Umbuchungskosten bei Emirates

Dieses Thema im Forum "Emirates" wurde erstellt von Tobsias, 19. Januar 2015.

  1. Tobsias

    Tobsias Newbie

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Servus an alle Flugexperten,

    Ich plane ab September für 5 Monate nach Australien zu gehen und habe bei Emirates auch schon einen günstigen Flug gefunden. Da ich jedoch nicht genau weiß wann und wo ich wieder heimkehren will, möchte ich mir die Option umzubuchen jedoch offenhalten. Finde jedoch keinerlei Angaben was eine Umbuchung bei Emirates kostet weder wird mir vor Buchung eines Tickets meine Buchungsklasse angezeigt. Gibts da Möglichkeiten dies herauszufinden ?

    Danke schonmal,
    Tobi
     
  2. Ataraxix

    Ataraxix Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    106
    Likes:
    3
    Hast Du mal nach "open-return-Tickets" geschaut?
     
  3. relhok

    relhok Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    11
    Diese Angaben findest Du auf der Homepage von Emirates. Wenn Du Flüge buchst, dann hat es auf der Seite, wo Du die Flüge auswählst, jeweils unten einen Link 'Tarifbedingungen','fare condition' etc. Dort sind die wesentlichen Bedingungen aufgeführt. Wichtig für Dich in diesem Zusammenhang sind nicht nur die Umbuchungskosten, sondern auch die Gültigkeitsdauer des Tickets. Buchungsklasse habe ich auch nicht gefunden. Vielleicht findest Du Deinen Flug auf einem anderen Buchungstool wie 'Expedia.de' etc., wo die Buchungsklasse ausgewiesen ist. Notfalls musst Du die Airline anrufen. Diese Online-Buchungstools sind halt nur für Standardfälle gedacht, suchen im wesentlichen nur den günstigsten Tarif. Für Spezialitäten braucht es dann ein Reisebüro oder die Airline. Die Tarifbedingungen sind schwer lesbar, sei also vorsichtig. Und suche gar nicht nach 'open return', wie oben empfohlen wird. Das kannst Du online nicht buchen und bist in der Regel in einem Preisbereich von mehreren Tausend Euros.

    Bedenke auch: mit den Umbuchungskosten ist es nicht getan. Es muss auch noch die ursprünglich gebuchte Buchungsklasse erhältlich sein. Sonst kommen noch Zusatzkosten hinzu.
     
  4. relhok

    relhok Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    11
    http://matrix.itasoftware.com zeigt sehr schön die Buchungsklasse und auch die Tarifbedingungen. Buchen kann man dort nicht (und viele der dort angeblich erhältlichen Flüge lassen sich auch nicht buchen). Als 1. Hinweis aber durchaus brauchbar. Allerdings besteht natürlich die Gefahr, dass man dann auf der Homepage von Emirates einen ganz anderen Tarif bucht, als die Matrix zeigt (Tarifbestimmungen und Preis vergleichen und allenfalls noch telefonisch rückbestätigen, der Fare Code (z.B. QKEAPDE1) muss übereinstimmen (nicht etwa nur Buchungsklasse Q).
     
  5. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.170
    Likes:
    203
    Das ist wohl in diesem Fall das Wichtigste. Und wenn du jetzt einen Flug (günstig) buchst, kannst du davon ausgehen, dass kurz vor dem Rückflug die günstige Buchungsklasse nicht mehr vorhanden ist.
     
  6. Ataraxix

    Ataraxix Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    106
    Likes:
    3
    Auch wenn der OP möglicherweise das Interesse verloren hat:

    Wenn open return Tickest nicht online buchbar sind, brauchst Du für eine solche Spezialität vielleicht ein Reisebüro oder Du wendest Dich an die Airline, wie oben empfohlen wird.

    Gegen die Risiken schwer lesbarer Tarifbedingungen und vor allem einer später dann gar nicht mehr erhältlichen Buchungsklasse schützt Du Dich mit einem open return Ticket.
    Lt. google bieten z.B. Singapore Airlines (die als nicht ganz schlechter Carrier gelten) open return Tickets mit einjähriger Gültigkeit, freier Wahl des Rückflugzeitpunkts und -ortes innerhalb 12 Monaten für 1.419 Euro inkl. Steuer u. Gebühren an.

    Anstatt mir hier von einem - naturgemäß - anonymen Teilnehmer das Denken verbieten zu lassen ("suche gar nicht nach 'open return'") würde ich einfach mal zum Telefon greifen und bei SQ fragen, ob das stimmt, was dieses Reisebüro da anbietet oder ob der Preis vielleicht oneway gemeint ist: http://www.reisebine.de/fliegen/flugspecials/open-return-singapore-airlines
     
  7. Tobsias

    Tobsias Newbie

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Danke schonmal für eure zahlreichen und hilfreichen Antworten

    @relhok Danke für den Tipp hab jetzt genau das gefunden wonach ich gesucht habe !

    @ataraxix Danke auch dir für deine Tipps. Die Frage einen Reiseanbieter zu beauftragen hat sich mir auch schon gestellt und die machen ja im Grund auch das gleiche wie ich, oder haben die noch zusätzliche Methoden wie sie an günstige Flüge gelangen ? Deren Preis setzt sich ja aus dem tatsächlichen Flugpreis + Servicekosten ihrerseits zusammen, und diese Servicekosten möchte ich alter Geizhals natürlich einsparen und selbst via Airline buchen ..
     
  8. Ataraxix

    Ataraxix Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    106
    Likes:
    3
    Tobi, ich habe das nur im Hinblick auf die Bemerkung relhoks, open return sei nicht online buchbar, zitiert.
    Du hast völlig recht, der Service eines Reisebüros kostet Geld. Aber wie heißt es so schön: fragen kostet nix.
    Die anderen Teilnehmer haben Dich schon vor dem großen Risiko, beim Rückflug dann in eine teure Buchungsklasse zu rutschen, gewarnt. Genau dieses Risiko hast Du bei einem open return Ticket nicht. Und wenn das mit SQ wirklich nur 1.419 Euro kosten sollte, scheint mir das eine Prüfung wert.
    Um das einschätzen zu können, mußt Du natürlich wissen, welche Kosten bei einer Umbuchung eines fest gebuchten return Tickets auf Dich zukommen (können) und wie realistisch es ist, auch für den Rückweg nach Umbuchung die günstigere Buchungsklasse zu erhalten. Das hängt natürlich sehr stark von der Jahreszeit ab - aber Du kannst ja mal auf den Buchungsseiten der Airlines schauen, welche Buchungsklassen erhältlich sind, wenn Du jetzt mit der entsprechend kürzeren Vorlaufzeit buchen würdest.
     
  9. relhok

    relhok Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    11
    Ich kann vor dieser Aussage nur warnen. Sie ist in jeder Beziehung falsch. Selbstverständlich hat auch ein 'open return' ticket eine Buchungsklasse. Aufgrund des tiefen angebotenen Preises vermutlich eine recht tiefe. Diese Buchungsklasse muss erhältlich sein, bei der Einbuchung des Rückfluges (Bali08 hat dies richtig erwähnt). Sonst werden Zusatzkosten auf eine nächsthöhere erhältliche Buchungsklasse fällig. Eine (fast) garantierte Chance hast Du nur in der Buchungslasse 'Y'. Das wäre die Frage, die man dem Reisebüro stellen muss: in welcher Buchungsklasse wird dieses 'open return' gebucht? Wenn in 'Y' dann sofort nehmen (das bezweifle ich allerdings bei diesem Preis)

    Wobei man natürlich nicht schwarzmalen darf. Die Flugkapazitäten sind heute massiv. Mit Flexibilität (+/- einige Tage) und Buchung einige Wochen vor Rückflug wird sich (fast) immer ein Platz finden lassen. Dies trifft allerdings vermutlich auch auf ein Billigticket zu, wo eine Umbuchung dann vielleicht 150 Euro kostet.



    Und meine Bemerkung 'suche nicht' bezieht sich ausschliesslich auf eine online-Suche. Jedes Reisebüro kennt diese Tarife. Aber ich kenne die Abneigung in diesem Forum, zusätzliche Gebühren für Reisebüros auszugeben.

    Es gibt leider keine Möglichkeit festzustellen, ob eine Buchungsklasse in x Monaten für den Rückflug noch erhältlich ist. Auch ein Reisebüro kann das nicht.
     
  10. Ataraxix

    Ataraxix Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    106
    Likes:
    3
    @ relhok: das würde bedeuten, daß der Rückflug zum genannten Preis alles andere als garantiert ist? Das grenzt ja an Betrug, wenn derjenige, bei dem ich das Ticket kaufe, darauf nicht hinweist. Wenn man sich die von mir verlinkte Seite ansieht, klingt das so, als wäre der Wunsch-Rückflug mit einer bestimmten Buchungsfrist allein von der Verfügbarkeit irgend eines Platzes in Eco, unabhängig von der Buchungsklasse abhängig.
    Wenn es so ist, wie Du sagst, ist das ganze ja keinen Deut besser als eine Umbuchung. Dann wäre "open return" in der Tat nichts anderes als eine - möglicherweise sogar teurer verkaufte - Umbuchungsmöglichkeit.

    @ tobi: falls Du das tatsächlich recherchierst, wäre es schön, wenn Du Deine Erkenntnisse hier postest.
     
  11. relhok

    relhok Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    11
    So, ich habe noch etwas nachgeforscht. Bei dem von Ataraxis angegebenen Link und Angebot könnte es sich um den Fare WPX12MDE handeln, buchbar in Buchungsklasse W (Glaskugel aufgrund des Preises, SQ hat über 100 verschiedene return fares in Economy und das sind nur die veröffentlichten Tarife). W ist eine tiefe Buchungsklasse. Ich habe mal versucht, Mitte Februar einen Flug in W nach Sydney zu erhalten und es ist mir an 7 aufeinanderfolgenden Tagen nur an einem Tag gelungen. Dies bestätigt meine Aussage, wenn flexibel dann geht es. Diese A380 und 777 sind schon nicht sehr oft wirklich voll ausgebucht.
     
  12. relhok

    relhok Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    11
    Ja, das bedeutet es. Die Buchungsklasse muss erhältlich sein. Das ist immer so, bei jedem Ticket und in jeder Klasse. Selbst ein open ticket in First class für rund 11'000 Euro garantiert Dir den Rückflug an Deinem gewünschten Datum nicht (im Prinzip garantiert Dir nicht einmal eine bestätigte Buchung etwas, sogar einen Boarding pass könnten sie Dir am gate wieder wegnehmen. Natürlich kostet das und es passiert nicht sehr oft).

    Sie weisen aber darauf hin: Wir empfehlen..... 2-3 Monate vor dem Rückflug vorzunehmen..... In der Reisebranche wird halt sehr viel umschrieben. Denke, was Sätze wie 'ruhige Lage' oder 'Zimmer mit Meerblick' in einem Reisekatalog bedeuten.
     
  13. Ataraxix

    Ataraxix Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    106
    Likes:
    3
    Die Welt ist schlecht.
     
  14. j2w

    j2w Bronze Member

    Beiträge:
    121
    Likes:
    79
    Selbstverständlich wird auf dem Ticket auf die Randbedingungen hingewiesen.
    Viele sind entsprechend flexibel und können den Preis nutzen. Für entsprechenden Aufpreis bekommt man auch sehr flexibel nutzbare Tickets, bei denen man keine Kompromisse machen muss.
     
  15. relhok

    relhok Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    11
    @Ataraxis

    WPX12MDE (Auszug)

    ADVANCE RESERVATIONS/TICKETING
    SQ 618 DOCUMENT ONLY.
    --------------------------------------------------
    OPEN RETURNS IS PERMITTED

    VOLUNTARY CHANGES

    6. ALL RULE AND BOOKING CODE PROVISIONS ARE MET
     
  16. Ataraxix

    Ataraxix Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    106
    Likes:
    3
    "...are met"

    D.h., es gilt die Buchungsklasse des Hinflugs? Ist das der einzige Hinweis auf diese bedeutende Einschränkung?

    Auch wenn es einem Reisenden in Australien natürlich erstmal nicht hilft: Wenn das der einzige Hinweis darauf ist, dass der Rückflug von der Verfügbarkeit der selben oder einer niedrigeren Buchungsklasse in der selben Kabine abhängig ist, dürfte es sich um eine "überraschende Klausel" im Sinne des deutschen AGB-Rechts handeln, mit der Folge, dass der Pax Anspruch auf Beförderung auf dem von ihm gewählten Flug hat.
     
  17. relhok

    relhok Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    11
    @jw2

    Da hast Du natürlich recht. Aber mit der Flexibilität ist es auch nicht mehr so wie früher. Die meisten Ziele werden heute direkt angeflogen. Aber mein oben erwähntes Ticket lässt Stopovers zu (auch wieder mit 'open dates', Side trips können eingebaut werden. Wobei ein Stopover mit SQ ja eigentlich nur in Singapore möglich ist.
    Wenn man einfach nur nach Australien will, dann ist vermutlich das günstigste verfügbare Ticket + 150 Euro(?) für Aenderung Rückflug die günstigere Lösung, sofern man schon ein mögliches Rückreisedatum kennt. Natürlich ist der von diesem Reisebüro offerierte 'Umbuchungsservice' für eine gewisse Kategorie von Reisenden durchaus wertvoll.

    Aber auf dem Ticket selbst wird nicht darauf hingewiesen. Ausser 'not valid before' und not valid after' steht da nicht sehr viel drauf und ob ein Laie allf. kryptische Bemerkungen in der endorsement box versteht, glaube ich nicht).
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2015
  18. relhok

    relhok Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    11
    Nein, die Tarifbestimmungen sind natürlich ellenlang, viel zu lang um hierhin kopiert zu werden, da steht sehr viel mehr drin. Diese Rules stammen aus einem GDS und sind für Fachleute gedacht. Die wissen schon, was das heisst. Und es ist auch logisch: wenn so ein billiges 'open-return' ticket zu einer Rückbeförderung in jeder Buchungsklasse berechtigte, dann würde ja niemand mehr ein anderes Ticket buchen.

    Und nein, es gilt nicht die Buchungsklasse des Hinfluges, sondern die Buchungsklasse des Retourfluges (das ist jetzt natürlich spitzfindig, aber es können auch verschiedene Fares miteinander verknüpft werden. Also Hin in Q und zurück in W, dann wird es sehr lustig mit den fare rules.

    Ueber rechtliche Dinge schreibt hier ein anderer Forumsteilnehmer. Aber Du hast ein Ticket auf dem steht, dass Dich SQ in W zwischen dem 13. Januar und dem 06. Januar (fiktive Daten) von Sydney nach Frankfurt zu befördern bereit ist. Ausserdem schreibt das Reisebüro: buchen Sie den Rückflug möglichst 2-3 Monate vorher.
     
  19. Ataraxix

    Ataraxix Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    106
    Likes:
    3
    ohne einen deutlich wahrnehmbaren Hinweis, dass sich die Kosten erheblich erhöhen können, wenn die gewählte Buchungsklasse für den Rückflug nicht mehr verfügbar ist, wäre diese Einschränkung unwirksam.
    Aber klar: der Pax bekommt das mitgeteilt, wenn er den Rückflug wählt und wird vor die Wahl gestellt, den Mehrpreis im voraus zu bezahlen, oder bis an sein Lebensende in Australien zu bleiben ;-)
    Soll heißen: es hat wohl bisher niemand den zu unrecht erhobenen Mehrpreis zurückgeklagt.

    Während sich "das Kapital" seine Gesetze von dem ihm gehörenden Abgeordneten maßschneidern lässt, müssen wir Steuerzahler halt in jedem einzelnen Fall einen Richter finden, der eben diese Gesetze anders auslegt.
    Wie ich schon sagte...
     
  20. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.170
    Likes:
    203
    Das steht aber bei jeder Airline in den Bedingungen. Selbst bei der verschnarchten Thai habe ich das jüngst gesehen.
     

Diese Seite empfehlen