Umsteigen als Minderjähriger

Dieses Thema im Forum "Delta Air Lines" wurde erstellt von eltimbo, 2. September 2012.

  1. eltimbo

    eltimbo Lotse

    Beiträge:
    17
    Likes:
    0
    Hallo,

    ich fliege an Weihnachten STR-ATL-PBI alleine und bin 16.
    Ich habe 4 Std Zeit zw. den Flügen, was ja locker reichen müsste, trotzdem habe ich etwas Respekt.
    Ich war bisher einmal alleine in den USA (Direktflug) und da wurde ich eben direkt abgeholt, da war das kein Problem.
    Also hab ich dazu noch ein paar Fragen:

    1. Könnte es in Atlanta ein Problem sein, dass ich minderjährig bin? Was erzähl ich dem Beamten am besten? Ich werde ja erst
    PBI abgeholt... Muss ich da eine Vollmacht für den Abholenden vorliegen haben?

    2. Wie sieht es mit den Terminals aus? Wo komme ich von STR an, und wo gehts weiter nach PBI? Alles zu Fuß machbar oder gibt
    es da so einen Zug, wie z.B. in FRA?

    3. Ich habe mit Kreditkarte gebucht, natürlich nicht mit meiner. Ich habe gehört, dass man die beim Check-In vorlegen muss, stimmt das?

    4. Beim Rückflug habe ich 8 Std Aufenthalt (wegen des Preises). Unter "Meine Reisen" sind die zwei Flüge auch seperat aufgelistet,
    nicht wie beim Hinflug, dort steht dann "via ATL". Heißt das, dass ich die Transit-Zone verlassen kann/muss?

    5. Habt Ihr sonst irgendwelche Tipps oder Ratschläge für Unerfahrene? :)

    Vielen Dank schon einmal für Antworten!

    Grüße
     
  2. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Einmal, im Ferienlager, da habe ich..........
     
  3. eltimbo

    eltimbo Lotse

    Beiträge:
    17
    Likes:
    0
    ...?
     
  4. relhok

    relhok Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    11
    Hallo eltimbo

    Deine Fragen kann ich nur teilweise beantworten:

    Als 16-jähriger darfst Du bei Delta Airlines alleine reisen, ohne dass Du am von der Fluggesellschaft offerierten Begleitservice teilnehmen musst. Das ist der Service, wo Kinder vom Personal abgeholt, betreut und abgeliefert werden. Deine Eltern könnten das für Dich zwar buchen, aber ich nehme an, dass Du keinen Wert darauf legst, mit einem Dokumententäschen versehen, von einer Stewardess in den Flieger gebracht zu werden.

    Ich nehme auch an, dass Du als Tourist unter dem Visa Waiver Programm einreist, ESTA im Internet ausgefüllt hast und einen für die USA gültigen Pass besitzt.

    Ich musste die Kreditkarte beim Einchecken noch nie zeigen, wenn das aber ein Problem ist, dann solltest Du Dich direkt bei Delta erkundigen.

    Genau kann ich Dir die EInreise in Atlanta schildern (letztmals eingereist diesen 1. September).

    Atlanta ist ein Riesen-Flughafen, einer der grössten der Welt, aber (etwa im Gegensatz zu Frankfurt) sehr übersichtlich. Schau Dir einmal eine Terminal Map von Atlanta an (etwa unter Delta.com). Atlanta besteht aus 7 zueinander unabhängigen Terminals, die parallel zueinander (in Reihe)angeordnet sind. Sie werden unterirdisch miteinander durch eine Untergrundbahn verbunden.

    Du wirst entweder im Terminal E oder im neuen Terminal F ankommen.
    Kommst Du im Terminal E an, dann gibt es eine kleine Spezialität: kurz vor der Passkontrolle (der Immigration) teilen sich die Wege: Personen, deren Endziel Atlanta ist, machen die Passkontrolle im Terminal F, Personen, die im Transit sind, machen die Passkontrolle im Terminal E. Das ist gut ausgeschildert und es ist auch Personal dort, die schauen, dass Du den richtigen Weg nimmst.

    Als erstes gehst Du jetzt durch die Passkontrolle. Das geht in Atlanta in der Regel sehr schnell (ich hatte 0 Wartezeit). Was sagst Du den Beamten? Nichts! Beantworte einfach seine Fragen, es sollte keine Probleme geben. Der Beamte ist bereits im Besitz Deiner Reisedaten (von Airline) und Deiner persönlichen Daten (von ESTA). Du gibst Deine Fingerabdrücke, wirst fotografiert und erhältst Deinen Stempel in den Pass. Das war es schon.

    Nun gehst Du in die nächste Halle, wo Dein Gepäck ankommt. Du nimmst Dein Gepäck vom Karussell und gehst Richtung Ausgang und kommst jetzt zum Zoll. Dort gibst Du das blaue Zollformular ab und gehst durch den Zoll. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Du als Tourist kontrolliert wirst.

    Jetzt aufpassen:

    Im Terminal E bist Du jetzt in der Halle, wo Du Deinen Koffer zur Weiterbeförderung wieder aufgeben musst. Du stellst ihn einfach auf ein Förderband, kein Ticket zeigen etc. nötig (der Koffer wurde ja bereits in Deutschland mit Etiketten bis an die Endstation versehen). Jetzt bist Du im Inlandbereich des Flughafens von Atlanta. Du hast keine Möglichkeit, vom Terminal E aus direkt den Flughafen zu verlassen (das gibt es nur im Terminal F und zuvorderst im Terminal T).

    Im Terminal F musst Du aufpassen: Nicht mit dem Gepäck durch die Ausgangstüre den Terminal verlassen, sonst stehst Du auf der Strasse, sondern Richtung Transit, flight connections gehen und dort wie oben unter Terminal E beschrieben, das Gepäck wieder aufgeben.

    Einschub: Hier wäre auch die letzte Gelegenheit, im Duty Free Deutschland oder auf dem Flug gekaufte Flaschen im Koffer zu verstauen und aufzugeben. Sie können nicht im Handgepäck bleiben, sondern würden an der Sicherheitskontrolle beschlagnahmt.

    Nach der Gepäckaufgabe geht es jetzt durch eine Sicherheitskontrolle: Dein Handgepäck (inkl. Schuhe) geht durch die Maschine und Du gehst durch den Nacktscanner, die sind jetzt in Atlanta installiert. Alles kurz und schmerzlos.

    Nach der Sicherheitskontrolle machst Du Dich kundig wo Dein Anschlussflug abfliegt, das siehst Du auf Bildschirmen. Ebenfalls kein Problem. Das könnte zum Beispiel heissen: B17. Das wäre Gate 17 im Terminal B.
    Nun nimmst Du die Rolltreppe und fährst zur U-Bahn hinunter. Mit dieser U-Bahn fährst Du zum Terminal B (parallel zur U-Bahn verläuft auch ein Tunnel für Verrückte, die für den Marathon trainieren wollen und die Strecke zu Fuss zurück legen wollen, rechne mal mit 3/4 Stunden zwischen F und B!.

    Du kannst Dich innerhalb des Flughafen-Sicherheitsbereichs beliebig in allen Terminals bewegen, ohne weitere Sicherheitskontrollen. Nur den Flughafen (in F und T möglich) solltest Du nicht verlassen, sonst wird wieder eine Sicherheitskontrolle fällig.

    Es tönt kompliziert, ist aber in Wirklichkeit ganz einfach, alles gut beschildert, überall steht sehr freundliches Personal für Auskünfte zur Verfügung. 4 Stunden sind eine sehr grosszügige Zeit. Ich brauchte am Samstag nur 30 Minuten bis zum Gate im Terminal B!

    Auf der Rückreise wird alles wesentlich einfacher:

    - Dein Gepäck siehst Du erst in Deutschland wieder
    - In Atlanta gibt es keine Sicherheitskontrollen mehr (wird an Deinem Einsteigeflughafen gemacht), unter der
    Bedingung, dass Du, wie oben beschrieben, den Sicherheitsbereich des Flughafens nicht verlässt.
    - Es gibt keine Passkontrolle durch die Immigration (wird durch Fluggesellschaft erledigt).
    Du gehst (fährst) direkt von Deinem Ankunftsgate (z.B. B??) zu Deinem Abflugsgate, vermutlich F??. Das war es!

    8 Stunden Wartezeit auf der Rückreise. Das wird relativ langweilig in Atlanta. Theoretisch würde das reichen um kurz mit Martha (das öffentliche Verkehrsmittel in Atlanta) ins Zentrum zu fahren, aber in Anbetracht Deines Alters wirst Du vermutlich von Deiner 'Regierung' ein deutliches 'nein' hören.

    Über Deine weiteren Fragen kann ich Dir leider nichts Genaues antworten. Betreffend alleine reisen als 16-jähriger würde ich mal Delta in Deutschland anfragen. Ich höre auch oft die Empfehlung, dass eine (notariell beglaubigte) Einverständniserklärung beider Elternteile, dass Du alleine in die USA reisen darfst, mit Angabe des Grundes und der lokalen Kontaktperson, die Dich abholt, von Vorteil sein kann. Auf Englisch natürlich.

    Es ist Dir natürlich klar, dass Du als 16-jähriger keinen Mietwagen bekommst und auch kein Hotelzimmer mieten kannst. Hände weg von jeder Form von Alkohol und von Zigaretten etc.


    Gruss

    relhok
     
  5. eltimbo

    eltimbo Lotse

    Beiträge:
    17
    Likes:
    0
    Hallo relhok,
    ich danke dir vielmals für deine ausführlichen Antworten! Echt super verständlich. Super, dass manche sich die Mühe machen, um anderen zu helfen.
    Die Wege hast du toll erklärt und mit einer Airport-Map müsste das doch gut gehn.
    Wenn ich also eine Einverständniserklärung dabei hab, müsste alles problemlos klappen... Das mit dem Mietwagen, Hotel und Alkohol ist natürlich klar :)

    Danke nochmal,
    Gruß Tim
     
  6. relhok

    relhok Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    11
    aus den Beförderungsbedingungen von DELTA-Airlines:

    Proof of Permission to Travel
    Minors at least (12) years of age but under (18) years of age traveling unaccompanied by their
    parents or guardians, although paying the adult fare, will be required to satisfy the office or agency
    booking such passage of the fact that their parents or guardians are aware of their intent to travel
    and have given their permission for such travel and to leave their country of origin if the travel being
    undertaken so requires. If time permits prior to departure, a statement in writing to that effect will be
    required from parents or guardian and if the travel is international, the statement must also say that
    the minor(s) will be visiting and in the charge of responsible person(s) while in the country of
    destination. If reservation has been made so near departure time that written statement is not
    obtainable, then oral assurance will be required.

    es scheint also, dass DELTA die erwähnte Bestätigung verlangen kann und bei Nicht-Vorhandensein die Beförderung verweigern kann.
     
  7. eltimbo

    eltimbo Lotse

    Beiträge:
    17
    Likes:
    0
    Alles klar, danke
    Mit Bestätigung sollte es aber ja kein Problem werden.
     

Diese Seite empfehlen