Bericht über alte F und neue C (TG 923/TG 922)

Dieses Thema im Forum "Thai Airways" wurde erstellt von pepperoni, 10. April 2010.

  1. pepperoni

    pepperoni Bronze Member

    Beiträge:
    189
    Likes:
    0
    Hinflug TG 923 am 30.03. in der "alten" F:

    Wie schon bekannt kam am 30.03. die TG 923 mit alter Bestuhlung an. Dies wusste wohl nicht nur ich, so dass komischerweise am CheckIn die F und die C gar nicht mehr voll waren, in der F waren es sage und schreibe nur noch 3 Pax. Nun, wir sind in FRA (übrigens, der CheckIn macht NICHT erst 3 Std. vorher auf, er war schon 4 Std. zuvor offen) an den Royal First Schalter gegangen. Gesagt dass wir auf C gebucht sind, wir jedoch massiv enttäuscht über die alte Bestuhlung seien und schon Rücksprache mit Thai am Telefon hatten. Dabei war ich stets freundlich und nicht drängelnd oder provokant. Ich drückte nur mein Bedauern aus, dass gerade "bei uns" eine alte Maschine zum Einsatz käme. Nun kurz und gut: wir wurden auf First upgegradet. Ohne Aufpreis! Ursprünglich Reihe 1AB jedoch kam später ein Herr (ohne Witz, ich dachte echt es wäre unser Somkiat!) der unbedingt auf 1A sitzen wollte so dass wir später in Reihe 2JK saßen.

    Nun also weiter. Mein Grinsen im Gesicht könnt Ihr Euch ja vorstellen. Sind dann also in die Senator Lounge, die um die Zeit zum Glück nicht extremst voll war. Von dort aus wurden wir und ein anderes Ehepaar (wir waren zum Schluss nur 5 Pax in der F) von 2 Damen abgeholt und zu den Plätzen gebracht. Slipper und Pyjama gereicht, lecker Dom eingeschenkt und so fing der Genuss an. Ich gebe zu, ich kenne den Vergleich zur neuen First jetzt nur vom Sehen (Rückflug) her, aber für Paare ist die alte F schon ganz schön, für Alleinreisende denke ich jedoch, ist die neue F eindeutig besser, die Sitze sind es mit Sicherheit auch. Es gab kein Video-on-Demand. Trotzdem war der Service (eine sehr junge, attraktive Dame, eine Augenweide für meinen Freund und ein alter Drachen als Purser)

    Service war 1a. 4 Stewards/Stewardessen für 5 Pax. Kaviar, Scampi, ich hatte ein Steak medium, besser als in jedem Restaurant. Wir waren innerhalb 1 Std. dermaßen mit Champagner und Wein abgefüllt, das ging mir alles zu schnell. Die Crew hatte es wirklich extremst eilig das Essen zu servieren und das Licht auszumachen, so dass Ruhe im Schuppen war. Zum schlafen begab ich mich eine Reihe nach hinten und konnte sage und schreibe 4 Std. schlafen, was sehr angenehm war.

    Angekommen in BKK wurden wir am Flugzeug abgeholt, direkt mit dem Wagen zur Immigration gebracht, durch den Fast Track raus. Dort warteten wiederum 2 Herrschaften auf uns, ich musste zuerst zur Toilette, mein Freund ging Geld wechseln. Dann weiter zum Kofferband wo unsere Koffer schon da waren und ab zur Limousine. Alles in Allem dauerte Einreise knapp 10 min.

    Rückflug mit der TG 922 am 09.04. in C

    Aufenthalt nach Flug von KUL in BKK von 4 Std. Besuch des Spas, tolle Massage, super Lounge. Sehr angenehm. Bei weitem nicht zu vergleichen mit der Lounge in FRA, echt peinlich.

    C und F auf dem Flug komplett ausgebucht, auch keine Möglichkeit auf ein evtl. bezahltes Upgrade.ABER: neue Bestuhlung. Hatten Plätze im Upperdeck, jedoch Reihe 11AB direkt am WC - nie wieder! Ein Verkehr war da, wie auf der Bahnhofstoilette! Außerdem neben uns in der Reihe ein Kleinkind das den kompletten Flug entweder schrie, mit den Stifen rumwarf oder die Fensterläden hochzog so dass grelle Sonne reinkam. Spitze!

    Sitze in der neuen C sehr gut, auch gut zum schlafen. Service nicht mit der First zu vergleichen. Essen um Längen schlechter, Wein war ok, Champagner auch schlechter. Keine Orchidee zum Abschied. Aber Flug war trotzdem sehr gut und ich stimme jedem zu: nie wieder Eco.

    Das war es jetzt erst mal fürs Erste!

    Viele Grüße
    Peppi
     
  2. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.170
    Likes:
    203
    Danke für den netten Bericht, mit dem du das bestätigst, was sicher schon viele von uns erlebt haben (zB. das die Crew in F die Paxe sehr schnell abfertigt, a) weil sie selbst Ruhe haben wollen, b) weil natürlich Paxe, die anders als ihr nicht in den Urlaub unterwegs sind,kein Interesse am langen Zelebrieren des Essens haben). Auch das mit den ordentlichen Weinen in C kann ich bestätigen.
    Ich habe in F manches Mal nach Rotweinen aus C gefragt, weil die oft eher trinkreif waren als ganz ordentliche, aber viel zu junge Tropfen in F.
    Wenn ich C geflogen bin, fand ich bisher das Essen eigentlich nicht viel schlechter als in F, allerdings ist natürlich die Präsentation ganz anders. Und in F gibt es den enormen Vorteil, Lobster, Scallops etc. im Voraus zu buchen.
    Kulant finde ich ja, dass sie Euch auf dem Hinflug kostenlos upgegradet haben; bist du für deine "Nervenschlacht" ja noch entschädigt worden.
    Tja, mit dem Problem alte/neue Bestuhlung werden wir weiter umgehen müssen.
    Bei Skytrax sind in den letzten Wochen gerade aus GB teilweise vernichtende Flight Reports über TG eingestellt worden, weil offenbar sehr oft alte Bestuhlung angeboten wurde.
     
  3. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Ich bin tief bewegt
     
  4. pepperoni

    pepperoni Bronze Member

    Beiträge:
    189
    Likes:
    0
    Hi Bali,

    ja, die Präsentation war def. anders/schlechter als in der F! Das Essen hat mir persönlich um Längen besser geschmeckt, das Fleisch war der Hammer und der Nachtisch auch. Jedoch ging uns wirklich alles zu schnell, wir konnten gar nicht so schnell essen und trinken, dauernd kam eine Stewardess und hat einem den Teller oder das halbvolle Glas weggerissen. Ich hätte gerne diesen "Luxus" länger genossen aber schwupp war das Licht aus und die Crew war die Nacht über nicht mehr gesehen.

    Auf dem Rückflug hatte ich zwar ein Video-on-Demand-System mit superaktuellen Filmen (Avatar u.a.) aber: nach 4 Std. viel es bei mir und meinem Freund aus und trotz mehrmaligem Bitten und vertrösten (only 15 min, only 10 min etc.) ging nichts mehr. Hat mich ziemlich angekäst, vor allem weil das Kind neben uns dauernd nervte :roll:

    Trotzdem hätte ich nicht gedacht, dass SO ein Unterschied zum Service ist und dass der Aufpreis es wirklich wert ist.

    Übrigens ein kurzer "Nachbericht" zu den Flügen TG 415 BKK-KUL und TG 420 KUL-BKK: der Flug nach KUL war von extremst schlechter Qualität, das Essen absolut ungenießbar, Wein nur auf sehr bestimmte Nachfrage und mit Nachdruck. Während des Fluges wurden div. Pax von der Eco zur Business umgesetzt. Zeitungen gab es auch keine. Der Flug von KUL-BKK wiederum war gut, guter Service, Essen ok, 2 Weissweine, 2 Rotweine, nachschenken ohne Aufforderung und nur 6 Pax in der C.

    Für die alte Bestuhlung hat sich übrigens jeder mehrfach entschuldigt, der Crew war es äußerst unangenehm. Mit dem kostenfreien Upgrade hatten wir persönlich einen 6er im Lotto.
     
  5. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Mir soll's zwar im Prinzip egal sein solange ich zum guten Preis auf 1A verreisen kann und es außerdem was zu Trinken gibt aber davon abgesehen schaufelt sich die Thai momentan ihr eigenes Grab durch die alten Flugzeuge und diese widerlichen Uraltstewardessen . Das von der pepperona ebenfalls reklamierte Verfahren , den Service in rasender Geschwindigkeit abzuwickeln und dann möglichst sofort das Licht auszumachen grenzt an Beleidigung .
     
  6. pepperoni

    pepperoni Bronze Member

    Beiträge:
    189
    Likes:
    0
    Somkiat, ich kann Dir voll und ganz zustimmen! Bei unseren Flügen gab es nur eine einzige "jüngere" und auch gutaussehende Stewardess, alles andere war naja, halb scheintot und hatte das Auftreten eines Drachen. Das mit dem Licht ausmachen war nicht nur auf dem Nachtflug der Fall sondern auch auf dem Rückflug TG 922 - Jalousien runter, Licht aus - basta! Die Preise sind ok, keine Frage - aber wenn ich in der alten C gesessen wäre (hab sie mir angeschaut) wäre ich für den Preis schon angekäst gewesen!
     
  7. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    pepperona , du mußt jetzt mal ganz stark sein .

    Es ist nämlich eh , so , daß wegen deiner langen Abwesenheit ich inzwischen Lena Meyer-Landrut klasse finde . Du warst so lange weg. Denk nicht schlecht von mir , immer noch

    Dein Somkiat
     
  8. immeriesling

    immeriesling Pilot

    Beiträge:
    78
    Likes:
    0
    Ich habe mir jetzt die ganzen Berichte über die alte und neue C sowie Upgrademöglichkeiten zur F durchgelesen und frage mich: Ich will/muss am Do. aus familiären Gründen für vier Tage nach BKK, gebe auch gerne das Geld für C aus - aber wie hoch ist denn jetzt die Wahrscheinlichkeit, dass man von FRA aus die neue C erwischt? Ist die Wahrscheinlichkeit nachmittags höher als abends? Wenn man den Reiseveranstaltern glauben kann, werden fast nur neue 747 eingesetzt, die jüngsten Erfahrungen hier im Forum sprechen jedoch eine andere Sprache. Und bevor ich in die alte Business steige buche ich vielleicht doch lieber Air Berlin, die bieten wenigstens zusätzlich einen Limo-Service... (ducken und weg!).
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wenn's Dir nichts ausmacht, mit AB auf Langstrecke zu gehen: Tu das. 8)
     
  10. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0
    Wenn der Preis stimmt, immer AB!
     
  11. immeriesling

    immeriesling Pilot

    Beiträge:
    78
    Likes:
    0
    Bin noch nie AB auf Langstrecke geflogen und hatte das auch nie vorgehabt. Aber nach den Horrorbeschreibungen bei so-war-mein-Flug.de und den Aussagen hier ist die C bei AirBerlin auch nicht schlechter, dafür aber billiger...
    Natürlich würde ich lieber die Statusmeilen mitnehmen - von daher geht meine Frage an die erfahrenen BKK-Pendler, wie hoch das Risiko ist, die alte C zu erwischen...
     
  12. clanur

    clanur Bronze Member

    Beiträge:
    122
    Likes:
    0
  13. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Main froind ,

    der Bangkok - Pendler Somkiat teilt dir mit , daß seit der Erstvorstellung der neuen C + F bei jährlich 4 x hin + zurück ex FRA genau 1 x die alte Variante eingesetzt wurde . Hieraus kannst du deine Schlüsse ziehen .
     
  14. Wome

    Wome Bronze Member

    Beiträge:
    241
    Likes:
    0
    DAS liegt aber auch nur an TG...bei anderen sind C und F so nah beinander, dass es m.E. den Aufpreis nicht wert ist.

    Ich sehe aber meine Erfahrungen mit TG bei dir durchaus bestätigt (mehrgängige menüs in insgesamt 5 minuten) und ich habe mich auch einmal mit denen angelegt, weil die mir meine Teller wegnehmen wollten, obwohl ich gerade erst angefangen habe. Also für mich persönlich wird TG nur noch genutzt, wenn ich kaum andere oder nur noch schlechtere Alternativen habe.
     
  15. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.170
    Likes:
    203
    Das kann ich nun (zumindest für SQ, CX, MH und EK) überhaupt nicht bestätigen. Natürlich ist alles relativ, aber wenn ich schon den Platz in F gegenüber C (trotz teilweise lie flat beds) sehe, so ist das für mich ein Riesenunterschied und das(und nicht etwa das Essen!) macht auch in erster Linie den Preisunterschied aus. Dasselbe gilt für den viel persönlicheren Service. In F zB. kreist die Champagnerflasche bei 3 FA's für vielleicht maximal 16 Paxe vor dem Abflug doch reichlich, in C gibt es ein Gläschen und dann ist bis nach dem Take off erst mal Schluss. Ist nicht gerade überlebenswichtig, klar. Aber der Unterschied ist deutlich. Dafür müssen die Airlines schon sorgen, sonst sind demnächst alle Paxe in C.
    Letztlich muss wirklich jeder selbst wissen, ob er den Mehrpreis zahlen will. Ich jedenfalls empfinde den Gegenwert und genieße ihn auch.
     
  16. pepperoni

    pepperoni Bronze Member

    Beiträge:
    189
    Likes:
    0
    Mein herzallerliebster Somkiat,

    solange Du in Lena und nicht in Menowin verschossen bist, bin ich Dir nicht böse :p

    Als ich bei unserem Flug auf dem Sitz 1A den alleinreisenden Herrn sah musste ich echt schmunzeln und an Dich denken. Der Gutste hat so extrem auf diesen Platz beharrt, ich dachte echt, Du hättest uns Deinen BKK-Tripp verheimlicht :lol: Aber als ich sah dass er weder Dom noch Singha zu sich nahm sondern nur Wein genoss und zudem auch nur englisch sprach, wusste ich, DAS ist nicht unser Somkiat!

    @WOME: genau das hat uns auch gestört. Die Qualität der Speisen und Getränke ist wirklich sehr gut und man möchte das - wie auch in einem guten Restaurant - genießen können. Mir ging das echt auf den Zeiger dieses Reingeschlinge! Als ich nachm Essen von der Toilette zurück kam war das Licht bereits aus - ich war doch ziemlich baff!

    Der Serviceunterschied von der First zur Business war für uns schon gravierend. Der Preisunterschied - gerade bei den Partnertarifen - war wirklich nicht zu gravierend und daher das Geld auch wert.

    Aber Air Berlin auf Lanstrecke? Ich glaube dann doch lieber die alte C als AB auf Langstrecke ...

    In letzter Zeit kommt es halt schon vermehrt vor, dass ein Flugzeug mit alter Bestuhlung eingesetzt wird - aber das merkst halt echt erst am Flughafen oder ggf. einen Tag vorher und ich hatte halt hier echt Pech !
     
  17. SGE

    SGE Silver Member

    Beiträge:
    373
    Likes:
    0
    Die "alte" C führte zu einem Upgrade in First und die aktuelle C zur Nutzung eben der gebuchten Klasse. Ich würde das eher als good Deal denn als "echt Pech" bezeichnen. 8)
     
  18. pepperoni

    pepperoni Bronze Member

    Beiträge:
    189
    Likes:
    0
    Natürlich, es war ein 6er im Lotto. Aber ganz ehrlich: bei wievielen Usern hat das Bitten um ein Upgrade bisher Erfolg gehabt :shock: Wir hatten Glück! Pech wäre es echt gewesen, in der alten "C" zu fliegen. Die neue war ok, aber trotzdem bei weitem nicht mit der First (egal ob alt oder neu) zu vergleichen. Man wird doch verwöhnter :p
     
  19. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0


    Kann ich also davon ausgehen, dass bei "alter C" alle C-Flieger ein Upgrade in die F bekommen?

    Dann dürfte die C ja komplett leer sein und die F bis auf den letzten Platz gefüllt, oder? :p

    Und dann nur zwei Flaschen Champagner für etwa 60 Passagiere? :shock:
     
  20. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Ein Upgrade für lau zu erhalten ist meines Erachtens fast unmöglich . Selbst mir als ausgebildetem Süßholzraspler und Thai Goldcard ist dies bei dem allerdings ersten und letzten Zwischenfall dieser Art nicht gelungen . Die Pepperona hat auch deswegen Schwein gehabt weil das Catering für F immer in Portionen von 6 geliefert wird und sie deswegen bei zunächst 3 Paxen da noch reingepaßt hat . Die alte C ist eine Zumutung und ich möchte mal wissen was der Purser macht wenn jemand sich weigert mitzufliegen ; dann muß nämlich das Gepäck wieder raus und wenn man diese Drohung spät äußert wenn der ganze Krempel schon verstaut ist wird der Fall unangenehm .
     

Diese Seite empfehlen