381 Gold Member

    Beiträge:
    642
    Likes:
    3
    Macht doch nichts.... "magnasmarak" braucht wohl keine HON Meilen... Sein Freund muss sich halt an die anderen Tipps hier halten!
     
  7. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Und wer dennoch HON-Meilen benötigt, soll halt ein Vielfaches zahlen. :idea:
     
  8. boerzel

    boerzel Co-Pilot

    Beiträge:
    33
    Likes:
    0
    Hallo zusammen,

    leider gibt die SWISS-Buchungssite keine Infos über die Gesamtmeilen aus. Oder ich bin zu doof, das zu finden :oops:
    Wie viele Meilen bekomme ich denn für folgende Buchung? Ich bin statusloser M&M. Ich komme geschätzt auf 8.000 Meilen.

    Code:
    Hinflug: Stuttgart - Stockholm (Arlanda) via Zürich
    Sa. 25.09.2010 08:20 STR - 09:05 ZRHLX 1165J-BusinessBusiness Saver ***
    Sa. 25.09.2010 16:35 ZRH - 18:55 ARNLX 1254J-Business
    Rückflug: Stockholm (Arlanda) - Stuttgart via Zürich
    Di. 26.10.2010 09:45 ARN - 12:10 ZRHLX 1249J-BusinessBusiness Saver ***
    Di. 26.10.2010 19:55 ZRH - 20:40 STRLX 1170J-Business
    Danke & Gruß
    boerzel
     
  9. piperpilot

    piperpilot Silver Member

    Beiträge:
    256
    Likes:
    0
    Ja, dafür sinds 8000 Meilen Standard, +2000 Exec. für Statuskunden.
     
  10. boerzel

    boerzel Co-Pilot

    Beiträge:
    33
    Likes:
    0
    Danke, dann scheine ich das System ja doch begriffen zu haben :roll:
     
  11. vit

    vit Bronze Member

    Beiträge:
    105
    Likes:
    0
    Sofern der Flug auch mit Swiss durchgeführt wird, was in dem genannten Beispiel der Fall ist.

    Viele Flüge mit Swiss ex ZRH nach Skandinavien werden aber leider mit SAS durchgeführt, mit der Folge:
    - keine Executive Bonus Meilen
    - und: kein kostenloser Service in der normalen Eco

    Ich empfinde das fast schon als Mogelpackung: bewusst eine Airline ausgewählt (z.B. wegen der vorgenannten "Extras"), hier also Swiss, dann aber die Überraschung, wenn sich das "gekaufte Produkt" vor Ort (hier SAS) als deutlich schlechter herausstellt.

    Klar, mir ist bekannt, dass man das anhand der Flugnummern aus der Flugbeschreibung erfahren kann. Trotzdem verstehe ich nicht, warum bei einem gebuchten Flug mit Swiss (oder LH, etc.) Executive Bonus Meilen nicht unabhängig davon gutgeschrieben werden, mit welchem Codesharing-Partner der Flug durchgeführt wird.
     
  12. Sire83

    Sire83 Diamond Member

    Beiträge:
    3.777
    Likes:
    5
    Du bist in die sog. Codeshare-Falle getappt! :mrgreen:
    Spass bei Seite, stimme dir voll und ganz zu!
    Noch interessanter wird das bei der Austrian. Die fliegen Codeshare auch mit nicht *A-Mitgliedern. In so einem Falle werden einem nur die Praemienmeilen gutgeschrieben.
    Also immer auf der Hut sein! :p
     

Diese Seite empfehlen