Umfrage: Wettbewerb der Vielfliegerprogramme

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von Annika_lisa, 13. November 2015.

  1. Annika_lisa

    Annika_lisa Newbie

    Beiträge:
    1
    Likes:
    1
    Liebe Vielflieger,

    zur Zeit schreibe ich meine Bachelorarbeit zum Thema "Der Wettbewerb der Vielfliegerprogramme - eine kritische Analyse". Hierbei geht es vor allem um den Wettbewerb der Programme untereinander auch im Allianzkontext, um die Wirkung der Programme und Kundenzufriedenheit & -bindung.

    Im Rahmen dieser Abschlussarbeit würde ich gerne eine Umfrage durchführen, die sich vor allem an Vielflieger richtet. Aus diesem Grund benötige ich Ihre Hilfe und Unterstützung. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich 5-10 Minuten Zeit für meine Umfrage nehmen könnten.

    Link: https://www.umfrageonline.com/s/bc0943b

    Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe und Ihre Zeit!
    Mit freundlichen Grüßen
    Annika
     
    Alexander gefällt das.
  2. maori

    maori Pilot

    Beiträge:
    81
    Likes:
    1
    Vielfliegerprogramme = Kundenbindungsprogramme ???? Gilt das auch für Lufthansa

    Flug BER-BKK Economy 11.04/26.04. Hin über FRA / Rück über ZRH 545,21 €

    Prämienflug über Miles & More Flug

    BER-BKK Economy 11.04/26.04. Hin über FRA / Rück über ZRH 435,21 € + 80.000 Meilen

    Das Flugticket kostet bei Lufthansa 110 € und der Rest entfällt auf Gebühren. Der Einsatz für 80.000 Meilen ist ein Vielfaches .... evtl. 3 Businessclassflüge a 2.200 € = 6.600 €

    Auf Basis des Meilenerwerbs ist der Prämienflug mit 1,6 % rabattiert. Kann man hier ehrlich noch von Kundenbindung sprechen oder ist es Lufthansa egal, was Kunden zuvor in Leistung / Service des Unternehmen bezahlt haben.

    Wie ist Eure Meinung auch im Hinblick auf die Leistung / Service / Preise der arabischen Airlines insbesondere Emirates und Qatar.Airways
     
  3. A346

    A346 Silver Member

    Beiträge:
    276
    Likes:
    115
    Das Prämienprogramm war gut und man muss seine Meilen auch richtig einsetzen (upgraden), für Eco Flüge ist der einzusetzende Meilenwert zu hoch. Leider wurde das Kundenbindungsprogramm in den letzten Jahren immer schlechter und weitere Kürzungen kommen mit dem Einsatz der M&M Kreditkarte. Dabei darf man natürlich auch nicht vergessen, dass bei der Reduzierung der Flugpreise auch Meilenwerte sinken müssen. Wenn man früher für den BKK Flug in Y zwischen 800 und 1100 € bei vollen Meilen gezahlt hat, bekommt man den Flug heute eben für 500+ € und nur noch 25% Meilen + evtl. Bonus. In den hochpreisigen Tarifen gibt es aber immer noch 100%. Zu den Wüstenfliegern will ich keinen Bezug nehmen da diese staatlich ünterstützten Flieger keinen Zuspruch verdienen. Trotzdem ist M&M dennoch ein Kundenprogramm was nicht schlecht ist und man sollte über die gute Vergangenheit dankbar sein.
     
  4. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.173
    Likes:
    204
    Ich bin außer bei M&M auch seit Jahren Skywards Mitglied und habe auch da schon mehrere 100T Meilen erflogen. Da ich (Langstrecke) fast ausschließlich F fliege kann ich über den Service weder bei LH noch bei EK meckern. Allenfalls, dass LH BKK in F nicht mehr bedient.
    Der LH F Saver Tarif ist absolut wettbewerbsfähig.
    Zu den Kundenbindungsprogrammen:
    M&M ist um Längen besser. Auch EK hat den Meilenwert ständig verschlechtert. Für einen Freiflug in F HAM-DXB muss ich bei EK über 600 Euro (!) Gebühren dazuzahlen. (Dafür kann ich die Strecke in Eco fliegen und bekomme noch Meilen.)
    Wenn man nicht genug Meilen hat, gibt es bei M&M viele andere Einlösungsmöglichkeiten, bei EK wird es da fast zappenduster. Ihr komischer Shop bietet nur Krimskrams an.
    Bei M&M ist auch die Möglichkeit, Meilen einzusetzen aus D heraus wegen des Streckennetzes viel besser. Jedenfalls beabsichtige ich nicht, HAM-JFK über Dubai anzusteuern.

    Im Übrigen nerven doch auch andere Programme ständig mit Verschlechterungen (zB.: BA).
    Alles meckert aber über M&M, obwohl die immer noch ein vernünftiges Produkt anbieten.
     
    A346 gefällt das.
  5. A346

    A346 Silver Member

    Beiträge:
    276
    Likes:
    115
    Stimmt, sicher schmecken die Reduzierungen nicht, trotzdem ist das Gesamtprodukt durch die verschiedenen Möglichkeiten des earn & spend immer noch sehr gut und wer bietet wirklich mehr.
     
  6. Moritz

    Moritz Guide

    Beiträge:
    430
    Likes:
    196
    Ich finde, dass es bei M&M auch weiterhin einige ordentliche Möglichkeiten zur Einlösung gibt. Ich bin letzten August beispielsweise im Rahmen der Meilenschnäppchen in Business nach Johannesburg geflogen. Der Preis: 55.000 Meilen + 500 Euro pro Person. Da finde ich den Gegenwert schon ziemlich gut. Wer also seine Urlaubsflüge über die Meilenschnäppchen buchen kann, findet eigentlich jedes Jahr eine gute Einlösemöglichkeit.

    Gibt zur Zeit halt leider bei fast allen Programmen immer nur ganz wenige "Sweet Spots". Bei AB macht ja zum Beispiel nur ein Upgrade in Business Sinn, wenn man einen guten Gegenwert erhalten will.
     

Diese Seite empfehlen