Umbuchen von Eco-Tickets

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von Guest, 8. März 2008.

  1. Guest

    Guest Guest

    Ich habe vor ein paar Wochen für jemanden ein Eco-Roundtrip-Ticket TXL-FRA-JFK gebucht. Die Buchungsklasse ist V. Das Ticket kostete 650 Euro. Die Bedingungen: Storno vor Reiseantritt gegen eine Gebühr von 150 Euro möglich, Umbuchung für 100 Euro. Heute habe ich gesehen, dass es Tickets für genau den gleichen Flieger und am gleichen Tag für 430 Euro gibt. Buchungsklasse T. Bedingungen: Kein Storno, keine Umbuchung.

    Frage: Wenn ich mein V-Ticket in ein T-Ticket wandeln will, läuft das dann unter Umbuchung (100 Euro) oder müsste ich das aktuelle Ticket stornieren (150 Euro) und ein neues T-Ticket kaufen? Der Preisunterschied ist am Ende nicht erheblich, aber immerhin...
     
  2. insel

    insel Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    moin,

    erst Storno, dann neu Buchen!

    gruß insel
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Ärgerlich. Das macht dann nur noch 70 Euro Ersparnis.

    Nachfrage: Besteht bei einem V-Ticket eine theoretisch höhere Chance auf ein Op-Up? Zur Erinnerung: T-Tickets sind nicht (meilen-)upgradefähig, V-Tickets hingegen schon. Ist die Eco überbucht, sucht man sich dann zuerst die V-Pax aus oder spielt das keine Rolle?
     
  4. insel

    insel Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    DIe Regeln sind eigentlich klar wie die Agents dazu handeln sollten,
    die Praxis sieht aber immer anders aus, auch wird immer erst versucht, den Leuten ein paar Meilen vom Konto zu Entlocken.

    Ich würde stornieren.

    gruß insel
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Seit wann gibt's denn LH-Eco-Flüge nach USA, die in T gebucht werden? :shock:

    Die Tarife knapp über 400 Euro für das angegebene Routing werden in W gebucht.
    Das bedeutet: nur die halben Meilen im Gegensatz zu V (und nicht upgradefähig).

    Insgesamt ist die Entscheidung eine echte "Rechenaufgabe" - und davon abhängig,
    was Dein "Jemand" wirklich möchte (und natürlich: sich leisten kann und mag). :mrgreen:
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Ja, sorry, ist W.

    Der jemand will einfach ein günstiges Ticket, legt keinen besonderen Wert auf die Business Class und auch nicht auf Meilen, weil er höchstens dreimal pro Jahr fliegt - und davon zweimal mit ermäßigtem Ticket ohne jegliche Meilengutschrift. Ich weiß, dass die Aussichten auf ein Op-Up gegen null tendieren. Die Frage ist, ob man vor diesem Hintergrund stornieren sollte, um läppische 50 Euro zu sparen - oder ob man auf die Kohle pfeift und sich an dem Besitz eines halbwegs flexiblen Tickets labt, das noch dazu 1,2% höhere Chancen auf ein Op-Up hat...Dat ärgert mich einfach, dass die Lufthansa heute mit so 'nem Special rauskommt - für ein und denselben Flug, den ich vor 2 Wochen für 200 Euro mehr gebucht habe... Was soll denn jemand jetzt von mir halten? :oops:
     
  7. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wenn Dein "Jemand" sowieso völlig auf die Meilen pfeift und sowieso nur ein möglichst billiges Eco-Ticket haben möchte, kannst Du ihm ja einfach das, was er per "Umtausch" sparen würde, aus der Privatschatulle spendieren und dafür sein M&M-Konto für ihn verwalten; eventuell kommen ja doch noch ein paar Meilchen durch die "höchstens 3 Flüge pro Jahr" hinzu (nebenbei: was sollen das für "ermäßigte Tickets ohne jegliche Meilengutschrift" sein?). Dann könntest Du Dich - immer, wenn Du sowieso ein paar Meilchen für Dich selbst generierst - daran setzen, sein Konto ebenfalls über Aktionen auf eine ansehnliche Zahl hochzupushen, um dann diese Meilen (den T/C entsprechend, also unentgeltlich) für einen netten Award zu nutzen. :mrgreen:
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Selbst wenn jemand 8000 Meilen pro Jahr sammeln würde, wären es in drei Jahren 24.000 - und dann verfallen sie, bevor ich eine ernstzunehmende Prämie buchen könnte. Ergo kein besonders guter Plan.

    Siehe http://www.pressekonditionen.de/cms/reisen/airberlin/index.php und http://www8.thomascook.info/tck/7730.jsp

    Klingt ja gar nicht so schlecht, ist mir aber zu anstrengend. Außerdem komme ich da in Gewissenskonflikte, wenn ich für jemand mal wieder einen günstigen Flug buchen soll. :p
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Natürlich nur, wenn man sich partout weigert, einen Beitrag zunächst zu lesen (und möglichst zu erfassen) - würde man dieses tun, hätte man vielleicht auf so eine "Fehlinterpretation" verzichten können (und entdeckt: Eigentlich kein schlechter Plan!). Verfallen würden sie dann nämlich auf keinen Fall.

    Das Thema haben wir ja hier im Forum schon das eine oder andere Mal diskutiert: Wenn es denn tatsächlich "zu anstrengend" ist, einen halben Nachmittag (oder auch zwei wegen der Nachbearbeitung) zu investieren, um die Meilchen für einen Business-Award (oder auch zwei wegen der zu verwaltenden "Fremd"-accounts) zu generieren, sollte man tatsächlich die Finger davon lassen (oder gar nicht erst das arme Köpfchen mit derartigen Dingen belasten - es könnte Schaden nehmen).

    Naja, das hast Du ja anscheinend in diesem Fall sowieso nicht wirklich getan, gell? Der Preis für ein Eco-Ticket von TXL nach New York war ja nun sicherlich das genaue Gegenteil von "günstig". Das nächste Mal vielleicht vorab mal eine Anfrage im "Best Price"-Bereich machen?

    Bleibt schlußendlich der Ratschlag: versuche dem "Jemand" soviel wie möglich von seinem schwer verdienten Geld zurückzuerobern, damit er nicht vom Fleische fällt (wer zweimal pro Jahr in derart rabattierten Tarifen mit Condor oder AB fliegt und dann möglicherweise den Herzkasper wegen 50 oder 60 Euro bekommt, bedarf der allerhöchsten Aufmerksamkeit).

    :mrgreen:
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Wenn man Ticket in USA ausstellen lässt, wird es nochmal deutlich günstiger, das sind dann wesentlich mehr als 70 EUR.
    Aber das kann dein Freund auch selber buchen, da er Presserabatt bekommt, dürfte er als Journalist ja einen Webbrowser bedienen können und genug Englisch können, um lufthansa.com zu verstehen.
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das hilft aber frühestens beim nächsten Mal (so es ein solches geben wird).
    Jetzt muß man erst mit dieser verfahrenen Situation fertig werden, sonst ... :!:
     
  12. Danid

    Danid Gold Member

    Beiträge:
    528
    Likes:
    0
    Op-up ist kein Argument, V oder W kriegen beide miz 99,9999999999% keines (ohne Status).
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Oh, da höre ich ein bisschen Rabattneid heraus. Zum Thema: Wenn ich bei LH.com als Wohnsitz "Deutschland" angebe, bekomme ich die bekannten Preise. Wenn ich "U.S.A." angebe, dann ist das Ticket für den Zeitraum, den ich buchen will, rund 130 Euro teurer. Das günstigste überhaupt verfügbare Ticket ist mit 377 Euro in der Tat ein bisschen billiger als das deutsche W-Schnäppchen. Bleibt die Frage: Gibt's Probleme beim Check-In, wenn man mit seinem deutschen Paß sein US-eTicket abrufen will? Und klappt die Bezahlung mit einer deutschen Kreditkarte überhaupt? Ich glaube mit Wohnsitz ist hier der Hauptwohnsitz gemeint - das Ferienhaus in Florida dürfte da kaum zählen. Auf jeden Fall darf man sich nicht über das in Deutschland geführte M&M-Konto einloggen - dann klappt die Buchung erst gar nicht.

    Natürlich nur, wenn man sich partout weigert, einen Beitrag zunächst zu lesen (und möglichst zu erfassen) - würde man dieses tun, hätte man vielleicht auf so eine "Fehlinterpretation" verzichten können (und entdeckt: Ich habe das Ticket vor zwei Wochen gebucht - und da gab's das W-Special noch nicht).

    Sooooo, danke, die Herren, für die netten Infos. Damit gehe ich jetzt schlafen und freue mich, dass diese Diskussion - zumindest heute - nicht schon wieder in unsachliches Gebrabbel mit (v)erbitterten Anfeindungen ausartet... :roll: Träumt was schönes! :p
     
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Aber eine ganze Reihe von anderen Tickets gab's, die noch sehr viel preiswerter gewesen wären als das LH-Ticket in der "teuren" V class - und Du hast doch eindringlichst darauf hingewiesen, daß es Deinem "Jemand" so überhaupt nicht auf eine bestimmte Airline, das entsprechende Meilenprogramm oder eine bestimmte Allianz ankommt, sondern nur auf den Preis. Just dafür gibt's ja hier den o.a. Bereich. 8)

    Schlaf schön. Und träum von Günstig-Tickets, von Millionen an Meilen für Awards und natürlich auch von anderen schönen Sachen. :mrgreen:
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Es gibt noch andere schöne Sachen? Achso, ja, alles klar, die United Upgrade Vouchers liegen schon unterm Kopfkissen. :lol: Gute Nacht.
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Ich kenn da einen guten Ohrenarzt für dich. :D
    Und zum anderen Punkt gibt es gefühlte 200 Threads mit Millionen Beiträgen.
     
  17. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Seit wann ist das ein Grund hier nicht was Gegenteiliges zu behaupten oder die gleiche Frage noch einmal zu stellen?

    Gruss, S
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ach so - es geht hier nur um's Prinzip (wieder und wieder Sachen zu fragen, die längst beantwortet sind - bzw. Dinge zu "behaupten", die als "widerlegt" gelten dürften) statt hilfreich zu sein (worunter im übrigen auch die Nutzung der "Suchen"-Funktion fallen dürfte, um das Forum jedenfalls einigermaßen "übersichtlich" zu halten, bevor man die hundertfach beantwortete Frage erneut stellt).

    Na dann ... 8)
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Entschuldigung, ich komm' nicht mehr mit. Wer behauptet Dinge, die widerlegt sind und wer stellt eine bereits hundertfach beantwortete Frage?
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ein Beispiel, das sich auf Dich bezieht (aus einem einzigen Beitrag von Dir):

     

Diese Seite empfehlen