AWARD-Buchung: Rechte o. Kulanzangebote bei Flugannulierung

Dieses Thema im Forum "Besser Buchen" wurde erstellt von ponster2001, 19. Juni 2011.

  1. ponster2001

    ponster2001 Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Hi,

    nachdem ich im März froh war, eine Neuseelandreise im Oktober über BKK und PEK in C buchen zu können, habe ich gestern durch Zufall bemerkt, dass auf dem Hinflug ein Flug gestrichen wurde und man mir ohne Info oder gar Rückfrage halt einfach mal den nächsten möglichen Flug, 24Stunden später, gebucht hat. Dies zerstörrt schonmal meine eigene Anschlußplanung samt Zubringerflug- und Wohnmobilbuchung :-(

    Natürlich werde ich mich nun morgen erst mal mit der Hotline auseinandersetzen. Ich wäre flexibel, vor dem aktuellen Abflugtermin einen zusätzlichen 1-2 Tage Stop oder eine frühere Ankunft in AKL einzuplanen, aber laut ANA-Tool gibts es schonmal keine offensichtlichen Alternativen, da entweder auf den Zubringern nach BKK oder dann nach AKL keine freien Plätze angezeigt werden. Auch Alternativ-Routings über Peking, Shanghai, Osaka sind nicht oder nur mit > 12 Stunden-Warten machbar.

    Hat jemand mit sowas Erfahrung oder Tipps, wie man vorgehen sollte ?

    Wie gut stehen die Chancen, z.B. aus Kulanz auf "Nicht"-AWARD-Plätze gebucht zu werden oder wie weit habe ich überhaupt Rechte, so etwas zu verlangern bzw. im AGB-Kleingedruckten bereits darauf verzichtet ?

    Gruß
    Peter
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Kommt imner auf die tatsächliche Buchungslage, den Status und natürlich
    auf das individuelle Verhandlungsgeschick an. Alles schon mehrmals erlebt.

    Viel Glück.
     

Diese Seite empfehlen