Asoziale Vordrängler

Dieses Thema im Forum "Low Cost Carrier" wurde erstellt von munichboy7, 7. September 2010.

  1. munichboy7

    munichboy7 Bronze Member

    Beiträge:
    138
    Likes:
    0
    Es geht um Flüge ohne Platzreservierung wie bei Ryanair oder Easyjet. In Bremen war letztens ein Schlange von ca. 30 Min. bei der Ryanair Security (es gingen wohl recht viele Flüge zu dem betreffenden Zeitpunkt, so dass ich dafür Verständnis habe, kurz nachher war wieder kaum etwas los).

    Kommt doch einer und geht einfach vor, von wegen sein Flug sei schon aufgerufen und er verpasst ihn sonst, etc. Ok, man will ja nicht so sein. Später beim Boarding für meinen Flug steht er dann ganz vorne und ich denke mir meinen Teil. Aber deswegen mit so einem Deppen rumdiskutieren vor der Security wäre mir irgendwie auch zu blöd, wie würdet Ihr Euch in so einem Fall verhalten?

    Einmal habe ich es auch in London Gatwick bei Easyjet beobachtet, dass sich zwei unter dem Absperrband in den Priority-Bereich geschlichen haben. Wobei der eine total übermüdet war und dem anderen war die Sonderbehandlung dann sichtlich peinlich (weil er bemerkt hatte, dass seine Tat nicht unbeobachtet blieb, aber keiner der Normal-Boarder hat ihn denunziert).
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Und was willst du nun hören? Ich rege mich nicht darüber auf beziehungsweise kümmert es mich nicht weiter, da mich das noch nie in irgend einer Weise beeinträchtigt hat.
     
  3. munichboy7

    munichboy7 Bronze Member

    Beiträge:
    138
    Likes:
    0
    Wie es der Titel sagt, eine kleine Diskussion über "Asoziale Vordrängler". Danke für Deinen Beitrag.
     
  4. Peruaner

    Peruaner Diamond Member

    Beiträge:
    9.075
    Likes:
    0
    man denkt sich seinen teil und lässt die "asozialen vordrängler" nur machen
     
  5. Essotiger

    Essotiger Silver Member

    Beiträge:
    286
    Likes:
    0
    Entweder Du hast denn Mumm und klärst es mit der Person vor Ort und unter 4 Augen oder Du läßt uns mit damit in Ruhe.

    Sprichst Du ihn darauf an und er verpasst Dir darauf ein blaues Auge, dann kannst das ja hier erzählen, aber Leute die dort "nicht so sein wollen", dann aber hier jemanden als asozial betiteln.............
     
  6. munichboy7

    munichboy7 Bronze Member

    Beiträge:
    138
    Likes:
    0
    Sorry, dass ich Dich belästigt habe. Mit Mumm hat das nichts zu tun, eher mit der fehlenden Lust, sinnlose Diskussionen zu führen.
    Eventuell auch Themen einfach ignorieren, die Dich nicht interessieren, dann lebt es sich entspannter.

    Sozial ist es, sich wie 99% an die Regeln zu halten und anzustellen, wer das nicht macht ist in meinen Augen eben asozial.
     
  7. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Aber Du hast doch diesen Thread eröffnet? :shock:
     
  8. munichboy7

    munichboy7 Bronze Member

    Beiträge:
    138
    Likes:
    0
    Mit map und co. im www mag ich ja sinnlos diskutieren, aber nicht mit asozialen Vordränglern in der Ryanair-Schlange ...
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Dann - würde ich meinen - hat's doch etwas mit dem Dir fehlenden "Mumm" zu tun.
     
  10. Essotiger

    Essotiger Silver Member

    Beiträge:
    286
    Likes:
    0
    Also keine Sorge! Du hast mich nicht belästigt, sonst würde ich es Dir direkt sagen.

    Am Flughafen hast keine Lust für Sinnloses, hier aber hast es dann aber doch?? Also da wäre es dort aber schon sinnvoller gewesen, da Du ja den Übeltäter direkt befragen hättest können! :mrgreen:

    Und bezüglich ignorieren: Wer hat da einen "Asozialen" ignoriert und möchte es im Nichhinein aufarbeiten??
     
  11. munichboy7

    munichboy7 Bronze Member

    Beiträge:
    138
    Likes:
    0
    Sag' mal, warst Du der Vordrängler, oder warum reizt Dich der Begriff so, findest Du das Verhalten etwa sozial?
     
  12. munichboy7

    munichboy7 Bronze Member

    Beiträge:
    138
    Likes:
    0
    Für Diskussionen mit map fehlt mir der Mumm, ja. Derartige habe ich hinreichend verfolgt.
     
  13. schwim

    schwim Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Also wenn es mich stören würde, würde ich es sagen.

    Bei mir hängt das von der Tagesverfassung ab ob ich was sage oder nicht - meist lasse ich jedoch schon zumindest eine entsprechende Bemerkung der betreffenden Person zukommen. Vielleicht ist diese ja dann das nächste Mal nicht so "frech".
     
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Was denn nun? Oder hängt das von Deiner "Minuten-Verfassung" ab? :lol:
     
  15. munichboy7

    munichboy7 Bronze Member

    Beiträge:
    138
    Likes:
    0
    Den Erziehungsgedanken finde ich auch gut. Vielleicht hilft es auch, im Forum über derartiges Verhalten zu lästern, dann lässt es der ein oder andere mal bleiben. Wobei das Sozialverhalten beim Anstellen meiner Erfahrung nach in 99% der Fälle eigentlich sehr gut funktioniert.
     
  16. yummi

    yummi Silver Member

    Beiträge:
    339
    Likes:
    0
    Gleiches gilt auch zu deinem Punkt. Ich würde mich über sowas nie aufregen. Habe überhaupt keine Lust darauf. Also halte dich am besten selber an deinen Tip. "Einfach ignorieren, dann lebt es sich entspannter"...

    Tu dir und allen anderen hier noch den Gefallen und reagiere nicht auf dieses Wesen mit dem Namen map. Einfach ignorieren, dann gibt es irgendwann Ruhe.... Wirf ihm "Futter" hin, dann gibt es nie Ruhe..
     
  17. fliegerlie

    fliegerlie Entdecker

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    da derjenige, der sich vordrängelt die eier hat dies zu tun, würde ich es mir nicht nehmen lassen, ihn "freundlich" drauf aufmerksam zu machen! :evil:
     
  18. Klaus_Dieter

    Klaus_Dieter Silver Member

    Beiträge:
    455
    Likes:
    1
    Also ich verstehe den TE schon.

    KÖnnte mir genauso gegangen sein. Vor Ort, sagt man vielleicht in der Eile nix, weil, jedenfalls würde mir das so gehen, ich gar nichts sooo schnell immer mitbekommen würde, ob er da etwas unberechtigtes macht. Auch achtet man ja auch nicht auf jede Person. Und quer über zig Meter zu schreien ist auch blöde.

    Man kann es einerseits dabei belassen, weil man meint, man wäre nicht beeinträchtigt worden. Das ist aber falsch. Denn man kommt ja um diese eine Person später in den Flieger. Es kann doch einfach nicht sein, dass ich einige unberechtigte Vorteile nehmen, während 98 % der Leute , sich brav und anständig anstellen und diese Abweichler haben auch noch Erfolg.

    Analog fällt mir jetzt so ein, bei Autobahnbaustellen, oder hier in unseerer Stadt bei einer 4 spurigen Strasse wo ich nachher immer rechts abbiegen muss, und sich dann auf die rechte Fahrspur begeben muss. Da kommt es öfter vor, dass ich lins schnell fahren - fahren kann, einige Autos rechts überhole und dann doch jetzt bald nach rechts muss, weil ich ja bald abbiegen muss. Wenn ich dann blinke und leicht rechts ausschere lassen mich fast alle Autos rein. MIr unverständlich, denn ich würde es eben ungern so machen. Erst mich überholen, damit man schneller vorankommt und dann sich noch vor mir reinquetschen wollen und so auf meine Grosszügigung hoffen? Nee mit mir nicht.

    Bei Autobahnen das gleiche Spiel. Der Fahrtstrecke wird von 2 auf 1 oder von 3 auf 2 verengt. Das wird schhon sehr früh angekündigt.. Einige ganz brave gehen sofort nach rechts, andere fahren aber noch mehrere 100 meter weiter und müssen evtl ganz zum schluss, oder wollen es sogar sich dann einfädeln.
    Und auch da wieder, wird es von fast allen reingelassen.
    Sogar einer der extra dann rechts, auf den den letzten 200 meter ausssechert und dann links alle überholt, wird auch wieder ganz normal vorgelassen........könnte ja jeder machen............
    Richtig und gerecht ist das nicht!
     
  19. Travelman

    Travelman Bronze Member

    Beiträge:
    219
    Likes:
    0
    Noch nicht vom Reißverschlußverfahren gehört? Auf Autobahnen sollte die linke Fahrbahn möglichst lange genutzt werden und ein faires Einfädeln kurz vor der Verengung der Fahrspur eingeleitet werden. Es gibt sogar Abschnitte und Autobahnen, auf denen die letzten paar hundert Meter vor dem Anfang des Einfädelpunktes eine durchgezogene Linie gemalt wurde, damit die Fahrer auf der linken Spur nicht unnötig früh anfangen einzufädeln.
     
  20. Guest

    Guest Guest

Diese Seite empfehlen