Acht besondere Neueröffnungen unter den Marriott Bonvoy Collection Marken in 2021

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Bereits im April hat Marriott eine umfangreiche Expansion von Hotels weltweit, darunter auch in Europa, Afrika und Mittleren Osten angekündigt. Neben dem JW Marriott Berlin, dem W Algarve, St. Regis Dubai The Palm oder dem W Rome, befinden sich darunter auch zahlreiche Hotels der Marriott Bonvoy Collection Marken.

Zu diesen gehören die Marken The Luxury Collection, Autograph Collection und Tribute Portfolio, welche insgesamt derzeit über 350 Hotels weltweit verfügen. Das erwartete Wachstum der drei Marken, die in diesem Jahr ihre Präsenz auf fast 70 Standorte ausbauen werden, resultiert aus der steigenden Nachfrage nach maßgeschneiderten Erlebnissen und den Bedürfnissen der modernen Reisenden.

Die neuen unabhängigen Hotels, die in verschiedenen Destinationen in  Europa und Afrika eröffnen, sorgen mit ihren einzigartigen Geschichten für authentische, vom Reiseziel inspirierte Erlebnisse: Ob im Grotta Giusti Thermal Spa Resort Tuscany, Autograph Collection, einer restaurierten toskanischen Villa, die über der ältesten Thermalhöhle Europas erbaut wurde, oder im The Marmorosch Bukarest, Autograph Collection, einer prächtigen ehemaligen Bank, die zu einem Hotel umgestaltet wurde – jede Eröffnung bietet Gästen ein einzigartiges, unvergessliches Erlebnis.

Mehr: 11 neue Marriott Hoteleröffnungen, die man 2021 besuchen sollte

Matild Palace, A Luxury Collection Hotel, Budapest

Das Matild Palace, a Luxury Collection Hotel, Budapest wird voraussichtlich das 120. Hotel von The Luxury Collection sein, wenn es diesen Frühsommer in Ungarn eröffnet. Das Hotel mit seinen 130 Gästezimmern bietet dank seines ungarischen Erbes ein unverwechselbares Ambiente, das sich durch das gesamte Gebäude zieht und von dem Moment an, in dem Gäste durch die Eingangstüren treten, spürbar ist. Das unter der Schirmherrschaft ihrer kaiserlichen und königlichen Hoheit Maria Clotild von Sachsen-Coburg entwickelte und 1902 von den berühmten ungarischen Architekten Kálmán Giergl und Flóris Korb erbaute ikonische Anwesen steht heute als UNESCO-Weltkulturerbe unter Denkmalschutz.

Marriott Bonvoy

Das preisgekrönte Innenarchitekturbüro MKV Design hat das Anwesen mit ungarischen Designelementen und Kunstwerken, die sich auf Budapester Literatur beziehen, für den heutigen Luxusreisenden gestaltet. Durch die Zusammenarbeit mit dem berühmten Koch Wolfgang Puck, der den gesamten gastronomischen Betrieb einschließlich des ersten europäischen Restaurants Spago leiten wird, wird das Anwesen eine neue Ära der Unterhaltung und Gastronomie in der Stadt einläuten. Das Matild Palace kombiniert eine luxuriöse Umgebung mit authentischen Erlebnissen und eignet sich bestens als Ausgangspunkt zur Erkundung Budapests.

The Marmorosch Bucharest, Autograph Collection

Das in der rumänischen Hauptstadt Bukarest gelegene The Marmorosch Bucharest, Autograph Collection befindet sich in einem ehemaligen Bankgebäude, das Ende der Belle Époque erbaut wurde und in der ganzen Stadt als Innovator und Motor des Wohlstands bekannt war. Das reiche Erbe wird im gesamten Hotel und in den 217 Zimmern und Suiten spürbar sein. Als Anspielung auf die Historie des Gebäudes werden Reisende mit einem Getränk begrüßt, das mit einem essbaren Goldplättchen verziert ist und sie können ihre eigene Münze im originalen Geldtresor des Hotels gravieren.

Marriott Bonvoy

Die Belle-Époque-Ära spiegelt sich im Design des Hotels durch vom Art Déco inspirierten Kunstwerken und Stoffen sowie durch Verweise auf das Bankwesen, die sich in authentischen Möbeln und dem Dekor zeigen, wie alte Waagen und Messingelemente, wider. Das Restaurant The Blank soll vom französischen Einfluss auf die rumänische Küche während der Belle Époque inspiriert sein; die Bar befindet sich im echten Geldtresor. Das umfangreiche Marriott Bonvoy Portfolio in Bucharest wird dadurch ergänzt.

Mehr: Werdet Mitglied unserer Marriott Bonvoy Community auf Facebook, der größten Marriott-Community weltweit. 

Grotta Giusti Thermal Spa Tuscany Resort, Autograph Collection

Die frisch renovierte toskanische Villa aus dem 19. Jahrhundert liegt etwas außerhalb von Monsummano Terme in der zentralen Toskana, umgeben von einem herrlichen grünen Park. Das Grotta Giusti Thermal Spa Resort Tuscany, Autograph Collection mit 68 Zimmern liegt über Europas größter natürlicher Thermalhöhle, die einen warmen unterirdischen See, spektakuläre Kammern und beeindruckende Stalagmiten und Stalaktiten umfasst.

Marriott Bonvoy

Das außergewöhnliche Spa des Hotels, das mit der Thermalhöhle verbunden ist, verfügt über natürliche Thermalpools, die das Kreislauf unterstützende Wasser direkt aus der heißen Quelle nutzen. Auf dem üppigen Gelände des Anwesens wird es einen Süßwasserpool, Tennisplätze und einen Kräutergarten geben, der die Zutaten für das authentische Restaurant Il Poeta liefert, das ein von der natürlichen Höhle inspiriertes Design aufweist und ein saisonales Menü serviert.

Domes of Corfu, Autograph Collection

Das familienfreundliche Resort, das nach einer vollständigen Renovierung Mitglied der Autograph Collection wird, befindet sich in bester Lage am Strand von Glyfada, umgeben von üppigem Wald und mit Blick auf das saphirblaue Wasser des Ionischen Meeres. Als Teil der Renovierung werden alle öffentlichen Bereiche und die 218 Gästezimmer mit Design-Elementen ausgestattet, die von Passagen aus Homers Odyssee inspiriert sind, in der Korfu die letzte Station auf Odysseus‘ Reise war.

Marriott Bonvoy

So werden in Anlehnung an das Epos goldene und bronzene Türen, tiefe Kupfer- und Rosttöne, gewebte Materialien, rustikale Leinen und natürliches Holz verwendet. Das moderne, schicke Interieur schafft eine entspannte Boho-Atmosphäre. Neben dem neuen Domes of Corfu umfasst das Marriott Bonvoy Portfolio auf der griechischen Insel auch noch das Domes Miramare, a Luxury Collection Resort.

Mehr: Mit dem Domes of Corfu debütiert die Marke Autograph Collection auf Korfu

The Ivens, Autograph Collection, Lissabon

An der Ecke der Rua Ivens und der Rua Capelo in Lissabon gelegen, wird das The Ivens, Autograph Collection im Herzen eines der kosmopolitischsten Viertel der Stadt liegen, umgeben von Boutiquen und Galerien und mit Blick auf den Tejo. Die 87 Zimmer, darunter zehn Suiten, werden mit natürlichem Licht durchflutet und individuell mit lokalen Kunstwerken dekoriert sein. Die Lobby und die gastronomischen Bereiche werden von Lazaro Rosa-Violan, einem der führenden Innenarchitekten Spaniens, gestaltet.

Das von der Natur inspirierte Dekor soll auf Wandbildern und Tapeten Bienen, tropische Pflanzen und Papageien darstellen. Das Rocco Restaurant wird drei verschiedene Räume umfassen, von denen jeder seine eigene Spezialität serviert – von italienisch bis hin zu gegrillten Fleischspezialitäten.

Hotel Riomar, Ibiza, A Tribute Portfolio Hotel

Das Riomar, Ibiza, a Tribute Portfolio Hotel wird das Debüt der Marke Tribute Portfolio auf der Weißen Insel markieren. An der Bucht von Santa Eulalia gelegen, ist es umgeben vom kristallklaren Wasser auf der einen Seite und der idyllischen Hügellandschaft auf der anderen, und strahlt durch seine harmonische Verbindung zur umliegenden Natur Ausgeglichenheit und Gelassenheit aus. Das minimalistische, zeitlose Design zeichnet sich durch eine beruhigende, monochrome Farbpalette aus, die mit Akzenten von warmen, erdigen Rottönen durchsetzt ist, inspiriert von Ibizas eisenhaltigem Boden.

Die 116 Gästezimmer bieten einen atemberaubenden Blick auf das glitzernde Wasser, die ländliche Umgebung der Insel und historische Wahrzeichen wie den Puig de Missa aus dem 16. Jahrhundert. Gäste können sich in der Ocean Brasserie & Bar verwöhnen lassen, die auch zwangloses Essen im Freien anbietet, sich in einem der Pool-Cabanas zurücklehnen oder bei den Unplugged-Musikabenden im „geheimen Garten“ entspannen. Abseits des Hotel Riomar umfasst das Marriott Bonvoy Portfolio auf Ibiza auch noch das in 2020 eröffnete W Ibiza.

Ortea Palace, Autograph Collection, Sizilien

Das Ortea Palace wird auf der kleinen sizilianischen Insel Ortigia liegen, die Teil des historischen Stadtzentrums von Syrakus ist, das für seine 3.000 Jahre alte Geschichte bekannt und mit Kirchen und antiken griechischen Monumenten gespickt ist, darunter ein Theater aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. Die atemberaubende Insel ist vom Ionischen Meer umgeben und liegt nur einen kurzen Spaziergang über eine Brücke zum Festland entfernt.

Der prächtige Palast wurde in den frühen 1900er Jahren erbaut und hat eine lange Geschichte: Er war früher als Palazzo delle Poste bekannt und diente als Postamt. Nach einer Renovierung, bei der die ursprüngliche Struktur und Schönheit erhalten blieb, wird das Gebäude als Ortea Palace wiedergeboren. Mit Blick auf den charmanten Porto Piccolo, den kleinen Hafen der Insel, wird das Hotel mit 75 Zimmern nur wenige Schritte von den Denkmälern, Restaurants und Geschäften der Stadt entfernt sein. Die neu gestalteten, hellen und geräumigen öffentlichen Bereiche sind mit italienischen Möbeln aus der Region ausgestattet. Eine willkommene und wichtige Ergänzung des Marriott Bonvoy Portfolios in Italien.

The Den, s-‚ Hertogenbosch, a Tribute Portfolio Hotel

Die malerische Stadt Den Bosch, der allgemein bekannte Name für ’s-Hertogenbosch im Süden der Niederlande, verbindet mittelalterliche Architektur und ein jahrhundertealtes Kanalsystem mit burgundischer Kultur. Die Stadt bietet Bootstouren, kulturelle Aktivitäten, Boutique-Shopping, einladende Jazz-Cafés und trendige Bars. The Den, ’s-Hertogenbosch, a Tribute Portfolio Hotel wird im Paleiskwartier liegen, einem der neu entwickelten Stadtteile neben dem Hauptbahnhof, der voller Grünflächen, Bars und Restaurants ist und nur einen kurzen Spaziergang vom historischen Stadtzentrum entfernt liegt.

Das Hotel soll ein moderner, kosmopolitischer Ort sein, der ein fließendes Design mit sinnlichen, organischen Formen zeigt, die vom Wasser inspiriert sind und an die historischen Flüsse der Stadt erinnern. Die burgundische Ausstrahlung zieht sich durch das gesamte Hotel, vom Living Room über das Restaurant & Bar The Den bis hin zum Restaurant & Bar Current auf dem Dach des Hotels.

Fotos: (c) Marriott International

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.