Emirates erhöht Frequenzen nach Deutschland

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Pünktlich zur Frühlings- und Sommerreisezeit erhöht Emirates die Anzahl der aktuellen Verbindungen von allen Abflughäfen in Deutschland. Grund dafür ist die kontinuierlich steigende Nachfrage auf den Flügen nach Dubai, sowohl im Passagier- als auch im Frachtbereich.

Mehr: In unserer Online-Community „Vielflieger Lounge“ auf Facebook seid Ihr immer auf dem neuesten Stand und könnt mit über 8.000 anderen Reisebegeisterten diskutieren. 

Emirates Flüge ab Frankfurt

Ab 9. März wird das Flugangebot in Frankfurt um einen zusätzlichen Flug am Dienstag erhöht. Zum Sommerflugplan ab 28. März nimmt Emirates eine weitere Verbindung pro Woche an einem Donnerstag auf. EK47 von Dubai nach Frankfurt startet an beiden Tagen um 14:40 Uhr und erreicht die deutsche Finanzmetropole um 19:25 Uhr (jeweils Lokalzeit). EK48 verlässt Frankfurt um 22:20 Uhr und kommt in Dubai um 06:40 Uhr am folgenden Tag an. Ab Ende März fliegt die Airline somit wieder zweimal täglich ab Frankfurt.

Flüge ab München

Emirates fliegt bereits seit 22. Februar mit einem zusätzlichen Flug am Montag wieder fünfmal wöchentlich ab München. EK49 startet morgens um 08:50 Uhr in Dubai und landet um 13:15 Uhr in der bayerischen Landeshauptstadt. EK50 verlässt München um 15:40 Uhr und landet um kurz vor Mitternacht wieder am Dubai International Airport. In den folgenden Wochen und Monaten wird Emirates sein Angebot dann kontinuierlich ausbauen: Zum 1. April bietet Emirates zu den gleichen Flugzeiten eine sechste wöchentliche Verbindung am Donnerstag an und ab 1. Juni wird die Strecke wieder täglich bedient.

Emirates

Flüge ab Hamburg

Hamburg wird ab 29. März ebenfalls statt drei- viermal pro Woche mit einer weiteren Verbindung am Montag angeflogen: EK59 erreicht die Hansestadt um 13:35 Uhr, nachdem der Abflug in Dubai um 08:45 Uhr erfolgte. EK60 hebt um 15:30 Uhr wieder in Hamburg ab und landet in Dubai um 23:55 Uhr. Der Hamburger Flughafen wird dann montags, mittwochs, freitags und sonntags von Emirates angeflogen.

Mehr: Emirates bietet zusätzliche Plätze an Bord zum Kauf an

Flüge ab Düsseldorf

Ab 30. März erhöhen sich die wöchentlichen Flüge mit einer zusätzlichen Verbindung am Dienstag von Düsseldorf nach Dubai von drei auf vier. EK55 startet um 08:30 Uhr in Dubai und kommt in Düsseldorf um 13:25 Uhr an. Den Rückflug an den Arabischen Golf tritt EK56 um 15:25 Uhr an und erreicht das Emirates-Drehkreuz um 23:55 Uhr. Somit wird Düsseldorf dienstags, mittwochs, freitags und sonntags von Emirates bedient.

Somit erhöht sich die Gesamtzahl der wöchentlichen Flüge der Airline bis Juni ab seinen vier deutschen Abflughäfen Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg zu seinem Drehkreuz in Dubai auf 29. Alle Emirates-Flüge werden derzeit mit Boeing 777-300ER durchgeführt, die auf jedem Flug auch reichlich Frachtkapazität bieten.

Titelbild: (c) Emirates

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.