2,7 Milliarden Verlust

Dieses Thema im Forum "United" wurde erstellt von Guest, 22. Juli 2008.

  1. Guest

    Guest Guest

    United Airlines in tiefrot

    Der anhaltend hohe Kerosinpreis hat United Airlines eine schwere Breitseite verpasst. Die zweitgrößte US-Fluggesellschaft hat im zweiten Quartal einen Verlust von 2,73 Mrd. US-Dollar eingefahren. Im Vorjahr stand hier noch ein Gewinn von 274 Mio. Dollar zu Buche.

    Der Umsatz legte um drei Prozent auf 5,37 Mrd. Dollar zu. Dramatisch fiel der Anstieg der Treibstoffkosten aus: Sie schnellten binnen eines Jahres um mehr als 50 Prozent auf 1,85 Mrd. Dollar hoch. United griff in den vergangenen Monaten zu radikalen Sparmaßnahmen mit Flugzeug-Stilllegungen und Stellenabbau.
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  3. octopus07

    octopus07 Gold Member

    Beiträge:
    546
    Likes:
    0
    welche rechnung ist das nun wieder: treibstoff kostet im letzten bilanzjahr 1,85 Mrd mehr als im vorletzten. Und in II/2008 ein Verlust von 2,73 Mrd? Da stimmen die Zahlen nicht.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    In der Basler Zeitung, wird genauer gerechnet ;):

    http://www.baz.ch/news/rss.cfm?keyI...&ObjectID=4BD20C04-1422-0CEF-70A94C62AF5C48C9
     
  5. octopus07

    octopus07 Gold Member

    Beiträge:
    546
    Likes:
    0
    wenigstens die schweizer können noch rechnen...
     
  6. HON CIRCLE LS

    HON CIRCLE LS Platinum Member

    Beiträge:
    1.920
    Likes:
    0
    Logisch mit all dem schönen Geld aus Deutschland
     

Diese Seite empfehlen