Verkauf Tuifly an Air Berlin bringt nur Ärger

Dieses Thema im Forum "Low Cost Carrier" wurde erstellt von vielflieger_de, 2. Oktober 2009.

  1. vielflieger_de

    vielflieger_de Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Hallo, als Vielflieger bei Tuifly buchte ich immer Flüge bereits lange im voraus, was zu tollen Preisen führte. Nunmehr bekam ich nach Bestätigung von mir, das Air Berlin meine offenen Flüge übernehmen kann nach 2 Tagen die Antwort, das sich die Flugzeiten geändert hätten.
    Dies war nicht weiter schlimm, da ich zwar jetzt früher aufstehen muss, am Urlaubsort aber auch früher ankomme. Was mich jetzt am meisten ärgert, ist die Umstellung eines Non-Stop-Fluges nach Thessaloniki auf einen Stop über München. Dies führt zu einer Verlängerung des Fluges um 2:30 Stunden :oops: . Normalerweise komme ich nach 2:30 Stunden von Düsseldorf in Thessaloniki an, jetzt erst nach über 5 Stunden.

    Da ich eine Bestätigung von Tuifly für einen Non-Stop-Flug habe, stellt sich hier die Frage nach kostenfreier Umbuchung auf eine andere Linie oder auf Schadenersatz, da die bestellte und bezahlte Leistung ja nachweislich Mängel hat.

    Hat hier jemand eine Ahnung wie man hier am besten vorgehen kann, bzw. welche Möglichkeiten in Betracht kommen?
    Eine von Air Berlin angebotene "kostenfreie Stornierung" liegt natürlich nicht in meinem Sinne.
    Vielen Dank im Voraus
     
  2. SHxxx

    SHxxx Gold Member

    Beiträge:
    920
    Likes:
    0
    1. Es gibt keinen "Verkauf Tuifly an Air Berlin".

    2. Frag einen Anwalt, ob Du "Schadensersatz" bekommst. Oder akzeptiere, dass Du keinen bekommst.
     
  3. yummi

    yummi Silver Member

    Beiträge:
    339
    Likes:
    0
    Mach dir nichts draus. Meist kriegt man hier zuerst solche "überflüssigen" Antworten, bevor jemand wirklich versucht, sich einem Problem anzunehmen.

    Also,

    Schadenersatz kann man generell nur geltend machen, wenn man einen Schaden nachweisen kann. Hier liegt ja kein nachweisbarer Schaden vor. Man ist halt ein wenig länger unterwegs. Selbst wenn man einen Schaden nachweisen könnte, ist es immer noch nicht sicher, dass einem Schadenersatz zugesprochen wird.

    Ich würde mal in den AGB´s von Tuifly gucken, was zu Flugzeitänderungen, bzw. Änderung der FLuggesellschaft steht.

    Falls man eine andere Verbindung findet, würde ich den Flug stornieren und neu buchen.

    Es wird doch wohl Direktflüge von Düsseldorf nach Thessaloniki geben, oder? Alternativ fliegt germanwings von Köln, oder easyjet von Dortmund nach Thessaloniki. Evtl. lässt sich dort was günstiges finden.

    Ich würde einfach mal nach Alternativen gucken und falls was zu finden ist, die Stornierung vornehmen.
     
  4. SHxxx

    SHxxx Gold Member

    Beiträge:
    920
    Likes:
    0
    Der Hinweis darauf, dass Rechtsberatung in die Hände eines Fachmanns gehört, ist also überflüssig? Ich meine nicht.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Was anderes wirst du aber nicht bekommen, Schadensersatz setzt voraus, dass dir ein Schaden entsteht.
    Vertragsgegenstand ist, dich zu definierten Daten ans Ziel zu bringen. Ist dies nicht wie ursprünglich geplant möglich, hast du die Wahl zwischen einer zeitnahen adequaten Alternative (und 2,5 Stunden sind im Vergleich SEHR zeitnah, da werden teilweise ganz andere Kaliber angeboten) oder einer völlig kostenfreien Stornierung. Aktepzierst du ersteres, bist du praktisch wie geplant am Ziel und dir ist kein Schaden entstanden (wäre ein Termin verloren gegangen, hättest du den Flug ja nicht angenommen), wählst du die zweite Variante, dann auch nicht da du ja freiwillig auf die Beförderung verzichtest und nicht mal Geld verlierst. Schadensersatz gibt es nicht, das sieht die Gesetzeslage nicht vor - dazu gibt es auch keinen Anlass.

    TUIfly hat übrigens nichts an airberlin "verkauft", die Strecken werden weiter von TUIfly mit deren Crews bedient, es besteht nur nun ein langfristiger Wetlease-Vertrag, so das überall airberlin drauf steht, die die operative Verantwortung für die Strecken übernommen und großteils direkt wieder TUIfly damit beauftragt haben.

    Von "nur Ärger" kann auch keine Rede sein, das solltest du als "Vielflieger" wissen - für eine so große Aktion laufen die ganzen Umbuchungen und Korrekturen die zur Zeit vorgenommen werden, äußerst gut.
     
  6. yummi

    yummi Silver Member

    Beiträge:
    339
    Likes:
    0
    Natürlich kann ein Anwalt da helfen. Man kann sich aber erstmal selber versuchen zu helfen und da ist ein Forum bestens für geeignet. Jedenfalls dann, wenn man Antworten auf seine Fragen kriegt.

    Aber egal, er/sie hat ja mittlerweile schon nützliche Antworten auf die Frage bekommen. Evtl. hilft es weiter.
     
  7. SHxxx

    SHxxx Gold Member

    Beiträge:
    920
    Likes:
    0
    Das kann man natürlich. Was dabei rauskommt (auch mit Hilfe von Foren wie diesem), ist dann wieder eine andere Frage.

    Was an meinem Hinweis, dass er keinen Schadensersatz bekommen wird, überflüssig sein soll, weiß ich trotzdem noch nicht. Ich gebe aber gerne zu, dass Deine Ausführungen zu Alternativflügen sicher hilfreich waren.

    Nun aber gut, möge der Vielflieger(_de) mit Hilfe der hiesigen Antworten den Ärger mit dem Verkauf von Tuifly an AB minimieren.
     
  8. yummi

    yummi Silver Member

    Beiträge:
    339
    Likes:
    0
    Nichts war überflüssig. Hatte leider den Post erst anders verstanden. Es hörte sich halt erst so ähnlich an wie die sonst so häufig verwendeten Antworten hier. Oft wird ja eine ernstgemeinte Frage zuerst einmal ins lächerliche gezogen, bevor sich dann doch einer erbarmt und ernsthaft versucht zu helfen.

    Also, sorry und bis dann.
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Wie schon gesagt: Ein Schaden ist Dir nicht entstanden. Die geänderten Zeiten sind natürlich ärgerlich.

    Mein 99 Cent Flug Köln-Porto wurde auch von 7:00 Uhr auf 16:00 Uhr gelegt. Ich brauche zwar nicht früh aufzustehen, verliere aber praktisch bis auf den Abend den kompletten Tag. Also habe ich mal bei der Hotline angerufen und man wollte bei meiner Beschwerde erst den Flug stornieren. Dann aber hat man Schritt für Schritt einen Rückzieher gemacht und mich auf Düsseldorf umgebucht (was für mich besser ist) und anstatt ins dröge Porto fliege ich jetzt ins coolere Barcelona. Also mit anderen Worten: Komplette Umbuchung des Fluges für nix. Und das Hotel zahle ich dann auch noch mit den Accor Gutscheinen...
     
  10. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    So macht das doch wahrscheinlich inzwischen jede/r:

    Statt von Zürich nach Bangkok fliegt man/frau von Madrid ins viel
    coolere Caracas - und ist darüber auch noch unvergleichlich gücklich.
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Oder war's doch eher Nairobi statt Miami? Völlig egal.
    Hauptsache kostenlos umgebucht und Gutscheine. :mrgreen:
     
  12. vielflieger_de

    vielflieger_de Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Danke an alle, die sich die Mühe gemacht haben, mir zu helfen. Ich habe von Tuifly die Mitteilung erhalten, das Air Berlin die Strecken übernommen hat. Das war für mich gleichbedeutend wie vekauft. Da ich in der Nähe von Thessaloniki ein Häuschen habe, wollte ich auch nur dahin und nicht wie vorgeschlagen nach "Timbukto (oder so)".
    Was mich einzig auf die Palme gebracht hat, ist, das man mich vor vollendete Tatsachen gestellt hat, nach dem Motto Kunde "friß oder stirb". OK, ich weiß das ist weit hergeholt aber Tuifly hat ja wohl bei der Buchung gewußt, das sie den Flug nicht mehr durchführen werden, haben aber trotzdem mein Geld gerne angenommen.

    Die Hotline von Air Berlin war dazu auch noch ziemlich pampig, was für mich eigentlich bedeutet, das ich jeder anderen Fluggesellschaft nunmehr den Vorzug gebe. Zum Glück fliegen ja noch andere die Strecke. Auf eine andere Gesellschaft umzubuchen macht jetzt keinen Sinn mehr, da der Preis sich mittlerweile verfünffacht hat. :oops:

    Also, noch mal Dank an alle, bin froh das es so ein Forum wie hier gibt und auch intensiv genutzt wird.

    Ciaoo
     
  13. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Uns hat es auch betroffen am 5.11 nach Venedig ,normal Ankunft 13,25 Uhr nun 19.30 Uhr.
    Das Problem ist das unser Schiff um 18 Uhr ablegt ,somit gab es nur die Stonierung.

    Die Umbuchung kam auch nicht als Vorsicht Umbuchung sondern als weitere Buchungsbestätigung.
    Als normale E-Mail

    So etwas kann man auch anderst machen.
    Und das Verhalten des Mitarbeiters war auch als sehr patzig zu bezeichnen.
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Nicht unbedingt, die airberlin-TUIfly-Geschichte war bis zuletzt unklar und ursprünglich auch anders geplant.
     
  15. DanielaDK

    DanielaDK Silver Member

    Beiträge:
    426
    Likes:
    0
    Ich habe da noch ein paar X3-Gutscheine aus der Langnese-Aktion. Auf diesem Gutschein sind explizit auch die City-Strecken erwähnt. Die Gültigkeitsdauer
    bis 28.02.2010 ist ebenfalls aufgedruckt. Kann ich nun einen AB-Flug z.B. auf der Streck CGN-TXL unter Anrechnung des Gutscheins buchen oder nur die X3-Feriendestinationen?

    Leider wusste bei der TUIfly-Hotline x wieder keiner Bescheid..
     
  16. sebt

    sebt Gold Member

    Beiträge:
    886
    Likes:
    0
    Im Anhang war ein Schreiben als PDF, in dem auf eine Änderung der Flugzeiten hingewiesen wurde.

    Hab ich im ersten Moment aber auch übersehen.
     
  17. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Hatte ich auch nicht gesehen.
     
  18. HolgAir

    HolgAir Pilot

    Beiträge:
    89
    Likes:
    0
    Ich würde dann mal eine E-Mail schreiben. Du kannst das Ergebnis ja mal hier posten. Ich habe auch noch einen Gutschein...
     
  19. cyraxx

    cyraxx Lotse

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Gutscheine lassen sich auf TUIfly.com einlösen, solange die Einschränkungen (Strecken, Gültigkeit, ggf. Personenbindung) erfüllt sind. Welche Airline ist egal, es muss aber über TUIfly.com gebucht werden.

    Kann natürlich trotzdem sein, dass der Kundenservice es zulässt, die Gutscheine auch anders einzulösen. Das ist dann aber nicht mehr das normale Einlöseverfahren, sondern ein manueller Vorgang.
     
  20. DanielaDK

    DanielaDK Silver Member

    Beiträge:
    426
    Likes:
    0
    Soweit klar, jedoch lassen sich die City-Strecken – explizit CGN-TXL-CGN – ja gar nicht mehr auf TUIfly.com buchen...das ist aber die einzige Relation, auf der ich den Gutschein innerhalb des Gültigkeitszeitraumes einsetzen kann bzw. möchte.
     

Diese Seite empfehlen