Umbuchung auf anderen Pax (Namensänderung)

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von Mr.Radar, 31. Mai 2008.

  1. Mr.Radar

    Mr.Radar Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    Hiho,

    ich hab für August VIE-FRA-DUB bei der LH in U gebucht - aufgrund einer zwischenmenschlichen Beziehungskrise ist einer meiner Mitreisenden nicht mehr gewillt, die Reise anzutreten und würde für einen Ersatz-Mitreisenden sorgen. So weit, so gut, nur die nette Dame an der LH-Hotline meinte, dass solche Umbuchungen nicht durchgeführt werden (können).

    Jetzt meine Frage an die Xperts hier im Forum: Irrt die Hotline-Lady oder hat sie leider recht?
     
  2. headpro81

    headpro81 Platinum Member

    Beiträge:
    1.508
    Likes:
    0
    glaub die Dame hat recht!!
     
  3. Zartbitter

    Zartbitter Gold Member

    Beiträge:
    686
    Likes:
    0
    Es handelt sich um eine PERSONEN- nicht um eine Namensänderung (Heirat ;-) hier wohl nicht mehr aktuell :-( ). Damit hat die Dame von der Hotline Recht. (Recht haben Frauen ja eigentlich immer...) Sind beide Tickets auf einer Karte bzw. ist die Karte der ursprünglich für die Reise vorgesehenen Person verfügbar, gibt es im Schengenbereich eine nicht ganz risikofreie Möglichkeit...
     
  4. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
    ... was im Fall von Irland (kein Schengenland) ohnehin nicht einschlägig ist.
     
  5. Zartbitter

    Zartbitter Gold Member

    Beiträge:
    686
    Likes:
    0
    Klar! Ging auch eher ums Prinzip...
     
  6. Mr.Radar

    Mr.Radar Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    die tickets sind alle in einem pnr, der mit meiner kk gebucht wurde, identifikation soll lt. lh-buchungsübersicht mit der kk erfolgen - die frage ist nur, ob sich das risiko lohnt, z.Z. ist der Flug bei Neubuchung nur um 50 eur teurer...

    achja, wenn ich schon mal nen eigenen fred hab (und es auch thematisch nicht ganz dazupasst): Ich hab ebenfalls mit meiner kk für 2 weitere mitreisende, die allerdings schon ein paar tage vor mir abreisen, den flug gebucht - in der buchungsübersicht steht aus irgendeinem grund, der sich mir nicht erschließt, ebenfalls "identifikation mit kk" - wenn ich das aus "identifikation mittel ausweis" ändern lasse, wollen die dann nochmals irgendwelche umbuchungsgebühren kassieren?
     
  7. grodek

    grodek Gold Member

    Beiträge:
    610
    Likes:
    0
    Die anderen beiden sollen einfach Online Check-In machen, das geht entweder mit deiner KK-Nummer oder aber auch einfach mit dem 6-stelligen alphanumerischen Buchungscode sowie Vor- und Nachnahmen der Reisenden. Am Flughafen einfach direkt zum Baggage-Drop-Off, dort muss man nur den Ausweis herzeigen. Da es sich jedoch um den Rückflug handelt, muss man im Vorfeld sicherstellen, dass man dort vor Ort (im Hotel..) den Online-Check-IN vornehmen und die Boarding Passes ausdrucken kann.

    Happy Landings :D
     
  8. Ventus2

    Ventus2 Gold Member

    Beiträge:
    958
    Likes:
    0
    Meine Erfahrungen sind, dass man am Schalter eh immer nur den Ausweis vorlegen muss und am Automaten kann man es ja auch zur Not mit dem Buchungscode einchecken...
     
  9. travelben

    travelben Silver Member

    Beiträge:
    311
    Likes:
    0
    Muss man in VIE nicht sowieso immer vor dem Boarding die ID vorzeigen? Ist doch in AUT Gesetz...
     
  10. monsterschradde

    monsterschradde Bronze Member

    Beiträge:
    221
    Likes:
    0
    Aber auch die Namensänderung ist ein Drama, hatte das Problem eben erst mit bei Freunden die geheiratet haben. Böser Fehler! :wink: (zumindest wenn man das Flugticket noch auf seinen alten Namen laufen hat.)
    Bin mit dem LH Mitarbeiter dann zu dem Schluss gekommen, das der Name nicht geändert und stattdessen eben die Heiratsurkunde mitgenommen wird.
     
  11. freejump

    freejump Silver Member

    Beiträge:
    345
    Likes:
    0
    Für deine Begleitung definitiv neubuchen. Das Risiko für nur 50 Euro mehr würde ich nicht eingehen. Außerdem ist es eine Non-Schengen-Verbindung, wo man auch noch durch Immigration durch muss (geht auch mit falschem Ticket, aber ich würd's nicht machen).

    Was da bei Identifikation steht ist völlig egal. Einfach zum Schalter gehen, Personalausweis vorlegen und fertig. Aber selbst am Automaten kann man problems ohne die angegeben Identifikation einchecken, da mittlerweile sogar der Buchungscode ausreichend ist (aber auch schon vorher ging jede Karte mit auf dem Magnetstreifen gespeichertem Namen) ==> Also kein Problem, kein Grund zur Änderung (was m.W. auch nach Ticketausstellung gar nicht mehr geht).
     

Diese Seite empfehlen