Austausch Lufthansa Miles & More

Dieses Thema im Forum "- Mehr Meilen (Payback)" wurde erstellt von tropi-schorsch, 3. Dezember 2009.

  1. tropi-schorsch

    tropi-schorsch Lotse

    Beiträge:
    18
    Likes:
    0
    Am 21.11.09 erhielt ich eine neue Lufthansa Miles & More Credit Card, obwohl mir vorher durch DKB versichert worden war, dass meine Karte nicht betroffen sei. Tatsaechlich war meine Karte laut Lufthansa bereits Anfang November im System zum Austausch vergemerkt. Lufthansa Card hat mich im Grunde 3 Woche in dem Glauben gelassen, dass alles in Ordnung sei. In einer schriftliche Stellungnahme des Customer Service von Lufthansa Miles & More Credit Card schiebt man jetzt den "schwarzen Peter" der Presse zu, die "voreilig" und ohne Abstimmung mit den Kreditkartengesellschaften die Oeffentlichkeit ueber den tatsaechlichen Schadenumfang informiert haette. Gott sei Dank gibt es noch eine freie Presse - allen voran die FTD - in Deutschland, die unabhaengig und frei ueber die Missstaende informiert und sich nicht von Unternehmen instrumentalisieren laesst. Als ich Lufthansa Miles & More Credit Card um eine Erstattung des Aufwands fuer den Austausch der Kreditkarte bat, erhielt ich ein "billiges" Werbegeschenk (Kugelschreiber) und eine Gutschrift ueber 500 Meilen. Da ich sehr hohe Kreditkartenumsaetze habe (wirklich sehr hohe) und in der Vergangenheit mich haeufig ueber die Servicequalitaet bei Lufthansa Miles & More Credit Card geaergert hatte, werde ich aus den Vorfaellen der letzten Wochen meine Konsequenzen ziehen.

    Es wuede mich interessieren, ob jemand aehnliche Erfahrungen gemacht hat.
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das Wörtchen "Credit Card" fehlt in Deiner Überschrift. :idea:

    Und mit "More Miles" hat's auch nichts zu tun. Ganz davon
    abgesehen, daß es zum Thema schon einige Threads gibt.
     
  3. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0


    Was hat die freie Presse mit dem Austausch deiner Kreditkarte zu schaffen?

    Was für einen Aufwand hattest du durch den Austausch deiner Kreditkarte?

    Was haben deine wirklich sehr hohen Kreditkartenumsätze mit den von dir gezogenen Konsequenzen zu tun?

    Was für Konsequenzen sind das?
     
  4. munich1978

    munich1978 Platinum Member

    Beiträge:
    1.335
    Likes:
    0
    Gut das wir keine Probleme haben oder????
    Sag mal, was ist so schwer die eine Karte raus zu nehmen und die ander wieder in die Tasche zu packen -- ok, für einige Menschen kann so was schon zu Probleme führen und daher sich die Zeit zu nehmen und Kontakt zur Kredit Karten Firma aufnehmen und daher an die Wand für den "Depp des Tages" zu kommen ;-) Ich würde sofort die Karte Kündigen und einen Anwalt einschalten!!!
     
  5. saturnandy

    saturnandy Co-Pilot

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    :shock:

    Alles Legasteniker

    Ich sage nur korrekte Rechtschreibung und Grammatik ist das a und o auch beim Kummunizieren im Internet.

    Auch bei Firmen ,wie der Lufthansa ,ist sowas immer gerne gesehen.

    :roll:
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Ich hoffe, dass Deine Schreibweise (Legasteniker) Absicht war. Ansonsten wärs peinlich! -> Legastheniker :lol:
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Den hier finde ich aber besser :lol:

     
  8. magomueller

    magomueller Silver Member

    Beiträge:
    262
    Likes:
    0
    Langsam vermüllt das Forum!

    Wie wäre es mit Meilenangeboten an dieser Stelle?
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Ich sehe hier nicht im geringsten irgend ein ernstzunehmendes Problem.
     
  10. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    Es wird hier über ganz andere Dinge viel zu sehr rumgeschwafelt.

    Fakt ist doch, es werden CC ausgetauscht, wil da irgendwo Probleme aufgetaucht sind. Da möchte man als mündiger Kunde doch wissen, was los ist.

    Natürlich ist der Aufwand geil null, eine alte Karte aus der Brieftasche zu entsorgen und eine neue reinzustecken. Ich wüsste auch nicht, dass das für den Kunden mit Kosten verbunden ist. Trotzdem bleibt hinsichtlich der schlechten DKB-Kommunikation bei manchem Kunden ein komisches Gefühl. Auch ich habe eine neue Karte bekommen. Dies wurde damit begründet, dass ich meine CC 2009 in Spanien eingesetzt habe. Und nur zur Sicherheit würde sie deshalb ausgetauscht. Komisch: All meine anderen Kreditkarten habe ich auch in Spanien eingesetzt. Die werden nicht getauscht. Es muss bei der DKB also etwas anders sein, als bei anderen Unternehmen.

    Dass darüber hier im Forum diskutiert wird, finde ich völlig legitim. Zumal auch keiner bisher weiß, warum die DKB viele Karten tauscht. Aus Jux und Dollerei wird man sicher nicht diesen Aufwand betreiben.
     
  11. Flooo

    Flooo Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Hallo Zusammen,

    Ich kann nur von mir sprechen, aber ich hätte großen Ärger wenn die DKB beschließen würde einfach mal unangekündigt auch meine Karten zu sperren.
    Ich bin ständig im Ausland und komme erst ende Dezember wieder nach Deutschland.

    Finde die Diskussion deshalb schon berechtigt !

    Zumal ich von Leuten weis die ganz sicher nicht in Spanien bezahlt haben und denen einfach ohne Ankündigung neue Karten an Ihre Adresse in Deutschland geschickt wurden !!
     
  12. EdwinE

    EdwinE Silver Member

    Beiträge:
    355
    Likes:
    0
    Ich verstehe die Diskussion nicht!

    Es wird so getan, als wäre es eine pure Zumutung und Schikane, Karten auszutauchen, deren Daten nicht mehr sicher sind! Ich habe noch nicht verstanden, welche Kosten hierbei dem Karteninhaber entstehen.
    Und ohne Ankündigung? Soll man ankündigen, dass die Karten in 6 Wochen getauscht werden? Und bis dahin? Sie schon mal sperren oder die Verbrecher weiter Schaden produzieren lassen (den letztendlich alle Kartennutzer zahlen)?

    Es ist durchaus Usus (und in jedermann's Interesse), dass Karten bei mißbräuchlicher Benutzung SOFORT gesperrt werden. Bei mir wurde das mal (noch bei der alten LH VISA Card) gemacht, als ich im Ausland war und ich bekam auf Anfrage binnen 24 Stunden dorthin eine Ersatzkarte.

    Ich verstehe also immer noch nicht, was das Problem ist.
     
  13. HeinzSchmolke

    HeinzSchmolke Silver Member

    Beiträge:
    333
    Likes:
    0
    Ich ebenfalls nicht. Kreditkarten sind nun mal eines der unsichersten Bezahlungsmedien. Die Kenntnis über den Aufdruck der Karte reicht im Allgemeinen, um das dahinterliegende Konto zu belasten.
    Dass die Karten bei einem begründeten Verdachtsmoment vorsorglich( gesperrt und) ausgetauscht werden, ist somit im Sinne der Kartenausgeber (der dadurch seinen potenziellen Schaden minimiert) und des Kunden (der andernfalls mehr oder weniger umständlich unrechtmässige Abbuchungen reklamieren muss).
     
  14. zardi

    zardi Diamond Member

    Beiträge:
    2.836
    Likes:
    0
    Warum diskutiert ihr nicht hier viewtopic.php?f=20&t=20397 weiter?
    Hört doch bitte auf, den "More Miles" Bereich mit diesem hier vollkommen deplazierten Thema zuzumüllen?
     
  15. A381

    A381 Gold Member

    Beiträge:
    642
    Likes:
    3
    Ich habe mich bisher noch nicht bei Lufthansa wegen Kostenerstattung gemeldet, aber ich kann das gut nachvollziehen!! (und verstehe übrigens nicht, weshlab du das nicht auch nachvollziehen kannst!) Aber gerne schildere ich dir einige unangenehme Umstände:

    - Bin noch bis zum 17. Dezember im Ausland (etwas weiter weg!)
    - Ich bekam durch ein Brief mitgeteilt, das meine CC ersetzt wird (-> habe jemand der mir die Post öffnet!) und die Alte in 2 Wochen gesperrt wird. Der Kundenservice teilte mir mit, das die Frist auf 4 Wochen verlängert werden kann... brachte mir leider auch nichts!
    - Also habe ich mir die neue CC per FedEx Express hinterher schicken lassen. Das war natürlich nicht gerade billig, jedoch für mich leider notwendig!

    - Außerdem habe ich meine CC bei mehreren Stellen, über die ich Einkaufe oder Flüge buche hinterlegt. Es hat mich bestimmt eine Stunde gekostet, die ganzen anzuschreiben, bzw, anzurufen und ihnen meine neue Daten mitzuteilen.

    - Des weitere wurde mir auf der neuen, sowie auf der alten Karte die Jahresgebühr der Karte berechnet, was mich wieder 20 min Telefonieren gekostet hat, bis mir bestätigt wurde, dass das ein Fehler ist und die Gebühr wieder zurück gebucht wird

    -


    Ist wohl nachvollziehbar, dass man hierfür eine Entschädigung fordern kann (was jedoch für mich icht in Frage kommt).

    Also, für mich ist tropi-schorsch sicherlich nicht der "Depp des Tages" (Zitat munich1978). Seine Forderungen sind absolut nachvollziehbar vor allem weil er die Karte als Business Kunde einsetzt und wohl ein besserer Kunde für das CC Unternehmen ist. Wer natürlich wie du, nur die "Karte raus nehmen" muss "und die ander wieder in die Tasche packen "muss" -- ok" (Zitat munich1978), der hat natürlich keine großen Umstände, aber es soll hier nicht nur Ferienflieger geben, die die Karte nur wegen des Meilenboni beantragt haben....

    Ja leider, wie du am Beitrag von munich1978 gesehen hast!
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Anstatt tage- und seitenlang über die Schlechtigkeit der Welt zu
    lamentieren, hätte man/frau auch einfach mal telefonieren und
    den weiteren Ablauf des notwendig gewordenen Kartenaustausches
    wie erwachsene Menschen mit dem Vertragspartner absprechen
    können. Die von der M&M-CC haben tatsächlich Telefon und auch
    schon von den Vorzügen des internationalen Postversands gehört.

    Ist zwar möglicherweise für manche nicht leicht nachzuvollziehen -
    aber im Grunde gar nicht so schwer und letztlich nervenschonend.
    Und hat auch schon in ungezählten Fällen problemlos geklappt. :idea:
     
  17. A381

    A381 Gold Member

    Beiträge:
    642
    Likes:
    3
    Ich weiß zwar nicht, ob du dies auf mein Beitrag beziehst, aber wenn das so sein sollte, will ich nochmals klar stellen (obwohl ich das in meinem Beitrag schon erwähnt habe), dass ich sicherlich kein Brief an das CC Unternehmen schreibe und einen Schadensersatz einfordere, ich habe nur geschrieben, dass ich es nachvollziehen kann:

    Und für mich ist der OP sicherlich deswegen nicht der
    zumal ich solche Ausdrücke aus Höfflichkeit schon gar nicht verwenden würde!
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Hätte ich eine/n bestimmte/n User/in gemeint, hätte ich sie/ihn
    direkt angesprochen. So war es einfach ein gutgemeinter Ratschlag:
    Wie so häufig hilft ein persönliches (Telefon-)Gespräch hier weiter.
     
  19. SR20DUS

    SR20DUS Bronze Member

    Beiträge:
    168
    Likes:
    0
    Ja, das stimmt - es ist kein Problem die Karte aus der Tasche zu nehmen und eine andere rein zu stecken. Da merkt man, dass es hier scheinbar keine Menschen gibt, die die Karten nicht nur im Supermarkt einsetzen. Die anderen haben schon einen Aufwand: in den Portalen bei denen man Flüge oder Güter bucht die Karten ändern, Kreditakarten bei Reisebüros und Autovermietungen neu hinterlegen und doch mal wieder zum Schalter zu müssen statt einfach nur einzusteigen ins Auto, Kopien einschicken an die Stellen die bei Verlusten von Karten / Dokumenten diese sperren und neu beantragen (können), Kreditkartendaten bei Calling-Card-Unternehmen ändern lassen - es gibt eine Menge Dinge die Zeit und Kosten beanspruchen.

    Aber wie gesagt - nur wenn man nicht nur im Supermarkt bezahlen will.

    Grüße
    SR20DUS
     

Diese Seite empfehlen